1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Facebook tut alles, damit…

Abgestimmt und (vermeintlich) geteilt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abgestimmt und (vermeintlich) geteilt

    Autor: j4rted 04.12.12 - 16:53

    Jetzt hab ich grad mal schön gegen die neuen Facebookrichtlinien gestimmt und das natürlich auch gleich mit meinen Freunden geteilt. Man will ja auch das es von allen gesehen wird und jeder schön mitvoted. Und was machen diese Hunde von Facebook? Setzen die Sichtbarkeit meines Status auf "Nur ich", d.h. also das niemand außer mir das angezeigt bekommt. Also drauf achten, das muss im Nachhinein noch von Hand geändert werden...

  2. Re: Abgestimmt und (vermeintlich) geteilt

    Autor: volkskamera 04.12.12 - 17:55

    j4rted schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt hab ich grad mal schön gegen die neuen Facebookrichtlinien gestimmt
    > und das natürlich auch gleich mit meinen Freunden geteilt. Man will ja auch
    > das es von allen gesehen wird und jeder schön mitvoted. Und was machen
    > diese Hunde von Facebook? Setzen die Sichtbarkeit meines Status auf "Nur
    > ich", d.h. also das niemand außer mir das angezeigt bekommt. Also drauf
    > achten, das muss im Nachhinein noch von Hand geändert werden...


    Ist das nicht der default wenn man etwas teilt? Ich muss meine Beiträge immer umstellen, wenn ich etwas teile. Glaube nicht, dass dies etwas mit der Sensibilität dieses Artikels zu tun hat

  3. Re: Abgestimmt und (vermeintlich) geteilt

    Autor: eddyfox 04.12.12 - 20:34

    Bei mir war auch "only me" vorausgewählt. Normalerweise steht das ding auf "Freunde". Frechheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte
  3. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  4. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  3. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  4. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17