1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ravensburger: Apple lässt "Memory…
  6. Th…

Und noch eine Marke, die ich nicht mehr kaufe werde.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und noch eine Marke, die ich nicht mehr kaufe werde.

    Autor: StefanKehrer 15.11.12 - 18:38

    Mimus Polyglottos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StefanKehrer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Warum? Was hat Ravensburger getan?
    > > >
    > > > Eine Firma hat das Recht ihre Marke zu schützen. Sie kann natürlich
    > > nichts
    > > > dafür, wenn Newsseiten zu faul sind genauer zu recherchieren und durch
    > > > Copy&Paste Artikel eine Meinung gegen die Firma bilden.
    > >
    > >
    > > Ravensburger schützt seit Jahrzehnte eine alberne Wortmarke, und ist
    > auch
    > > noch stolz darauf. Gerade Memory Apps im Apple Store hätten keinen
    > > gekratzt.
    > Naja, die Apps heißen nicht nur "Memory", sondern sind auch
    > "Memory"-Spiele. Ich halte es für völlig verständlich, dass Ravensberger
    > dagegen vorgeht, vor allem, wenn sie ein eigenes Produkt anbieten.

    In den USA zum Beispiel haben sie aber diese Wortmarke eben nicht, bei Apple gibt es aber nur ein ganz oder gar nicht. Also der Name wird für alle Länder geändert, oder keins. Rechtlich gesehen ist das also auch nicht astrein, weil sie es eigentlich nur für Länder wo die Wortmarke geschützt ist einklagen können, und dann muss auch noch hinreichende Ähnlichkeit vorhanden sein. So pauschal wie das Apple jetzt umsetzt ist das absolut nicht ok, ganz abseits von der Problematik von Wortmarken.

  2. Re: Und noch eine Marke, die ich nicht mehr kaufe werde.

    Autor: GeroflterCopter 16.11.12 - 16:07

    StefanKehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum? Was hat Ravensburger getan?
    > >
    > > Eine Firma hat das Recht ihre Marke zu schützen. Sie kann natürlich
    > nichts
    > > dafür, wenn Newsseiten zu faul sind genauer zu recherchieren und durch
    > > Copy&Paste Artikel eine Meinung gegen die Firma bilden.
    >
    > Ravensburger schützt seit Jahrzehnte eine alberne Wortmarke, und ist auch
    > noch stolz darauf. Gerade Memory Apps im Apple Store hätten keinen
    > gekratzt.
    >
    > Vielleicht macht Ravensburger mit seinen eigenen Apps zum Thema Memory
    > zuwenig Umsatz, und so verdrängen sie auch Mitbewerber in Ländern, wo sie
    > eigentlich keine Wortmarke haben. Denn man kann im Appstore, nicht für
    > jedes Land unterschiedliche Namen für die Apps anbieten, geschweige denn
    > unterschiedliche Versionen. Der App Store hat ein ganz mieses
    > Versionsmanagment, um genau zu sein, er hat keins welches mir bekannt wäre.

    Man kann nicht in jedem Land unterschiedliche Namen vergeben? Wieso gibt es dann deutsche App-Namen und englische App-Namen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen
  3. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

    Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
    Gemanagte Netzwerke
    Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

    Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
    Von Boris Mayer