1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blitzangebote: Amazons Cyber-Monday…

die halbe stunde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die halbe stunde

    Autor: jake 23.11.12 - 13:04

    ...ist für die tonne. einige angebote sind schon nach kurzer zeit komplett "reserviert". dann bleibt noch die warteliste, und da gibt es wohl kaum eine garantie dafür, dass man den artikel auch noch bekommt, oder? mal gespannt, wie amazon damit umgehen wird.

    edit: die samsung 256er ssd war wieder in sekunden weg. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 13:16 durch jake.

  2. Re: die halbe stunde

    Autor: BenediktRau 23.11.12 - 13:18

    Japp war sofort weg und eh nur um 20¤ reduziert, hatte mir mehr erhofft. Wollte eigentlich die 128er Version und dabei bleibt es dann auch wohl, zum normalen Preis dann eben.

  3. Re: die halbe stunde

    Autor: miauwww 23.11.12 - 15:07

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Japp war sofort weg und eh nur um 20¤ reduziert, hatte mir mehr erhofft.
    > Wollte eigentlich die 128er Version und dabei bleibt es dann auch wohl, zum
    > normalen Preis dann eben.


    Und das genau ist der Sinn der ganzen Aktion: mehr Leute werden nichts sparen und trotzdem kaufen, "zum normalen Preis dann eben"...

    Wie bei Ryaniar.

  4. Re: die halbe stunde

    Autor: Phreeze 23.11.12 - 15:13

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenediktRau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Japp war sofort weg und eh nur um 20¤ reduziert, hatte mir mehr erhofft.
    > > Wollte eigentlich die 128er Version und dabei bleibt es dann auch wohl,
    > zum
    > > normalen Preis dann eben.
    >
    > Und das genau ist der Sinn der ganzen Aktion: mehr Leute werden nichts
    > sparen und trotzdem kaufen, "zum normalen Preis dann eben"...
    >
    > Wie bei Ryaniar.

    Der Flugzeugvergleich failed.

    beispiel:
    Ryanair nach sevilla hin und her: 110euro, Fluthansa:>240. 6 Monate davor und 1 Tag davor (dazwischen auch) war Ryan samt den Gebühren und tralala immer deutlich günstiger.

  5. Re: die halbe stunde

    Autor: BananenGurgler 23.11.12 - 17:21

    Gerade eben: 17:15, hab das Spiel X-Com für PC ins Auge gefasst. von 44 EUR runter auf ~ 25 EUR, will zuschlagen, aber in weniger als einer Minute waren 100% reserviert, und das schönste kam dann noch hinzu:

    > #196 Ihr Platz auf der Warteliste
    >Gering Ihre Chance, dieses Angebot zu erhalten

    Ein bisschen verarscht kommt man sich da schon vor, vor allem wenn der "Deal" 2 Stunden andauert!

    Na, warte ich einfach mal, vielleicht klappts ja noch.

  6. Re: die halbe stunde

    Autor: jake 23.11.12 - 18:05

    ich kann nur dazu raten, einen artikel nach einer viertel- oder halben stunde nochmal auf die "warteliste" zu setzen. teilweise bekommt man ihn dann plötzlich doch noch.

  7. Re: die halbe stunde

    Autor: Johnny Cache 23.11.12 - 18:21

    BananenGurgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade eben: 17:15, hab das Spiel X-Com für PC ins Auge gefasst. von 44 EUR
    > runter auf ~ 25 EUR, will zuschlagen, aber in weniger als einer Minute
    > waren 100% reserviert, und das schönste kam dann noch hinzu:

    Bis 1900h gibts das bei Steam noch für 33.49¤... besser als nichts.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  8. Re: die halbe stunde

    Autor: BenediktRau 23.11.12 - 19:44

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das genau ist der Sinn der ganzen Aktion: mehr Leute werden nichts
    > sparen und trotzdem kaufen, "zum normalen Preis dann eben"...
    >
    > Wie bei Ryaniar.

    Ich wollte die Samsung 830 schon länger, habe nur gewartet bis ich sie vllt. zu einem Schnäppchen mal bekomme, außerdem habe ich es nicht eilig. Den Cyber Monday wollte ich eben auf jeden Fall abwarten, vllt. hätte ich ja Glück gehabt und die 128 GB wäre günstig dabei gewesen oder eben die 256 GB Fassung zum Super-Preis, dann hätte ich mich dazu hinreissen lassen.

    Angebot war für mich eben nicht gut genug, jetzt bleibt's erst Mal voraussichtlich bei den 90 ¤ für die 128 GB statt 144 ¤ reduziert für die 256 GB.

  9. Re: die halbe stunde

    Autor: Anonymer Nutzer 24.11.12 - 02:42

    Eigentlich hast du keinen Grund für dieses Gefühl, es sind nur Stückzahlen reserviert - bei einem Onlineshop wie der von Amazon ist das natürlich innerhalb von Sekunden weg.

    Genau so blöd wie die Aufregung beim Nexus. Amazon hat ein System was pro Sekunde 50.000.000 Bestellungen abwickeln kann - wenn es z.B. von einem Produkt 40.000 gibt und 100.000 Leute warten darauf dann ist der Artikel selbstverständlich innerhalb von 2 Sekunden weg und das auch nur weil die Leute doch als Mensch eine recht große Latenz haben.

    Aber limitiert ist limitiert, währ bei Aldi auch nicht anders wenn die Kassa 50.000.000 Kunden in der Sekunde abfertigen könnte.

    Umgekehrt wär es eher seltsam wenn der Artikel tatsächlich 2h verfügbar währe, das währe entweder ein unglaublicher Zufall (Kategorie bei Lightning im Radio vom Blitz erschlagen werden) oder der Artikel ist unlimitiert verfügbar oder er ist ein Ladenhüter der sich nicht verkauft.

  10. Re: die halbe stunde

    Autor: matt88 24.11.12 - 08:51

    Also ich hab 15 minuten nach start mich auf warteliste für die ssd gesetzt und gleich 2 min nacher eine bekommen ;P

  11. Re: die halbe stunde

    Autor: Anonymer Nutzer 24.11.12 - 10:01

    Deine Aussage failt, er sagte nicht, dass es keine Schnäppchen gibt, sondern das diese Lockangebote sind und finanziert werden, indem andere mehr zahlen.
    Das kann dann auch natürlich über verschiedene Strecken gehen, man bietet - als reines Beispiel - Strecke X günstiger an, die Leute gewöhnen sich daran, dass man günstig ist und bei Strecke Y verdient man mehr -> Mischkalkulation.

    Das ist doch auch logisch, wie soll man das sonst machen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.12 10:02 durch Freakgs.

  12. Re: die halbe stunde

    Autor: Trashing 24.11.12 - 10:45

    Wer es zu dem Preis bei Steam gekauft hat ist selber schuld. Auch in den Cybermondayangeboten gab es das gestern als Download für 21,97 Euro. Den ganzen Tag verfügbar. Key innerhalb von wenigen Sekunden und dann konnte man diesen auch ohne Probleme bei Bedarf in Steam hinzufügen.

    Wer also auf Retail verzichten kann, wurde bei Amazon gestern top bedient.

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BananenGurgler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade eben: 17:15, hab das Spiel X-Com für PC ins Auge gefasst. von 44
    > EUR
    > > runter auf ~ 25 EUR, will zuschlagen, aber in weniger als einer Minute
    > > waren 100% reserviert, und das schönste kam dann noch hinzu:
    >
    > Bis 1900h gibts das bei Steam noch für 33.49¤... besser als nichts.

  13. Re: die halbe stunde

    Autor: endmaster 24.11.12 - 11:18

    Auch wenns ein wenig OT ist:
    Verdient RyanAir das Geld nicht vor allem durch zusatzleistungen? "Ihr Koffer wiegt 20g zu viel. Sie müssen auf die nächste Preisstufe, das sind dann 80¤ mehr."
    Und dadurch, dass einfach mehr Leute in die Maschine gekloppt werden und auch sonst Service eingespart werden, wird der Preis gedrückt.



    Fand die Angebote diesmal nicht so dolle. Es war fast (!) alles so, dass man es innerhalb eines viertel Jahres bei einer Rabattaktion irgendwo anders zu dem Preis finden wird.

  14. Re: die halbe stunde

    Autor: BananenGurgler 26.11.12 - 18:26

    Trashing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer es zu dem Preis bei Steam gekauft hat ist selber schuld. Auch in den
    > Cybermondayangeboten gab es das gestern als Download für 21,97 Euro. Den
    > ganzen Tag verfügbar. Key innerhalb von wenigen Sekunden und dann konnte
    > man diesen auch ohne Probleme bei Bedarf in Steam hinzufügen.

    Daran dachte ich auch schon, aber mir reicht die Abhängigkeit zu einem Dienst (Steam) in diesem Falle. Damit hab ich mich arrangiert, ein Großteil meiner Spiele sind mittlerweile dort. Aber für die Legitimität eines Spieles für Steam (XCOM ist eben ein Steamworks-Titel) noch eine Amazon-Abhängigkeit erschaffen, daran hab ich nicht wirklich Lust. Es ist eine Sache ob ich Amazon-Kunde bin und Waren bestelle die mir geliefert werden, aber eine ganz andere, wenn ich eine langfristige Abhängigkeit mit einem ihrer Dienste eingehe. Und diesen "Mehraufwand" von wenigen Euro ist es mir ehrlich gesagt auch wert, damit ich weiterhin bei solchen Gebieten unabhängig bleibe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weber Automotive GmbH, Markdorf
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Leverkusen
  4. COGNOS AG, Idstein, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

  1. VPN-Technik: Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt

    Nach mehreren Jahren Arbeit und vielen Diskussionen ist die freie VPN-Technik Wireguard nun endgültig im Hauptzweig des Linux-Kernels gelandet. Die stabile Veröffentlichung mit dem kommenden Linux 5.6 gilt damit als sicher.

  2. Recycling: Roboter sollen E-Antriebe und Akkus demontieren
    Recycling
    Roboter sollen E-Antriebe und Akkus demontieren

    Neue Akkus aus alten: In Baden-Württemberg soll eine Fabrik gebaut werden, in der die automatisierte Demontage von elektrischen Antriebssträngen im industriellen Maßstab getestet werden soll. Die recycelten Rohstoffe sollen für den Bau neuer Elektroautos und Akkus verwendet werden.

  3. Apple TV+: Abozahlen bleiben geheim
    Apple TV+
    Abozahlen bleiben geheim

    Es bleibt ein Mysterium, wie viele Abonnenten Apple mit Apple TV+ gewinnen konnte. In den aktuellen Quartalszahlen räumte das Unternehmen lediglich ein, dass zahlende Abonnenten keinen wesentlichen Einfluss auf das Geschäftsergebnis gehabt hätten.


  1. 11:52

  2. 11:45

  3. 11:30

  4. 10:55

  5. 10:43

  6. 10:21

  7. 10:10

  8. 09:23