Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terminierungsentgelte…

Warum ist das bei uns eigentlich so teuer?

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Warum ist das bei uns eigentlich so teuer?

Autor: wiesson 17.11.12 - 00:38

Wie die Überschrift schon sagt, warum ist mobile Kommunikation bei uns in Deutschland so teuer? Wenn ich zu den europäischen Nachbarn schaue .. Österreich 1000 Min, 1000 SMS, 1000MB für weniger als 10¤ im Monat.

Zur Zeit bin ich in Schweden und hier ist es ähnlich, wenn nicht sogar noch günstiger. Gut unser Land ist wesentlich größer, dafür haben wir auch mehr zahlende Kunden.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.12 00:41 durch wiesson.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warum ist das bei uns eigentlich so teuer?

wiesson | 17.11.12 - 00:38
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

bastis0 | 17.11.12 - 01:14
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

Mac Okieh | 17.11.12 - 07:26
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

Ketchupflasche | 17.11.12 - 09:45
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

Nephtys | 17.11.12 - 11:03
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

Weltfrieden5000 | 17.11.12 - 11:36
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

Youssarian | 17.11.12 - 14:59
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

fastmouse | 17.11.12 - 09:05
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

Youssarian | 17.11.12 - 15:03
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

dura | 17.11.12 - 18:47
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

marc1601 | 18.11.12 - 00:09
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

ronlol | 18.11.12 - 11:09
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

wiesson | 18.11.12 - 12:10
 

Re: Warum ist das bei uns eigentlich so...

lisgoem8 | 17.11.12 - 19:03

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Stephanus Stiftung, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zwickau, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Deutscher Computerspielpreis: Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017
    Deutscher Computerspielpreis
    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

    Der Genremix Portal Knights des Frankfurter Entwicklerstudios Keen Games hat in der wichtigsten Kategorie beim Deutschen Computerspielpreis gewonnen. Zum Eklat kam es bei der Verleihung für das beste Gamedesign.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

    Erst die Landung in der Normandie, dann Paris und zum Finale in die Nordeifel: Im nächsten Call of Duty kämpfen Spieler im Szenario des Zweiten Weltkriegs als US-Amerikaner in Europa - und im Multiplayermodus in fast der ganzen Welt.

  3. Elektroauto: VW testet E-Trucks
    Elektroauto
    VW testet E-Trucks

    Hannover Messe 2017 Schluss mit Brummi: VW setzt künftig an zwei Standorten in Sachsen Elektro-Lkw für Transporte ein. Die beiden Trucks sind zudem mit Systemen für autonomes Fahren ausgestattet.


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01