1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blake Krikorian: Google…

Was gibt es da zu holen,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was gibt es da zu holen,

    Autor: Feron 21.12.12 - 13:40

    was Apple, Microsoft und Google nicht selber auf die Beine stellen könnten? Zumindest die letzten beiden haben auf dem Feld doch schon Erfahrung und ihre eigenen Entwicklungseinheiten für solche Projekte.

    Geht es hier wieder um irgendwelche Patente?

  2. Re: Was gibt es da zu holen,

    Autor: eekzie 21.12.12 - 14:11

    Steht zwar nicht so dar, aber das wird es wahrscheinlich sein. Es hanelt sich doch immer um einen Patentkrieg. Letztendlich hemmt das zwar die Innovation der großen Unternehmen, aber so haben eben auch solche Start-Up Unternehmen eine Chance etwas aus ihren Ideen zu machen. Sonst könnten Google und Co. einfach kopieren und durch mehr finanzielle Mittel und Skaleneffekte daraus profitieren.

  3. Re: Was gibt es da zu holen,

    Autor: Endwickler 21.12.12 - 14:32

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was Apple, Microsoft und Google nicht selber auf die Beine stellen könnten?
    > Zumindest die letzten beiden haben auf dem Feld doch schon Erfahrung und
    > ihre eigenen Entwicklungseinheiten für solche Projekte.
    >
    > Geht es hier wieder um irgendwelche Patente?

    Ja, sehr wahrscheinlich geht es um Patente.
    http://www.patentbuddy.com/Company/Profile/ID8-GROUP-R2-STUDIOS-INC./2074644

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Senior Java Developer / Consultant Finance (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  3. Productmanager / Productmanagerin (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Trainee IT SAP (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 79€ statt 99,99€
  3. (u. a. Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 14,49€, The Walking Dead - The Telltale...
  4. (u. a. Resident Evil: Village für 32,99€, Orcs Must Die! 3 für 11€, Anno 1800 für 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
  2. Raumfahrt Raketenstufe mit Helikopter gefangen und wieder verloren
  3. Raumfahrt Rocketlab will eine Rakete per Helikopter auffangen

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022

Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

  1. EC2 C7g: Schnelle AWS-Instanzen mit Graviton3 verfügbar
    EC2 C7g
    Schnelle AWS-Instanzen mit Graviton3 verfügbar

    Bis zu 64 Kerne mit bis zu 128 GByte DDR5: Die öffentlichen C7g-Instanzen mit Graviton3 sollen teils doppelt so flott wie solche mit Graviton2 sein.

  2. Ladetechnik: Kölner London-Taxis laden induktiv
    Ladetechnik
    Kölner London-Taxis laden induktiv

    Elektrische Taxis können in Köln nun induktiv laden, müssen dazu aber umgebaut werden. Zwei britische Taxis LEV TX sind schon umgerüstet.

  3. Grace: Nvidia wechselt 2023 (fast) vollständig auf ARM
    Grace
    Nvidia wechselt 2023 (fast) vollständig auf ARM

    Computex 2022 Dank der Grace-CPU ist Nvidia nicht mehr auf x86-Chips angewiesen: Vier Referenzdesigns gibt es ohne AMD oder Intel - bis auf eine Ausnahme.


  1. 10:51

  2. 10:33

  3. 10:08

  4. 09:45

  5. 09:30

  6. 09:01

  7. 09:01

  8. 08:47