Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: GT Legends - Traumautos…

DTM3

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DTM3

    Autor: Thunderbird 01.11.05 - 14:27

    Da spiele ich dann lieber "Live for Speed" und warte bis im Februar DTM 3 raus kommt. Ich habe 15 min. lang die Demo von GT Legends gespielt und es anschliessend wieder runter geschmissen...keine Ahnung weshalb dieses Spiel so gute Wertungen bekommt. Für mich nicht nachvollziehbar.

  2. Re: DTM3

    Autor: Snark7 01.11.05 - 16:42

    Thunderbird schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da spiele ich dann lieber "Live for Speed" und
    > warte bis im Februar DTM 3 raus kommt. Ich habe 15
    > min. lang die Demo von GT Legends gespielt und es
    > anschliessend wieder runter geschmissen...keine
    > Ahnung weshalb dieses Spiel so gute Wertungen
    > bekommt. Für mich nicht nachvollziehbar.


    Und was ist genau Dein Problem damit ? LfS laß ich ja noch gelten, aber DTM 2 war ja nun z.B. nicht grade die Granate, als Simulation in jedem Fall völlig vergeßbar ?

  3. Mein Beileid...

    Autor: RPGamer 01.11.05 - 22:28

    Thunderbird schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da spiele ich dann lieber "Live for Speed" und
    > warte bis im Februar DTM 3 raus kommt. Ich habe 15
    > min. lang die Demo von GT Legends gespielt und es
    > anschliessend wieder runter geschmissen...keine
    > Ahnung weshalb dieses Spiel so gute Wertungen
    > bekommt. Für mich nicht nachvollziehbar.


    Ist es etwa zu schwer für dich...?
    Kleiner Tipp: Versuchs mal mit der NfS Reihe, da reicht Gas geben (und auf dem Gas bleiben) und minimal lenken.

    Ich muss gestehen das Niveau bei GTR und GT-L ist recht hoch aber mit (FF-)Lenkrad und ein wenig "Arbeit" tastet man sich langsam an das sehr realistische Spiel ran. Wer Arcade und "Schnelles-Vergnügen" sucht ist bei SimBin garantiert falsch.




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.05 22:29 durch RPGamer.

  4. Re: Mein Beileid...

    Autor: G.o.D 02.11.05 - 06:19

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist es etwa zu schwer für dich...?

    aeh... ich bin ja nicht der original poster, aber...

    MACHST DU WITZE!?

    gtr ist ja wohl ne lachnummer. ich durfte es mal bei einem bekannten ausprobieren, der extra deswegen von linux auf windows gewechselt ist. nachdem ich auch all die tests gelesen habe wie toll realistisch das ist hab ich gedacht ich krieg mich nicht mehr. gtr ist ein etwas besseres gt3 mit schadensmodell, aber schwer ist das ja wohl nicht. da ist mir ja mein rx7 in echt oefter ausgebrochen, wie diese hoch ps'igen autos. man kann fast immer mit vollgas aus der kurve roemern (und nein, fahrhilfen waren nicht an... wozu auch) und es koennen ja nichtmal die reifen platzen. da ist live for speed doch schon deutlich besser, obwohl noch nichtmal fertig programmiert... und schwerer. und wenn ich schon ein spiel spiele in dem nichtmal die reifen platzen koennen, dann doch lieber grand prix legends.

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  5. Re: Mein Beileid...

    Autor: RainerP 02.11.05 - 08:31


    > ausgebrochen, wie diese hoch ps'igen autos. man
    > kann fast immer mit vollgas aus der kurve roemern
    > (und nein, fahrhilfen waren nicht an... wozu auch)
    > und es koennen ja nichtmal die reifen platzen. da
    > ist live for speed doch schon deutlich besser,

    Sorry, aber das ist vollkommener Blödsinn;)
    Du hast das Spiel garantiert im Arcade-Modus gefahren;)

    Gruß
    Rainer

  6. Re: Mein Beileid...

    Autor: Snark7 02.11.05 - 09:03

    RainerP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > ausgebrochen, wie diese hoch ps'igen autos.
    > man
    > kann fast immer mit vollgas aus der kurve
    > roemern
    > (und nein, fahrhilfen waren nicht
    > an... wozu auch)
    > und es koennen ja nichtmal
    > die reifen platzen. da
    > ist live for speed
    > doch schon deutlich besser,
    >
    > Sorry, aber das ist vollkommener Blödsinn;)
    > Du hast das Spiel garantiert im Arcade-Modus
    > gefahren;)
    >
    > Gruß
    > Rainer

    Das seh ich auch so. Den Stuß glaubt ihm nun absolut keiner, der GTR auch nur ausprobiert hat.

  7. Re: Mein Beileid...

    Autor: Thunderbird 02.11.05 - 10:58

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thunderbird schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da spiele ich dann lieber "Live for Speed"
    > und
    > warte bis im Februar DTM 3 raus kommt.
    > Ich habe 15
    > min. lang die Demo von GT Legends
    > gespielt und es
    > anschliessend wieder runter
    > geschmissen...keine
    > Ahnung weshalb dieses
    > Spiel so gute Wertungen
    > bekommt. Für mich
    > nicht nachvollziehbar.
    >
    > Ist es etwa zu schwer für dich...?
    > Kleiner Tipp: Versuchs mal mit der NfS Reihe, da
    > reicht Gas geben (und auf dem Gas bleiben) und
    > minimal lenken.
    >
    > Ich muss gestehen das Niveau bei GTR und GT-L ist
    > recht hoch aber mit (FF-)Lenkrad und ein wenig
    > "Arbeit" tastet man sich langsam an das sehr
    > realistische Spiel ran. Wer Arcade und
    > "Schnelles-Vergnügen" sucht ist bei SimBin
    > garantiert falsch.
    >
    > 2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.05 22:29.

    Jaja, weiterschlafen. Du kennst Live for Speed demnach nicht. Ich habe ein Momo-Lenkrad und spiele schon seit vielen Jahren Racing-Games. Für MICH ist GT Legends keine Simulation, sondern ein netter Versuch sowas ähnliches vorzugaukeln...




  8. Re: Mein Beileid...

    Autor: Snark7 02.11.05 - 11:15

    Thunderbird schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RPGamer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Thunderbird schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Da spiele ich dann lieber
    > "Live for Speed"
    > und
    > warte bis im
    > Februar DTM 3 raus kommt.
    > Ich habe 15
    >
    > min. lang die Demo von GT Legends
    > gespielt
    > und es
    > anschliessend wieder runter
    >
    > geschmissen...keine
    > Ahnung weshalb
    > dieses
    > Spiel so gute Wertungen
    > bekommt.
    > Für mich
    > nicht nachvollziehbar.
    >
    > Ist es etwa zu schwer für dich...?
    >
    > Kleiner Tipp: Versuchs mal mit der NfS Reihe,
    > da
    > reicht Gas geben (und auf dem Gas bleiben)
    > und
    > minimal lenken.
    >
    > Ich muss
    > gestehen das Niveau bei GTR und GT-L ist
    >
    > recht hoch aber mit (FF-)Lenkrad und ein
    > wenig
    > "Arbeit" tastet man sich langsam an das
    > sehr
    > realistische Spiel ran. Wer Arcade
    > und
    > "Schnelles-Vergnügen" sucht ist bei
    > SimBin
    > garantiert falsch.
    >
    > 2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.05
    > 22:29.
    >
    > Jaja, weiterschlafen. Du kennst Live for Speed
    > demnach nicht. Ich habe ein Momo-Lenkrad und
    > spiele schon seit vielen Jahren Racing-Games. Für
    > MICH ist GT Legends keine Simulation, sondern ein
    > netter Versuch sowas ähnliches vorzugaukeln...

    Na, Du kannst Deine Vorwürfe ja mal detaillieren, Momentan ist Deine Argumentation eher analog zu den Leutchen, die halt möglichst laut und oft erzählen, wie geil "Linux" ist, um IT-Wissen vorzutäuschen.

  9. Re: Mein Beileid...

    Autor: Thunderbird 02.11.05 - 11:35


    >
    > Na, Du kannst Deine Vorwürfe ja mal detaillieren,
    > Momentan ist Deine Argumentation eher analog zu
    > den Leutchen, die halt möglichst laut und oft
    > erzählen, wie geil "Linux" ist, um IT-Wissen
    > vorzutäuschen.

    Das Schadensmodell ist beispielsweise einfach lächerlich. Wenn Du dies anders siehst, gib mir doch ein paar Belege für die realistische Umsetzung.

    Der Multiplayer-Part ist auch ziemlich dürftig. Da bietet Live for Speed ein vielfaches davon.




  10. Re: Mein Beileid...

    Autor: Snark7 02.11.05 - 11:53

    Thunderbird schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Na, Du kannst Deine Vorwürfe ja mal
    > detaillieren,
    > Momentan ist Deine
    > Argumentation eher analog zu
    > den Leutchen,
    > die halt möglichst laut und oft
    > erzählen, wie
    > geil "Linux" ist, um IT-Wissen
    >
    > vorzutäuschen.
    >
    > Das Schadensmodell ist beispielsweise einfach
    > lächerlich. Wenn Du dies anders siehst, gib mir
    > doch ein paar Belege für die realistische
    > Umsetzung.
    >
    > Der Multiplayer-Part ist auch ziemlich dürftig. Da
    > bietet Live for Speed ein vielfaches davon.

    Und ? Das Schadensmodell ist so schlecht auch nicht. z.B. kommen Reifenpannen bei dieser Art Rennen in der Realität sehr selten vor. Sind mir allerdings auch etwas zu robust, die Wagen.

    Aber das kanns ja wohl nicht gewesen sein, oder ? Du hast doch groß erzählt, daß sei keine Simulation, worauf fußt das denn nun genau?
    Nur am Schadensmodell willst Du das ja wohl nicht festmachen, oder ?



    Mit dem Simulations-Vorwurf hat ja der MP-Teil auch nix zu tun, oder ?

    Für ein praktisch ausschließliches MP-Spiel wärs auch ein schwerer Armutszeugnis, wenn es im MP nicht deutlich mehr böte, als ein SP Game mit MP-Teil.

    Aber wenn man das schon unbedingt vergleichen will, dann bitte auch den SP-Teil und da dürfte der Unterschied zwischen GTL und LfS deutlicher zugunsten GTL ausgehen, als der Unterschied im MP zugunsten LfS.

  11. Re: Mein Beileid...

    Autor: Thunderbird 02.11.05 - 12:06

    Snark7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thunderbird schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > >
    > Na, Du kannst Deine Vorwürfe
    > ja mal
    > detaillieren,
    > Momentan ist
    > Deine
    > Argumentation eher analog zu
    > den
    > Leutchen,
    > die halt möglichst laut und
    > oft
    > erzählen, wie
    > geil "Linux" ist, um
    > IT-Wissen
    >
    > vorzutäuschen.
    >
    > Das
    > Schadensmodell ist beispielsweise einfach
    >
    > lächerlich. Wenn Du dies anders siehst, gib
    > mir
    > doch ein paar Belege für die
    > realistische
    > Umsetzung.
    >
    > Der
    > Multiplayer-Part ist auch ziemlich dürftig.
    > Da
    > bietet Live for Speed ein vielfaches
    > davon.
    >
    > Und ? Das Schadensmodell ist so schlecht auch
    > nicht. z.B. kommen Reifenpannen bei dieser Art
    > Rennen in der Realität sehr selten vor. Sind mir
    > allerdings auch etwas zu robust, die Wagen.
    >
    > Aber das kanns ja wohl nicht gewesen sein, oder ?
    > Du hast doch groß erzählt, daß sei keine
    > Simulation, worauf fußt das denn nun genau?
    > Nur am Schadensmodell willst Du das ja wohl nicht
    > festmachen, oder ?
    >
    > Mit dem Simulations-Vorwurf hat ja der MP-Teil
    > auch nix zu tun, oder ?
    >
    > Für ein praktisch ausschließliches MP-Spiel wärs
    > auch ein schwerer Armutszeugnis, wenn es im MP
    > nicht deutlich mehr böte, als ein SP Game mit
    > MP-Teil.
    >
    > Aber wenn man das schon unbedingt vergleichen
    > will, dann bitte auch den SP-Teil und da dürfte
    > der Unterschied zwischen GTL und LfS deutlicher
    > zugunsten GTL ausgehen, als der Unterschied im MP
    > zugunsten LfS.
    >
    Nun, ein Vorredner hat schon erwähnt, dass man mit ziemlich hoher und eben unrealistischer Geschwindigkeit in die Kurven rasen kann ohne dass was passiert...da kann man sich natürlich gross fühlen und behaupten man sei ein guter Fahrer oder aber man erkennt, dass die Physik so nicht funktionieren tut. Mit dem SP und MP hast Du recht, ich für meinen Teil spiele aber lieber gegen echte Gegner als gegen irgendwelche KI-Spieler...die kregste per se nie realistisch hin...

  12. Re: Mein Beileid...

    Autor: Snark7 02.11.05 - 12:28

    Thunderbird schrieb:

    > Nun, ein Vorredner hat schon erwähnt, dass man mit
    > ziemlich hoher und eben unrealistischer
    > Geschwindigkeit in die Kurven rasen kann ohne dass
    > was passiert...

    Moment mal. Was heißt bitte "ohne das was passiert" ?
    Das ist so definitiv falsch. Bist Du zu schnell, bist Du draußen. Die Kisten sind zwar ein bischen gutmütiger als bei GTR (und die Geschwindigkeiten generell niedriger), aber im grünen landest Du trotzdem flott.

    > da kann man sich natürlich gross
    > fühlen und behaupten man sei ein guter Fahrer oder
    > aber man erkennt, dass die Physik so nicht
    > funktionieren tut.

    Sorry, aber das ist eine Behauptung, die für mich absolut nicht nachvollziehbar ist.
    Bitte gib mir mal ein Beispiel oder am Besten einen Film wo Du mit "unrealistischer Geschwindigkeit" in eine Kurve pest ohne rauszufliegen. Dann fahr ich das mal nach um zu sehen ob Du auch auf voll Realismus fährst. Oder wir machen einfach mal einen MP auf mit vollem Realismus und Du kannst das mal demonstrieren.

    > Mit dem SP und MP hast Du recht, ich für meinen Teil spiele aber >lieber gegen echte Gegner als gegen irgendwelche
    > KI-Spieler...die kregste per se nie realistisch
    > hin...

    Was aber bei der Qualität vieler MP-Spieler nicht unbedingt nachteilig ist :) Und ich denke, das Problem ist eher oft, daß für die allermeisten Spieler die Computerpiloten eher zu realistisch sind, d.h. viel zu perfekt und schnell fahren. Sind die realistisch simuliert, dann fährt man halt quasi gegen Leute mit Jahrzehnten echter Rennerfahrung ;)

  13. Re: DTM3

    Autor: Snark7 02.11.05 - 14:43

    Thunderbird schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da spiele ich dann lieber "Live for Speed" und
    > warte bis im Februar DTM 3 raus kommt. Ich habe 15
    > min. lang die Demo von GT Legends gespielt und es
    > anschliessend wieder runter geschmissen...keine
    > Ahnung weshalb dieses Spiel so gute Wertungen
    > bekommt. Für mich nicht nachvollziehbar.



    Btw. Mir fällt grade etwas ein, was das vielleicht erklären könnte.
    Und zwar war es im Fall von GTR so, daß die Demo NICHT die komplette Physik enthielt, was u.a. auch den Leutchen von SimHQ auffiel.
    Und das unabhängig von den Einstellungen.
    Nun frag ich mich grade, ob das bei GTL vielleicht ähnlich ist (Demo hab ich nicht) und die Demo vielleicht tatsächlich mit nicht kompletter Physik läuft.

    Hier mal der Artikel:

    I'm one of the people who were intensely disappointed by the official demo which was released without the all-important simulation physics. To be honest, the demo left me wondering if GTR was moving away from the sim racers and if SimBin was putting their efforts into pleasing the more casual racers, those chaps that reportedly pick up a racing game and then run off to forums complaining about the difficulty being too high.

    Rest assured that the simulation physics in the preview version are much more interesting and satisfying than the crippled pro-sim physics in the official demo. Simply removing the driving-aids in the demo is not enough, in terms of describing the real simulation physics.

    And in that sense, the official demo is not representative of the final product (or rather the preview version of the final product).

  14. Re: DTM3

    Autor: RainerP 02.11.05 - 15:34


    >
    >
    > Btw. Mir fällt grade etwas ein, was das vielleicht
    > erklären könnte.
    > Und zwar war es im Fall von GTR so, daß die Demo
    > NICHT die komplette Physik enthielt, was u.a. auch
    > den Leutchen von SimHQ auffiel.

    Genau so ist das!
    Ich kenne GTL jetzt auch nur von der Demo, habs aber kaum gefahren, weil mir das Prinzip mit alten Fahrzeugen nicht gefällt.
    Jedenfalls ist es so, daß es für mich bislang keine bessere Renn-Simulation als GTR gibt, (was im Übrigen in sämtlichen Race-Foren genau so gesehen wird;) bis man da einen Kurs perfekt fährt, vergehen Stunden und hunderte Runden! Im Übrigen zerfetzt es einem da auch die Reifen!

    Gruß
    Rainer

  15. PS

    Autor: RainerP 02.11.05 - 15:38


    > Im
    > Übrigen zerfetzt es einem da auch die Reifen!
    >

    Und nicht nur das, man muss die Reifen sogar einfahren, das macht sich in den ersten beiden Runden sehr deutlich bemerkbar. Hier ist übrigens die KI der Computer-simulierten Fahrer schlecht (einziges Manko), in den ersten beiden Runden ist es fast unmöglich deren Kurvenspeed mitzugehen.

    Gruß
    Rainer

  16. Re: Mein Beileid...

    Autor: G.o.D 02.11.05 - 18:04

    Snark7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das seh ich auch so. Den Stuß glaubt ihm nun
    > absolut keiner, der GTR auch nur ausprobiert hat.

    dann dreht ihr beiden mal doch einfach mal solange donuts auf der zielgeraden bis die reifen platzen... vorher platzt naemlich der motor... aber erst nach gaaaaaaanz langer zeit... und dann probiert das mal mit euren autos (die deutlich langlebigere reifen draufhaben als rennautos... und dann kratzt euch am kopf, und fragt euch warum im echten leben die reifen so unrealistisch schnell kaputt gehen.

    und dann fahrt mal ein paar runden gpl, damit ihr wisst von was ich ueberhaupt rede wenn ich nicht damit einverstanden bin, dass jemand der kinder rennspiele spielt anderen vorwirft es sei ihnen zu schwer. und wenn ihr dann auch mal wie ich in die top3 eines gpl-rank kurses kommt, dann erklaer ich gtr offiziell fuer das realistischste spiel von ganze welt

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  17. Re: Mein Beileid...

    Autor: G.o.D 02.11.05 - 18:17

    Snark7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nun, ein Vorredner hat schon erwähnt, dass
    > man mit
    > ziemlich hoher und eben
    > unrealistischer
    > Geschwindigkeit in die Kurven
    > rasen kann ohne dass
    > was passiert...
    >
    > Moment mal. Was heißt bitte "ohne das was
    > passiert" ?
    > Das ist so definitiv falsch. Bist Du zu schnell,
    > bist Du draußen. Die Kisten sind zwar ein bischen
    > gutmütiger als bei GTR (und die Geschwindigkeiten
    > generell niedriger), aber im grünen landest Du
    > trotzdem flott.

    also ich meinte eigentlich das herausbeschleunigen aus langsamer geschwindigkeit... also nach ner haarnadelkurve zum beispiel... mit slicks und 500 ps ist das im echten leben nicht so einfach wie im gtr. klar, gtr hat viele nette ansaetze die vielleicht im lfs (noch) nicht drin sind... aber was soll es schon bringen, wenn auf der ideallinie weniger grip ist wie abseits, wenn ich sowieso ohne jegliche muehe meine runden ziehen kann... klar, wenn du den schummi fragst, dann wird er sagen: wieso? ist doch realistisch!... bei dem faehrt ja auch der computer, aber schon wenn du mal beim frenzen im krankenhaus anrufst wird er dir bestaetigen, dass ein rennauto halt eben nicht unter vollgas aus ner kurve gefahren werden kann... und ums gleich vorwegzunehmen, weil mir das hier schonmal unterstellt wurde: nein, ich war nicht im arcade modus und hatte keine fahrhilfen an... ich bin halt eben anderes gewoehnt... sim wie reallife

    > Problem ist eher oft, daß für die allermeisten
    > Spieler die Computerpiloten eher zu realistisch
    > sind, d.h. viel zu perfekt und schnell fahren.
    > Sind die realistisch simuliert, dann fährt man
    > halt quasi gegen Leute mit Jahrzehnten echter
    > Rennerfahrung ;)

    was man ja gerade bei gtr nicht behaupten kann.. also bei meiner probefahrt bin ich regelmaessig von hinten ueber den haufen gefahren worden wenn ich mal langsamer gemacht hab... aber richtig mit schmackes, nicht nur leicht tuschiert.... wie wenn ein blinder auf der strecke gewesen waere.


    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  18. Re: Mein Beileid...

    Autor: Snark7 02.11.05 - 21:01

    G.o.D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Snark7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das seh ich auch so. Den Stuß glaubt ihm
    > nun
    > absolut keiner, der GTR auch nur
    > ausprobiert hat.

    > und dann fahrt mal ein paar runden gpl, damit ihr
    > wisst von was ich ueberhaupt rede wenn ich nicht
    > damit einverstanden bin, dass jemand der kinder
    > rennspiele spielt anderen vorwirft es sei ihnen zu
    > schwer. und wenn ihr dann auch mal wie ich in die
    > top3 eines gpl-rank kurses kommt, dann erklaer ich
    > gtr offiziell fuer das realistischste spiel von
    > ganze welt

    Brauch ich nicht, soviel Aufwand ist mir das Spielen bei weitem nicht wert. Bzw. da spiele ich dann lieber in der Zeit 20 verschiedene Sachen.
    Mag ja sein, das GTL/GTR nicht die extremste Simulation ist, so lächerlich wie er das darstellt, ist das aber schon lange nicht.
    Und so große Unterschiede zu LfS gibts da bei bestem Willen nicht.
    Mal ganz abgesehen davon, ob man die Reifenlebensdauer für einen so essentiellen Anteil an einer Sim halten muß.

  19. Re: Mein Beileid...

    Autor: G.o.D 03.11.05 - 07:44

    Snark7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz abgesehen davon, ob man die
    > Reifenlebensdauer für einen so essentiellen Anteil
    > an einer Sim halten muß.

    grade fuer online rennen ist es ein sehr wichtiger punkt. was passiert wenn das reifenmodell ein reifenplatzen nicht unterstuetzt sieht man im gpl rank. da gibt es fahrer, sog. aliens, die einfach mehrere sekunden pro runde schneller sind wie andere (gute) fahrer. aus einiger ligen erfahrung weiss ich, dass es sich dabei nicht um cheater handelt. die sind so viel schneller, weil sie auch im 60 runden rennen mehr oder weniger andauernd im drift unterwegs sind. im echten leben macht man das zwei oder drei kurven weit und man steht auf den felgen. im nascar rank z.b. sieht man gleich: kaum gibt es ein reifenmodell, bei dem die reifen realistisch kaputt gehen, schon sind die unterschiede zwischen aliens und otto normalo kaum noch erwaehnenswert.

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  20. Re: Mein Beileid...

    Autor: brumm 04.11.05 - 12:49

    G.o.D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und dann
    > probiert das mal mit euren autos (die deutlich
    > langlebigere reifen draufhaben als rennautos...
    > und dann kratzt euch am kopf, und fragt euch warum
    > im echten leben die reifen so unrealistisch
    > schnell kaputt gehen.

    öhmm, der Reifen eines Alltagsautos wäre in einem Rennen wohl in ca. 2 Sekunden geplatzt.
    Dein Vergleich hinkt nicht nur, er sitzt im Rollstuhl.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sedus Stoll AG, Dogern
  2. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  3. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50