1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zuliefererkreise: Entwicklung des…
  6. Thema

GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

    Autor: redmord 12.12.12 - 15:58

    Inspiriert von der Realität. ;-)

  2. Re: GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

    Autor: Raumzeitkrümmer 12.12.12 - 16:04

    Entwicklung und Produktion eines Apple TV Gerätes dauern ja nicht so lange, was hier dauert, das sind die Machtkämpfe.

    Beispiel:
    Für Apple TV könnte es eine ARD App geben (steht als Beispiel), dann lässt sich eine Tunerbox anschießen und Gebühren an Apple sind fällig. Welche Inhalte über die Tunerbox laufen, wird von Apple vorgeschrieben.

    Das hat Rückwirkungen auf die Entscheidungshoheit der Sender, die bisher ja eine eigene Produktion und einen eigenen Vertriebsweg hatten. Das Internet schafft keine neuen Freiheiten, sondern ausschließlich nur neue Kontrollmöglichkeiten.

    Ich überlege mir, ob ich mir nicht wieder eine Antenne aufs Dach stelle und verschiedene Zeitungen abonniere...
    (...und in Folge die Internetaktivitäten erheblich einschränke. An dem Tag, an dem ein Rechner nur dann läuft, wenn er ans Internet angeschlossen sein muss, wird auch der Rechner verschwinden)

  3. Re: GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

    Autor: Raumzeitkrümmer 12.12.12 - 16:16

    Man kann sich ohne viel Mühe ausmahlen, wohin der Weg gehen wird.

    Lügen bekommen einen Zuckerguss und dürfen sich Wahrheit nennen. Primär kaufen die Leute den Zuckerguss, weil der so angenehm ist, die Lügen werden dann untergejubelt.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass manche alle Sendefrequenzen von Rundfunk und Fernsehen fürs Internet haben wollen.

  4. Re: GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

    Autor: redmord 12.12.12 - 16:45

    Ich sehe kaum fern. Eine komplette Verinternetlichung fände ich gar nich schlecht. Würde die Anbieter wenigstens dazu zwingen bundesweit Breitband auszubauen und nicht nur in den Zentren.

  5. Re: GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

    Autor: redmord 12.12.12 - 16:56

    Ich glaube, dass in den USA hierzu bereits einige Gespräche laufen. Grundsätzlich sind die Sender und Produzenten noch eine nummer größer als Apple. Die müssen nicht in Deckung gehen.

    Ich befürchte eher, dass Apple denen einen guten Deal vorschlagen muss. Sonst kann deren Schüssel auch nicht mehr als Apps, Programmzeitschrift, Spiele und iTunes in 'nem Bubble- ... äh ... Aqua-Design.

    Viel mehr bin ich persönlich auf die kommende Xbox gespannt. Ich vermute es hat einen Grund weshalb MS vom Media Center noch keine neue Version vorgestellt hat und es aus Windows quasi herausgelöst wurde.

    Vielleicht gibt es nächstes Jahr auch einen Xbox-Fernseher. ;-)

  6. Re: GEZ Gebühr auf Apple Fernseher 30% teurer?

    Autor: Raumzeitkrümmer 12.12.12 - 17:14

    Jaaa, das ist der Zuckerguss, von dem ich an anderer Stelle sprach.

    Es könnte auch so laufen:
    Die Sender stellen ihre Sendungen direkt in die iCloud, von dort kann dann alles abgerufen werden. Das spart Kosten für den Unterhalt an Sendemasten (eigener Vertriebsweg).

    Übergangsweise darf die Telekom ihr Geld (als Glasfasern) in die Erde buddeln, bis eh alles per Satellit läuft.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  3. wenglor sensoric GmbH, Tettnang
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 155,66€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. 89,99€ (mit Rabattcode "POWEREBAY10" - Bestpreis!)
  3. ab 419€ Bestpreis bei Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de