1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: EU genehmigt Milliarden…

Re: Na Spitze! Richtig investiert

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Na Spitze! Richtig investiert

Autor: tingelchen 22.11.12 - 11:01

Jetzt gibt es Fördermittel, damit man unterversorgten Gebieten ebenfalls Versorgen kann und dennoch wird gemeckert. Leider sind Fördermittel die einzige Möglichkeit, damit derartige Gebiete mit Internet versorgt werden, das mehr als ISDN Geschwindigkeit bietet. Falls in einem Gebiet ISDN überhaupt vorhanden ist. Denn solche Gebiete gibt es heute immer noch. Und diese sind keine 5 Seelendörfer.


Ich würde mir eher Gedanken darum machen, wer die Fördermittel bekommt. Regionale Anbieter wären die ehesten. Zum anderen besteht bei solchen Fördermitteln leider immer die Gefahr das ein ordentlicher Batzen in die Brieftaschen gewisser Personen fließen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Na Spitze! Richtig investiert

SoniX | 21.11.12 - 15:13
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

mb79 | 21.11.12 - 15:25
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

musarati | 21.11.12 - 15:40
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

Yash | 21.11.12 - 15:44
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

EqPO | 21.11.12 - 17:28
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

SoniX | 21.11.12 - 15:51
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

Frank | 21.11.12 - 16:39
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

slashwalker | 21.11.12 - 16:53
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

SoniX | 21.11.12 - 16:55
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

slashwalker | 21.11.12 - 17:03
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

tupolew | 22.11.12 - 07:29
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

N17 | 21.11.12 - 18:38
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

SoniX | 22.11.12 - 14:11
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

mattsick | 22.11.12 - 01:16
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

Sir Dragon | 22.11.12 - 09:47
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

Rosch | 22.11.12 - 11:07
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

elgooG | 22.11.12 - 08:27
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

ploedman | 21.11.12 - 17:21
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

elgooG | 22.11.12 - 08:33
 

Re: Na Spitze! Richtig investiert

tingelchen | 22.11.12 - 11:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  4. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist