1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Haushaltsgebühr: Große Mehrheit…

In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: marvin42 09.12.12 - 20:07

    so sehe ich diese Abgabe und der Witz ist, bis auf ein Smartphone habe ich NICHTS in der Wohnung. Da ich sowieso meinen ganzen Tag an der Uni verbringe habe ich ehe kaum Zeit für irgendeinen Schund aus dem Fern/Radio usw. und auf dem Smartphone habe ich noch nie irgendwelche Seiten der ÖR's besucht, das Teil ist für die Kommunikation da und nicht mich mit irgendeinen unwichtigen Müll der ÖR's zu beschäftigen.

    Der größte Witz an der Geschichte ist aber auch, dass es heute selbst 20 Euro Geräte W@P oder sonstige Dienste können und somit theoretisch als Empfangsgeräte gelten.

    Die GEZ ist für mich persönlich eins der größten Abzocker in diesem Land und jetzt wird das ganze auch noch zum Zwang. Ich hoffe einfach, dass da einfach irgendwelche Leute wieder vors Gericht ziehen und die Klage einreichen, weil im Grunde verstößt dieser Verein ganz gewaltig gegen das Selbstbestimmungsrecht!

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.12 20:09 durch marvin42.

  2. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: StefanGrossmann 09.12.12 - 20:11

    Nach dem alten System wärst du mit so einem Handy
    www.amazon.de/Designer-Komfort-Großtasten-Vertrag-Senioren/dp/B004AKE76Y/
    aus der Verpflichtung raus gekommen. Nach der neuen hast Du halt einen Haushalt..

  3. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.12 - 20:15

    wobei es 5,76 gewesen wären, und nicht 17,98

  4. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: insane 09.12.12 - 20:56

    marvin42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die GEZ ist für mich persönlich eins der größten Abzocker in diesem Land
    > und jetzt wird das ganze auch noch zum Zwang. Ich hoffe einfach, dass da
    > einfach irgendwelche Leute wieder vors Gericht ziehen und die Klage
    > einreichen, weil im Grunde verstößt dieser Verein ganz gewaltig gegen das
    > Selbstbestimmungsrecht!

    Irgendwelche Leute? Warum nicht Sie?

  5. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: azeu 09.12.12 - 20:59

    zu aufwändig :)

    sollen die anderen doch für mich demonstrieren und steine schmeissen :)

    DU bist ...

  6. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: marvin42 09.12.12 - 21:10

    Naja ich werde etwas anderes machen, bis ich dann vors Gericht ziehen, dauert es einen Moment.
    Es gibt wohl die Möglichkeit eines Widerspruchs, das zieht sich dann aber insgesamt bis zu einem Jahr, danach werde ich mit ca. 100 Euro zum Verwaltungsgericht rennen, das ist aber alles was ich mit meinen bescheidenen Mitteln als Student machen kann.

    Um richtig dick fett zu klagen braucht man leider das liebe Geld und davon sicher net gerade wenig!

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  7. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: Nogger 09.12.12 - 21:13

    Marvin von meinen Steuern wird deine Uniausbildung bezahlt, von meinen Steuern bekommst du dein Kindergeld bzw Bafög. Und mit meinen Krankenkassenbeiträge wird deine Beträge subventiert ist doch auch ein Witz, Brauch ich nicht also weg damit und mit allem anderen vor allem soziale ist doch ein Witz das man für andere was bezahlt ;-). Sorry Du hast ziemlich unsoziale und neonliberale Ansichten wie viele hier wenn es an den eigene Gedbeutel geht.

  8. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: Thaodan 09.12.12 - 21:22

    Was hat das mit dem Thema zu tun?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: marvin42 09.12.12 - 21:27

    Nogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marvin von meinen Steuern wird deine Uniausbildung bezahlt, von meinen
    > Steuern bekommst du dein Kindergeld bzw Bafög. Und mit meinen
    > Krankenkassenbeiträge wird deine Beträge subventiert ist doch auch ein
    > Witz, Brauch ich nicht also weg damit und mit allem anderen vor allem
    > soziale ist doch ein Witz das man für andere was bezahlt ;-). Sorry Du hast
    > ziemlich unsoziale und neonliberale Ansichten wie viele hier wenn es an den
    > eigene Gedbeutel geht.

    Von deinen Steuern sehe ich keinen Cent Bafög, dafür verdienen meine Eltern zu viel, aber ich finanziere mich über KfW und muss später jeden Cent zurück zahlen.

    Kindergeld bekomme ich schon lange nicht, da bin ich aus dem Alter raus!

    Nur für die Krankenkasse zahle ich etwas weniger, aber da ich vor einigen Jahren selbständig war habe ich da auch den vollen freiwilligen Beitrag reingefeuert und auch auch sonst habe ich da sicher net wenig eingezahlt und später noch einzahlen werde.

    Von daher lieber die Füsse still halten und nicht die Leute als asozial beschimpfen, weil sie keine Lust haben für etwas zu bezahlen was sie nicht nutzen und auch keinen Sinn in einem korrupten, maroden System sehen!

    Die ÖR's haben schon lange nichts mehr mit der Grundversorgung zu tun, sondern in vielen Bereichen der ganzen privaten Sendern sogar die Grundsubstanz entziehen, weil sie mit weit über 7 Mrd. Euro pro Jahr von uns subventioniert werden und dafür dann immer noch viel zu viel Werbung senden, außerdem diversen Schund in der Karibik oder sonst wo drehen, den privaten Sendern für diverse Sportveranstaltungen die Rechte an der Übertragung streitig machen, weil sie einfach nach oben kaum Grenzen kennen, im Notfall wird dann einfach der Beitrag erhöht, ist ja nicht ihr Geld was sie da Jahr für Jahr aus dem Fenster werfen.
    Die Liste der Missstände bei den ÖR's ist sicher so verdammt lang, da kann man das Papier auf einer Rolle bis nach Russland ziehen!

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  10. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: muhzilla 09.12.12 - 21:28

    Wieder diese schwachsinnige Vergleich mit der Sozialversicherung, Krankenversicherung, Ausbildung. Und bis vor kurzem hat die Hälfte der Bundesländer noch Studiengebühren gehabt, mit Pech finanziert er einen Teil seiner Ausbildung nach wie vor über solche selber und Bafög ist auch nicht geschenkt...

    Davon abgesehen macht der Vergleich überhaupt keinen Sinn, da Musikantenstadl und Wetten Dass wohl kaum überlebensnotwendig sind, Absicherung im Krankheitsfall hingegen schon. Diese Steuer hat nichts mit sozial sein zu tun, dieses Argument ist eine billige Ausrede...

  11. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: t-master 09.12.12 - 21:31

    Er ist der (berechtigten) Meinung dass wir in unserem Staat für diverse Dinge bezahlen die uns nicht direkt Vorteile bringen.
    Wenn man allerdings bedenkt dass die GEZ-Gebühr schon dieses Jahr den ÖR mehr Kohle in den Hintern geblasen hat als unser Staat für Senioren & Familien veranschlagt hat und damit im Endeffekt hauptsächlich Fernsehen für eine relativ geringe Zielgruppe gemacht wird dann ist das alles schon etwas schräg.
    Und wenn man dann noch etwas tiefer gräbt und zur Erkenntnis kommt dass damit auch vor allem Politiker ihre "verdiente" Rente bezahlt bekommen weil sie einen bequemen Posten bei den ÖR zugeschustert bekommen haben und auch bei den Eigenproduktionen Geld rausgeschmissen wird wie blöde (damit man ja nicht sieht dass es mit weniger geht und jemand dann auf die Idee kommen könnte da im nächsten Jahr das Etat zu kürzen) dann reichts einem langsam.
    Damit ist Bafög, Arbeitslosengeld, Straßenbau, ... überhaupt nicht zu vergleichen, das ist ja wenigstens Sinnvoll.

  12. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: Crapple 09.12.12 - 21:51

    Nogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marvin von meinen Steuern wird deine Uniausbildung bezahlt, von meinen
    > Steuern bekommst du dein Kindergeld bzw Bafög. Und mit meinen
    > Krankenkassenbeiträge wird deine Beträge subventiert ist doch auch ein
    > Witz, Brauch ich nicht also weg damit und mit allem anderen vor allem
    > soziale ist doch ein Witz das man für andere was bezahlt ;-). Sorry Du hast
    > ziemlich unsoziale und neonliberale Ansichten wie viele hier wenn es an den
    > eigene Gedbeutel geht.

    Und wenn du z.B. wegen eines Unfalls vollinvalide wirst, zahlt später Marvin u.A. für dich. Oder ähnliches...


    P.S. Bei deinem Gewäsch musste ich doch tatsächlich kurz auf die Adresszeile schauen, ob da nicht bild.de steht. :/

  13. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: roohan 09.12.12 - 23:45

    Ich empfinde die GEZ schon lange als reine Abzocke. Der Grund dafür ist das die GEZ sich auf jedes Gerät gestürzt hat das Medien abspielen kann. Gegen die Gebühren für Fernsehen und Radio hatte ich nichts. Aber mir vorzuwerfen das ich mit meinem Desktop PC und mit meinem Smartphone Dienste der öffentlichen rechtlichen beanspruche finde ich daneben. Ich bin ehrlich wenn ich sage das ich nie Radio höre da dort nur Musik läuft die mir nicht gefällt. Auch die Fernseh Sender bringen hauptsächlich Unterhaltung für ältere Menschen. Klar kann nicht der Geschmack jedes einzelnen getroffen werden aber warum muss dann jeder einzelne zahlen? Sollen sie Pay-TV daraus machen und es zahlt jeder der es auch wirklich sehen möchte. Das ist meiner Meinung nach eine faire Lösung. Aber naja aufgrund unserer herausragenden Demokratie werden wir nun ab nächstes Jahr einfach zahlen müssen.

  14. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: marvin42 10.12.12 - 00:19

    roohan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollen sie Pay-TV daraus
    > machen und es zahlt jeder der es auch wirklich sehen möchte. Das ist meiner
    > Meinung nach eine faire Lösung. Aber naja aufgrund unserer herausragenden
    > Demokratie werden wir nun ab nächstes Jahr einfach zahlen müssen.

    Wird aus verschiedenen Gründen nicht passieren, aber der Hauptgrund, den diese Feiglingen nie nennen werden ist einfach, dass ihnen durch Pay-TV sicher einige Milliarden entgehen werden, nur wenige sind bereit freiwillig für ÖR's zu bezahlen, daher gibt es nur diese Zwangsabgabe. Man muss es so sehen, sie ist für sie alternativlos.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  15. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: roohan 10.12.12 - 00:31

    marvin42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > roohan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sollen sie Pay-TV daraus
    > > machen und es zahlt jeder der es auch wirklich sehen möchte. Das ist
    > meiner
    > > Meinung nach eine faire Lösung. Aber naja aufgrund unserer
    > herausragenden
    > > Demokratie werden wir nun ab nächstes Jahr einfach zahlen müssen.
    >
    > Wird aus verschiedenen Gründen nicht passieren, aber der Hauptgrund, den
    > diese Feiglingen nie nennen werden ist einfach, dass ihnen durch Pay-TV
    > sicher einige Milliarden entgehen werden, nur wenige sind bereit freiwillig
    > für ÖR's zu bezahlen, daher gibt es nur diese Zwangsabgabe. Man muss es so
    > sehen, sie ist für sie alternativlos.

    Genau das ist leider das Problem ich verstehe nicht warum diese Sender so dermaßen von unserem heiss geliebten Kapitalismus verschont bleiben. Wenn die Sender nicht genug verdienen dann sollten sie sich eventuell umorientieren wie jeder andere Konzern auch. Ich weiß nicht warum hier die schützende Hand des Staates ausgenutzt werden darf. Es gibt einen Grund warum viele die GEZ nicht bezahlen wollen aber dieser ist nun irrelevant da einfach alle zahlen müssen. Ich sehe es auch so das die öffentlichen rechtlichen zu große Angst vor Pay-TV haben daher gibt es jetzt Zwangs Pay-TV

  16. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: azeu 10.12.12 - 00:37

    was passieren kann, wenn man die ÖR komplett über pay-tv laufen lassen würde, das sehen wir am beispiel USA.

    Der Kapitalismus dort ist so ausgeprägt, dass sogar in Infrastruktur nur dann investiert wird, wenn es sich rentiert. Und die Nachteile dieser Denke kann man dann schön an den Verwüstungen sehen, die Naturkatastrophen hin und wieder anrichten.

    ÖR an sich ist ok und als Gegenpol zur gewinnorientierten Privatwirtschaft notwendig. ABER, über die Details kann man streiten. Und was ARD und ZDF mit der ganzen eingesammelten Kohle so machen, darüber kann man meistens auch nur den Kopf schütteln.

    Generell ÖR abschaffen fände ich aber auch falsch.

    DU bist ...

  17. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: marvin42 10.12.12 - 00:41

    > Genau das ist leider das Problem ich verstehe nicht warum diese Sender so
    > dermaßen von unserem heiss geliebten Kapitalismus verschont bleiben. Wenn
    > die Sender nicht genug verdienen dann sollten sie sich eventuell
    > umorientieren wie jeder andere Konzern auch. Ich weiß nicht warum hier die
    > schützende Hand des Staates ausgenutzt werden darf. Es gibt einen Grund
    > warum viele die GEZ nicht bezahlen wollen aber dieser ist nun irrelevant da
    > einfach alle zahlen müssen. Ich sehe es auch so das die öffentlichen
    > rechtlichen zu große Angst vor Pay-TV haben daher gibt es jetzt Zwangs
    > Pay-TV
    Der Grund ist sehr einfach!
    Wie will dann die Politik die ganze Propaganda verbreiten?
    Die Sender sollen zwar unabhängig sein, aber schaut man sich den ganzen Skandal um ZDF und R. Koch an, dann weiß man spätestens seit diesem Punkt, dass die Sender niemals wirklich unabhängig waren. Sie hängen zu sehr an der Flasche der Politiker, weil diese über das Geld bestimmen. Und die Politiker wissen genau, dass sie ohne Sender auch nichts wert sind, weil dann keine Sau dieser Welt ihnen zuhören wird, also gibt es fröhlich ohne wenn und aber immer den Nachschub. Im Grunde sind beide so dermaßen von einander abhängig, so dass da niemals irgendeine Unabhängigkeit sein kann.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  18. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: billyx 10.12.12 - 00:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Nachteile dieser Denke
    > kann man dann schön an den Verwüstungen sehen, die Naturkatastrophen hin
    > und wieder anrichten.

    Ist das nun ein Beweis für das hohe Bildungsniveau durch das ÖR Fernsehn?!?

  19. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.12 - 00:51

    marvin42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die GEZ ist für mich persönlich eins der größten Abzocker in diesem Land
    > und jetzt wird das ganze auch noch zum Zwang.

    Sehe ich aehnlich.

    >Ich hoffe einfach, dass da
    > einfach irgendwelche Leute wieder vors Gericht ziehen und die Klage
    > einreichen, weil im Grunde verstößt dieser Verein ganz gewaltig gegen das
    > Selbstbestimmungsrecht!

    Haben schon einige versucht. Ohne irgendwelche Resultate.

    Wer meint, wir die Justiz in Deutschland sei unabhaengig, der sollte sich mal gruendlich informieren.

    Wer meint, wir waeren eine echte Demokratie, der glaubt vermutlich auch, die USA sei eine. Der sollte vielleicht seine Allgemeinbildung ueberpruefen. Aber das geht vielen so. In den USA glauben sie auch, sie seien die beste Demokratie der Welt, aber wir in Deutschland haben auch unsere 60 Jahre Gehirnmwaesche hinter uns. So kann man mit dem neuen deutschen Konsumbuerger alles machen, denn nach Gehirnwaesche von Kindergarten bis Gymnasium, glaubt er sogar, Apple wuerde die i-Dinger nur zur Freude der Kunden herstellen.

    Die USA ist halt "Gods own Land" -- der Gott, der auf nette bunte Papierchen gedruckt und in Zahlen ausgedrueckt wird.

  20. Re: In knapp 3 Wochen geht meine Miete um ca. 6% im Monat hoch

    Autor: roohan 10.12.12 - 00:51

    Das die öffentlichen rechtlichen für Niveau in Deutschland sorgen finde ich sowieso schwach sinnig. Jeder einigermaßen gebildete Mensch weiß wo man sich Informationen beschaffen kann. Ich wage stark zu bezweifeln das öffentliche rechtliche Sender dazu notwendig sind und Einfluß auf die Bildung der Bevölkerung haben. Da spielen andere Faktoren eine wesentlichere Rolle.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Axians IKVS GmbH, Münster
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
      Nuvia
      Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

      Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

    2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
      Investitionen
      VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

      Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

    3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
      Google
      Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

      Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


    1. 16:28

    2. 15:32

    3. 15:27

    4. 14:32

    5. 14:09

    6. 13:06

    7. 12:37

    8. 21:45