Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-8-Tablet: Surface Pro…
  6. Thema

Für Manche ist es immer falsch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor: LH 01.12.12 - 14:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheiß egal wie man es kurz und knackig ausdrücken will

    Oder du schreibst einfach gleich etwas ordentliches, oder eben gar nichts ;)

  2. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor: LH 01.12.12 - 14:52

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Smartphone ist in etlichen Punkten einem herkömmlichen Mobiltelefon
    > unterlegen (Laufzeit, Größe, Gewicht, Preis, Empfangsstärke, ...), es ist
    > weder ein guter Ersatz für ein Notebook (ineffektivere Eingabe von Text,
    > Leistung bedeutend geringer, wenig Informationen darstellbar, ...) noch
    > kann es einem guten MP3-Player oder einer Digitalkamera das Wasser reichen.
    > Es macht NICHTS besser, ABER es vereint etliche Funktionen einigermaßen
    > brauchbar in einem Gerät das einigermaßen portabel ist - gleiches gilt in
    > großen Teilen auch für ein Tablet.

    Tatsächlich ist der Smartphonevergleich nicht ganz passend. Ein Smartphone verbindet Elemente (große Displays, Portabel, Mobilfunk, Always-Online) sinnvoll miteinander, sodass sie in der Menge mehr bietet als die Einzelnen elemente für sich.

    Das Surface Pro aber bringt Elemente zusammen (Tablet + x86 Apps), die sich leider kaum ergänzen. Für die nicht angepassten x86 Apps braucht man fast zwingend eine Maus/ein Touchpad sowie eine Tastatur, um sie ordentlich zu bedienen. Zudem sind sie völlig getrennt von der Metro Oberfläche, welche die eigentliche Eingabe über den Touchscreen darstellt.
    Am Ende hat man auf der einen Seite Metro mit Touchscreen, auf der anderen Seite eine art "integriertes Laptop" das davon getrennt ist (der Desktop der vom Prozessor profitiert). Das ganze ergänzt sich kaum, es ist wie zwei Geräte in einem.

  3. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor: wire-less 01.12.12 - 16:11

    koflor schrieb:

    > Was soll denn mit dem Surface nicht gehen? Wie oft braucht man denn ein
    > Gerät länger als 4Stunden am Stück ohne Strom?

    Ich find das beim ipad schon entspannend das man sich um den Strom eigentlich nicht mehr kümmern muss. Man packte bei Gelegenheit aufs Dock.
    4h sind schon knapp für ein pad. Das ist für mich der Showstopper für diese Gerät.
    Dazu ist es auch relativ schwer und hat einen Lüfter.

    Da würd ich dann eher das Acer W510 nehmen. Das ist zwar langsamer aber für die meisten Anwendungen reichts. Dafür bekommt man bis zu 18h Batterie.

    > Anstatt Laptop und Tablet habe ich ein Gerät, das beides kann. Unterm
    > Strich ist das sogar billiger.

  4. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor: AMD-Fan 01.12.12 - 20:10

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meiner Sicht ist es perfekt und ich werde es mir bestellen. Warum?
    > Ich habe alles in einem Gerät. Ich kann das Surface als Laptop nutzen. Wenn
    > ich einfach nur einen Film schauen will oder im Netz surfen will, nutze ich
    > es als Tablet und brauche kein extra Gerät zusätzlich.

    Microsoft wird seinem Anspruch das perfekte Hybrid-Gerät abzuliefern nicht gerecht. Die Kompromisse die dafür beim Surface Pro eingegangen sind, sind viel zu hoch.

    Solange der Preis bei gleicher Leistung und niedrigerem Stromverbrauch und Gewicht nicht sinkt, ist es nix für den Massenmarkt.

    Ich bekomme für den gleichen Preis ein Ipad + Multimedia-Notebook, welche alles besser können als das Surface Pro.

  5. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor: rj.45 02.12.12 - 05:58

    Eigentlich nicht. Die Welle an Facebook/Google-Zombies ist halt einfach nicht zu uebersehen.

  6. Re: Für Manche ist es immer falsch.

    Autor: Testdada 02.12.12 - 08:56

    >Leider interessiert mich deine Meinung nicht.
    Warum bist du dann in einem Diskussionsforum aktiv?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

  1. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
    Arrivo
    Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

    Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Informationen zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

  2. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

  3. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.


  1. 23:36

  2. 22:57

  3. 12:49

  4. 09:11

  5. 00:24

  6. 18:00

  7. 17:16

  8. 16:10