Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips: Display im 21:9-Format

21:10 und das ding wäre gekauft KwT

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: flasherle 20.12.12 - 08:23

    21:10 und das ding wäre gekauft

  2. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: vikenemesh^ 20.12.12 - 09:52

    24:9 und das Ding wäre gekauft.

    Zwei nahtlose 4:3 Bildschirme nebeneinander! Traumhaft!

  3. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: renegade334 20.12.12 - 10:13

    100:1

    Schmarrn. Ich finde erst 16:10 gut

  4. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: ratzeberger 20.12.12 - 15:56

    Warum?

  5. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: Phreeze 20.12.12 - 16:44

    ratzeberger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum?


    Auflösung crap ? Schön und gut viel nebeneinander zu sehen, aber in der Höhe sind kaum Pixel vorhanden...

  6. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: irata 20.12.12 - 17:57

    vikenemesh^ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 24:9 und das Ding wäre gekauft.

    Meinst du 8:3?

    > Zwei nahtlose 4:3 Bildschirme nebeneinander! Traumhaft!

    Ja, du meinst 8:3 ;-)

  7. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: Nephtys 20.12.12 - 18:31

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ratzeberger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum?
    >
    > Auflösung crap ? Schön und gut viel nebeneinander zu sehen, aber in der
    > Höhe sind kaum Pixel vorhanden...


    Man braucht nicht zwingend Retina-Displays auf einem Desktoprechner ;)

    vorallem weil davon bisher eh nur MacOSX und Windows 8 indirekt profitieren bei der Darstellung.

    Ist doch ne schöne Auflösung! 21:9 kommt mir wie perfektes Breitbild vor, nachdem 16:9 der Standard geworden ist.
    Außerdem: Kinofilme ? ;)

  8. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: divStar 20.12.12 - 19:05

    Also aus einem halbem Meter Entfernung finde ich es schwierig eine 2560x1440 Auflösung bei meinem 27" Bildschirm abzulesen. Ich hätte mir wohl nen 30" Bildschirm zulegen sollen ^^".
    Retina .. ich finde es eh Blödsinn was da Auflösungstechnisch gerade für ein Theater gespielt wird. Kein mobiles Gerät brauch eine derartige Auflösung. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass dies bei farbigem E-Ink-Display ein wirklich sehr authentisches Leseerlebnis liefert. Aber bei einem aktiven Display wird es selten gebraucht.

    Mein S3 hat ne Auflösung von 1280x720 - aber ich glaube ich würde auch mit einer kleineren Auflösung sehr gut zurecht kommen (wenn er dafür weniger Strom fressen würde und die sonstigen Daten gleich blieben).

  9. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: Horsty 21.12.12 - 10:35

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 21:10 und das ding wäre gekauft


    wen interssiert das? ist doch nicht wünsch dir was hier.

    und 1 verkaufter monitor wird LG auch ziemlich latte sein.

  10. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: Rogolix 21.12.12 - 19:41

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man braucht nicht zwingend Retina-Displays auf einem Desktoprechner ;)
    >
    Erkläre das mal den ganzen kurzsichtigen Leuten, dass der normale Abstand zum Monitor ca. eine Armlänge sein sollte. Bei dem Abstand, den viele Leute habe, bräuchten sie dinitiv ein Retinadisplay.

  11. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: andi_lala 22.12.12 - 02:42

    Ich find es gut wenn es in die Richtung geht, sodass man die einzelnen Pixel nicht mehr erkennen kann. Die Auflösungen sind ja schon lange genug stehen geblieben.

  12. Re: 21:10 und das ding wäre gekauft KwT

    Autor: sachsenrambo 23.12.12 - 08:34

    hab nen 4:3 22" LaCie mit 1800x1350, bei 85Hz, das is doch mal n geiles Bild. Zwei von denen nebeneinander wäre nich schlecht. Leider mittlerweile sehr sehr selten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BLOKS. GmbH, München
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. über Nash Direct GmbH, Ulm
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Google: Android 8.0 heißt Oreo
    Google
    Android 8.0 heißt Oreo

    Google hat die fertige Version von Android O veröffentlicht. Die neue Hauptversion des Mobilbetriebssystems trägt den Beinamen Oreo. Erste Geräte erhalten das Update auf Android 8.0 erst demnächst.

  2. KI: Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern
    KI
    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

    Wer weiß besser, was Roboter anrichten können, als Robotiker? Über 100 Unternehmen aus der Roboter- und KI-Branche fordern in einem offenen Brief an die Vereinten Nationen ein Verbot autonomer Waffensysteme.

  3. Playerunknown's Battlegrounds: Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne
    Playerunknown's Battlegrounds
    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

    Gamescom 2017 Zauberspräche, Camper und dynamisches Wetter: Kreativchef Brendan Greene hat in Köln über Geschichte und Zukunft von Playerunknown's Battlegrounds gesprochen. Am Rande der Veranstaltung hat sein Team auch verraten, warum die Bratpfanne im Spiel so schussfest ist.


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52