Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › easyMobile.de: 16 Cent pro Minute…

Vision?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vision?

    Autor: DaM 02.11.05 - 09:42

    hmmm, noch einer. Wieder billiger als andere. Wenn man sich das so ansieht, auch z.B. BASE, möchte ich einfach mal die Vermutung aufstellen dass in spätestens 2 Jahren Handyverträge für eine Pauschale von z.B. 30-40€ gibt, mit denen man dann innerhalb Deutschlands (Fest- und Mobilnetz) soviel telefonieren und simmsen kann wie man will.

    Und ein paar Jahre weiter, wenn dann die Anbieter fusioniert sind oder sonstige Verträge abgeschlossen haben, innerhalb Europa, usw...

    In spätestens 10 Jahren zahlt man einen Abschlag für seine Nummer und telefoniert soviel man will. Was die Handys in 10 Jahren technisch können werden warten wir mal ab. Internet wird dabei sein (schneller als UMTS), die Handys werden vielleicht diese Laser-Tastatur innehaben (oder was anderes vergleichbares), ein Betriebssystem, und Laptop-Schlepper werden belächelt werden.

    Es bleibt spannend.

  2. Re: Vision?

    Autor: Keimax 03.11.05 - 07:59

    Also, ich als Notebook Schlepper kann Letzteres nur belächeln ;)
    Ich besitze ebenfalls einen Palm und ein Handy, aber auf diesem
    kleinen Displays ist doch kein vernünftiges Arbeiten möglich.
    Ich denke auch, dass sich Smartphones durchsetzen, vor allem
    Email Verkehr wird wohl irgendwann die SMS ablösen.
    Mobile Spiele werden mit hochauflösenden Bildschirmen alá PSP
    auch stärker kommen.
    Bluetooth hat auch noch mehr potential. Ein Bekannter benutzt sein
    Handy als Fernbedienung für seinen PC / Fernseher. Sehr praktisch.

    cu

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aximpro GmbH, Freising bei München
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt
  3. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-33%) 13,39€
  3. 4,67€
  4. (-55%) 6,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00