1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Outlook 2013…

Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer Versionen diskriminieren!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer Versionen diskriminieren!

Autor: motzerator 20.12.12 - 19:08

Betroffen sind ja gerade Office Dokumente aus Programmversionen mit einer normalen Benutzeroberfläche, die will man wohl nun durch social engeniering auch noch zwangs-ver-ribbonen.

Plan: Wenn das neue Outlook das nicht mehr öffnen kann, meckert der Betroffene beim Absender, er möge sich doch auch mal bitte ein neues Office zulegen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer Versionen diskriminieren!

motzerator | 20.12.12 - 19:08
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

tuxsuisse | 20.12.12 - 20:11
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

Himmerlarschund... | 21.12.12 - 07:47
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

tillej | 21.12.12 - 08:36
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

ubuntu_user | 21.12.12 - 08:47
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

Himmerlarschund... | 21.12.12 - 09:13
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 10:59
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

TTX | 25.12.12 - 14:01
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

Anonymouse | 20.12.12 - 20:29
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

motzerator | 21.12.12 - 07:37
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

hypron | 21.12.12 - 09:47
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 10:59
 

Re: Soll wohl wieder Nutzer brauchbarer...

Anonymouse | 21.12.12 - 10:29
 

Ist das so?

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 10:11
 

Re: Ist das so?

Anonymer Nutzer | 21.12.12 - 11:00

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Berater (m/w/d)
    RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  2. Systemarchitekt (m/w/d) Leistungselektronik / elektrische Antriebe
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Continual Service Improvement Consultant (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Product Owner (m/w/d) - Cloud Plattform
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Wien (Österreich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. 16,99€ (Bestpreis)
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

    1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

    Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
    Aufbauspiel Angespielt
    Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

    Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

    1. Instagram: Petfluencer klonen ihre Haustiere
      Instagram
      Petfluencer klonen ihre Haustiere

      Wer mit einem Tier Follower bei Instagram sammelt, steht bei dessen Tod vor dem Nichts. Klonen könnte die Lösung sein, wie das Unternehmen Viagen gemerkt hat.

    2. Vor- und Nachteile: Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen
      Vor- und Nachteile
      Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen

      Das Institut der deutschen Wirtschaft hat Angestellte und Unternehmen zu ihren Homeoffice-Erfahrungen befragt - mit gemischten Ergebnissen.

    3. Energiewende: Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur
      Energiewende
      Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur

      Laut Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht war 2021 "das zweitstärkste Jahr für den Ausbau der Windkraft" in dem Bundesland.


    1. 15:20

    2. 15:02

    3. 14:45

    4. 14:28

    5. 14:10

    6. 13:53

    7. 13:38

    8. 13:20