Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › easyMobile.de: 16 Cent pro Minute…

Vision?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vision?

    Autor: DaM 02.11.05 - 09:42

    hmmm, noch einer. Wieder billiger als andere. Wenn man sich das so ansieht, auch z.B. BASE, möchte ich einfach mal die Vermutung aufstellen dass in spätestens 2 Jahren Handyverträge für eine Pauschale von z.B. 30-40€ gibt, mit denen man dann innerhalb Deutschlands (Fest- und Mobilnetz) soviel telefonieren und simmsen kann wie man will.

    Und ein paar Jahre weiter, wenn dann die Anbieter fusioniert sind oder sonstige Verträge abgeschlossen haben, innerhalb Europa, usw...

    In spätestens 10 Jahren zahlt man einen Abschlag für seine Nummer und telefoniert soviel man will. Was die Handys in 10 Jahren technisch können werden warten wir mal ab. Internet wird dabei sein (schneller als UMTS), die Handys werden vielleicht diese Laser-Tastatur innehaben (oder was anderes vergleichbares), ein Betriebssystem, und Laptop-Schlepper werden belächelt werden.

    Es bleibt spannend.

  2. Re: Vision?

    Autor: Keimax 03.11.05 - 07:59

    Also, ich als Notebook Schlepper kann Letzteres nur belächeln ;)
    Ich besitze ebenfalls einen Palm und ein Handy, aber auf diesem
    kleinen Displays ist doch kein vernünftiges Arbeiten möglich.
    Ich denke auch, dass sich Smartphones durchsetzen, vor allem
    Email Verkehr wird wohl irgendwann die SMS ablösen.
    Mobile Spiele werden mit hochauflösenden Bildschirmen alá PSP
    auch stärker kommen.
    Bluetooth hat auch noch mehr potential. Ein Bekannter benutzt sein
    Handy als Fernbedienung für seinen PC / Fernseher. Sehr praktisch.

    cu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07