1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: preventDefault…

beispiel

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. beispiel

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 10:35

    sorry, aber das beispiel mit der suche nach einem passwort, ist wohl mehr als an den haaren herbeigezogen:

    "So someone just presses CTRL+F in his browser and types his password to look if it is leaked."

    WTF!? ich bin seit 15 jahren im internet unterwegs und habe noch nie den bedarf gesehen mein passwort in die suchmaske des browsers einzugeben.

  2. Re: beispiel

    Autor: SeveQ 04.12.12 - 10:37

    Genau das dachte ich auch gerade. Wer zum Geier tippt sein Passwort in eine Suchmaske?

  3. Re: beispiel

    Autor: der kleine boss 04.12.12 - 10:42

    SeveQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das dachte ich auch gerade. Wer zum Geier tippt sein Passwort in eine
    > Suchmaske?


    Ok.
    da kommt auf facebook wieder eine hoaxmeldung:
    !!ALLE PASSWÖRTER GEKNACKT OMG!!! GEH AUF 88.13.37.80/pazw0rd und schau ob deins dabei ist!!!!!!! uuunnbbeeedddiiinnnggtttt teilen!!!!!!!

    fertig.
    in einer woche hast du 6000 passwörter

  4. Re: beispiel

    Autor: SeveQ 04.12.12 - 10:43

    Die Idee ist nicht schlecht.

    //edit: drüber nachgedacht... was willst du eigentlich mit 6000 Passwörtern? Ich kann dir hier schon mal drei geben.

    * 12345
    * sex
    * arschloch

    Was machst du damit?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 10:45 durch SeveQ.

  5. Re: beispiel

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 10:45

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SeveQ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau das dachte ich auch gerade. Wer zum Geier tippt sein Passwort in
    > eine
    > > Suchmaske?
    >
    > Ok.
    > da kommt auf facebook wieder eine hoaxmeldung:
    > !!ALLE PASSWÖRTER GEKNACKT OMG!!! GEH AUF 88.13.37.80/pazw0rd und schau ob
    > deins dabei ist!!!!!!! uuunnbbeeedddiiinnnggtttt teilen!!!!!!!
    >
    > fertig.
    > in einer woche hast du 6000 passwörter

    das ist aber dann nicht die schuld von "preventDefault" sondern liesse sich mit ähnlicher ausbeute auch mit anderen mitteln realisieren. für manche menschen ist es offensichtlich besser zum eigenen schutz den netz-stecker zu ziehen ...

  6. Re: beispiel

    Autor: Trollster 04.12.12 - 11:00

    SeveQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Idee ist nicht schlecht.
    >
    > //edit: drüber nachgedacht... was willst du eigentlich mit 6000
    > Passwörtern? Ich kann dir hier schon mal drei geben.
    >
    > * 12345
    > * sex
    > * arschloch
    >
    > Was machst du damit?

    Bei 6000 treten schon Häufigkeiten auf und du kannst dir daraus nen Wörterbuch zusammenstellen.
    Mehr Passwörter, desto besser.

    Doofes Beispiel, aber möglich.

  7. Re: beispiel

    Autor: caso 04.12.12 - 11:03

    Ich würde vielleicht sogar mein Passwort eingeben, aber dann nicht zu Ende wenn es schon nach den ersten Zeichen nicht gefunden wird.

  8. Re: beispiel

    Autor: leipsfur 04.12.12 - 11:33

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde vielleicht sogar mein Passwort eingeben, aber dann nicht zu Ende
    > wenn es schon nach den ersten Zeichen nicht gefunden wird.

    Welchen Zeichensatz benutzt du? :)

    Außerdem kann ich dem User dann ja einfach vorgaukeln, dass er was findet, indem ich passende Einträge hinzufüge, was ihn dazu zwingt, weiterzutippen.

  9. Re: beispiel

    Autor: muhkuhmuhkuh 04.12.12 - 11:39

    SeveQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das dachte ich auch gerade. Wer zum Geier tippt sein Passwort in eine
    > Suchmaske?


    Wer zum Geier tippt seine Anmeldedaten auf der entsprechenden Seite für die Anmeldung ein? Selbst das ist unsicherer als in der lokalen Suche zu suchen. So man denn davon ausgeht, dass sie echt ist..

  10. Re: beispiel

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 12:06

    muhkuhmuhkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SeveQ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau das dachte ich auch gerade. Wer zum Geier tippt sein Passwort in
    > eine
    > > Suchmaske?
    >
    > Wer zum Geier tippt seine Anmeldedaten auf der entsprechenden Seite für die
    > Anmeldung ein? Selbst das ist unsicherer als in der lokalen Suche zu
    > suchen. So man denn davon ausgeht, dass sie echt ist..

    ... was nur beweist, dass die problematik nicht "preventDefault" ist.

  11. Re: beispiel

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 13:52

    boah, Du bist ja 'n Fuchs :)

  12. Re: beispiel

    Autor: lottikarotti 04.12.12 - 13:57

    Und immer noch kannst du nichts damit anfangen.

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Learning Experience Designer/in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
  4. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

  1. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
  2. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku
  3. Bastelprojekt Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02