1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Grand: Neues Android…

Was soll das denn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll das denn?

    Autor: borstel 18.12.12 - 15:35

    erst das krepelige Mini-Galaxy und nun so ein Teil? Hatten die noch ein paar alte Teile auf Lager, die verbaut werden mussten oder wie kann man das verstehen?!?

  2. Re: Was soll das denn?

    Autor: ticaal 18.12.12 - 16:25

    :D

  3. Re: Was soll das denn?

    Autor: Bujin 18.12.12 - 16:54

    Sie wollen Geld verdienen und auch den Leuten ohne dickes Portmonee einen 5 Zoll Bildschirm bieten. Was ist denn daran verkehrt? Zum Kauf gezwungen wird niemand.

  4. Re: Was soll das denn?

    Autor: borstel 18.12.12 - 16:58

    ... oder als Rentner-Smartphone, nicht ganz so schnell (also quasi wie die Alten) und mit ganz großen Buchstaben auf der Softwaretastatur, damit auch tattrige alte Finger schnell und sicher auf Facebook Statusmeldungen absetzen können ... nööö nööö

  5. Re: Was soll das denn?

    Autor: LH 18.12.12 - 17:32

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder als Rentner-Smartphone, nicht ganz so schnell (also quasi wie die
    > Alten) und mit ganz großen Buchstaben auf der Softwaretastatur, damit auch
    > tattrige alte Finger schnell und sicher auf Facebook Statusmeldungen
    > absetzen können ... nööö nööö

    Die Auflösung ist nun auch nicht sooo niedrig. Da müssen die Buttons und Texte keineswegs extra groß sein.

  6. Re: Was soll das denn?

    Autor: Quantumsuicide 18.12.12 - 23:16

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder als Rentner-Smartphone, nicht ganz so schnell (also quasi wie die
    > Alten) und mit ganz großen Buchstaben auf der Softwaretastatur, damit auch
    > tattrige alte Finger schnell und sicher auf Facebook Statusmeldungen
    > absetzen können ... nööö nööö


    irgendwie sowas...
    Für mich ein absolutes NoGo - aber wenn sie damit Profit machen können solln sie doch

  7. Re: Was soll das denn?

    Autor: Hotohori 20.12.12 - 00:01

    Ja, für dich, aber vielleicht gibt es ja in der Tat eine Zielgruppe, die man damit ansprechen möchte. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. bib International College, Paderborn
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  2. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  3. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer