Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › easyMobile.de: 16 Cent pro Minute…

discounter gern, prepaid nein danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. discounter gern, prepaid nein danke

    Autor: alphafrau 02.11.05 - 09:45

    Die preise sind ja nicht schlecht, aber darauf, mein handy regelmäßig um einen festen betrag per bankeinzug aufzuladen kann ich ja gerne verzichten. Woher weiß ich, wieviel ich regelmäßig vertelefoniere.

    Da finde ich eine lösung wie von simply z.b. besser: am ende des monats wird der telefonierte betrag einfach vom konto abgebucht und man hat trotzdem keine 24-monate vertragsbindung, wie bei den anderen anbietern.

  2. Re: discounter gern, prepaid nein danke

    Autor: scheichxodox.de 02.11.05 - 09:54

    Soweit ich das hier richtig gelesen habe, wird automatisch erst dann abgebucht, sobald das Guthaben 2 € unterschreitet.

    ----------------------------------------------------
    Meine Übersicht mit kostenlosen Alternativen zu Windows-Programmen:
    http://www.scheichxodox.de/inhalt/freie_software.php

  3. Re: discounter gern, prepaid nein danke

    Autor: dd 02.11.05 - 09:57

    Und das abbuchen ist eine freiwillige SAche, du wirst nicht dazu gezwungen.

    scheichxodox.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Soweit ich das hier richtig gelesen habe, wird
    > automatisch erst dann abgebucht, sobald das
    > Guthaben 2 € unterschreitet.
    >
    > --------------------------------------------------
    > --
    > Meine Übersicht mit kostenlosen Alternativen zu
    > Windows-Programmen:
    > www.scheichxodox.de


  4. Re: discounter gern, prepaid nein danke

    Autor: alexw 02.11.05 - 10:20

    alphafrau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die preise sind ja nicht schlecht, aber darauf,
    > mein handy regelmäßig um einen festen betrag per
    > bankeinzug aufzuladen kann ich ja gerne
    > verzichten. Woher weiß ich, wieviel ich regelmäßig
    > vertelefoniere.
    >
    Hab gerade mit den Kundenberatern gechattet: Die Abbuchung erfolgt nicht vollständig automatisch, es ist zwar ein Lastschrifteinzug notwendig, aber du kannst bestimmen, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe ein Lastschriftvorgang ausgeführt wird.
    Die andere Möglichkeit, regelmäßig einen festen Betrag abbuchen zu lassen besteht allerdings auch.

  5. Re: discounter gern, prepaid nein danke

    Autor: Fritzchen 03.11.05 - 10:30

    ja, die andere möglichkeit ist eine manuelle Abbuchung, die mit je 20 Cent zur Buche schlägt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel