Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam für Linux: Valve startet die…

Nur Ubuntu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Ubuntu?

    Autor: jay.five 20.12.12 - 15:17

    Ich habe nun nur den Installer für Debian/Ubuntu auf der Steam Seite gefunden (.deb).
    Gibt es noch irgendwo ein .tar.gz oder ähnliches? Ist so etwas überhaupt geplant, oder bleibts beim .deb Paket?

  2. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Thaodan 20.12.12 - 15:24

    Man will andere Distrubtions im laufe der Zeit unterstützen und das verteilen so machen das Paket Maintainer die nötigen Änderungen die am Paket nötig sind machen können( die anderen die diese nicht machen können macht Steam).

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: jay.five 20.12.12 - 15:27

    Ah danke, gut zu wissen.

    Dann warte ich noch ein wenig, bevor ich mir das ansehe. Obwohl ich echt gerne die beta getestet hätte.
    Wie es aussieht machen die einiges richtig und das zeigt ja, dass sie es wirklich ernst meinen. Auch diese ominöse Konsole, von der man ab und an etwas hört, finde ich eine ziemlich gute Idee.

  4. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: macbeth_xp 20.12.12 - 15:50

    Für die meisten Distris gibt es schon inoffizielle Repos, z.B. hier Fedora:

    http://spot.fedorapeople.org/steam/

    Bisschen googlen, dürfte für die meisten anderen Distris nicht anders sein.

    Bei Archlinux ist es auch schon im AUR:

    https://aur.archlinux.org/packages/steam/

    Und bevor Fragen kommen... ja geht auch auf 64 Bit Systemen, da der Paketmanager die 32 Bit Libs nachinstalliert (falls sie nicht eh schon auf dem System sind)

  5. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Thaodan 20.12.12 - 15:52

    Das einzige Problem sind die Ubuntisms die hoffentlich auf Dauer durch von jedem unterstützte Pendants ersetzt werden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  6. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: __destruct() 20.12.12 - 15:56

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ubuntisms

    ???

  7. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Thaodan 20.12.12 - 16:01

    Mit *isms sind Dinge gemeint die ab vom Standard bzwl. etablierten und unterstützten Dingen sind. In dem Fall ist das auf libindicator und die anderen Unity APIs bezogen (wo bei nicht alle Dinge bringen die man auch ohne diese hinbekommen hätte wie Unity.Launcher).

    EDIT: Rechtschreibfehler korrigiert.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 16:01 durch Thaodan.

  8. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: __destruct() 20.12.12 - 16:10

    Achso. Dann fehlt aber ein U: Ubuntuisms.

  9. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Endwickler 20.12.12 - 16:54

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso. Dann fehlt aber ein U: Ubuntuisms.


    Und vermutlich sollte es dann auch Ubuntuismen heißen :-)

  10. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: __destruct() 20.12.12 - 17:01

    Englisch und so?

  11. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Endwickler 20.12.12 - 17:22

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Englisch und so?

    Keine Ahnung, die Texte sahen für mich deutsch aus. :-)

  12. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Satan 21.12.12 - 00:32

    Ich kann übrigens bestätigen, dass das ganze unter Arch Linux mit KDE fast wunderbar funktioniert. Fast deswegen, weil der Client einfach mal abstürzt, wenn man ein Fenster anklickt, das gerade keine Lust darauf hat, den Focus zu bekommen.

    Ich kann sogar Trine 2 über Steam spielen. Der Launcher funktioniert zwar nicht richtig (was ist im Jahre 2012 eigentlich so schwer an einem einfachen GTK/Qt-GUI?), aber das Spiel an sich funktioniert absolut ohne Probleme.

  13. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 21.12.12 - 01:28

    Ich habe das Steam-Paket mittels alien unter openSUSE installiert.
    Funktioniert soweit OK, aber solange Portal nicht läuft, interessiert mich Steam nicht weiter.

  14. DEB/RPM = Archiv = Lässt sich entpacken!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.12 - 05:13

    DEB/RPM sind Archive genau wie Tar und lassen sich entsprechend konvertieren und entpacken z.B. mit alien, pkgextract, rpm2cpio, ar usw usf.

  15. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: Endwickler 21.12.12 - 07:42

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe das Steam-Paket mittels alien unter openSUSE installiert.
    > Funktioniert soweit OK, aber solange Portal nicht läuft, interessiert mich
    > Steam nicht weiter.

    Portal kannst du im Browser spielen, Mit Flash. :-)

  16. Re: Nur Ubuntu?

    Autor: __destruct() 21.12.12 - 23:48

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Englisch und so?
    >
    > Keine Ahnung, die Texte sahen für mich deutsch aus. :-)

    Wirklich? Armes Deutsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. windeln.de, Munich
  4. KION Group IT, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57