Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

Verkaufszahlen der Mitbewerber????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verkaufszahlen der Mitbewerber????

    Autor: PatrickFoster 05.01.13 - 16:19

    dieses viel gelesene.... 700.000 Einheiten (real verkaufte) sind ein flop..... kann ich nicht mehr lesen ohne vergleichswerte der anderen zu wissen.

    Darum würde ich euch bitte, wenn jemand zahlen der Mitbewerber kennt diese bitte rein zu packen, damit man endlich den sogenannten FLOP sachlich und auf grund von fakten diskutieren kann.

    Pakt bitte alle modelle rein von denen ihr in irgend einer weise Zahlen habt damit wir das wenigstens grob umreise können mal. 7 Zoll, 9 Zoll, 10 Zoll... bitte die größe dazu und den normalen verkaufspreis. So können wir endlich richtig diskutieren wo das Surface steht.

    Wie schon gesagt, mehr als die bescheidenen Samsung Galaxy Tab zahlen von 1.4 Mio an händler gelieferte (nicht verkaufte) einheiten zwischen 07/2010 - 07/2012 hab ich leider nicht gefunden. Und das sind gerade mal 59.000 Stück im Monat, bei Verfügbarkeit in allen Elektronikmärkten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.13 16:19 durch PatrickFoster.

  2. Re: Ist Google so schwer zu bedienen? Ich machs für dich...

    Autor: motzerator 05.01.13 - 16:54

    PatrickFoster schrieb:
    -------------------------------
    > dieses viel gelesene.... 700.000 Einheiten (real verkaufte) sind ein
    > flop..... kann ich nicht mehr lesen ohne vergleichswerte der anderen zu
    > wissen.

    Dann frag doch mal Frau Google, beispielsweise nach: "Verkaufszahlen Ipad"

    3 Millionen iPad mini/4 in drei Tagen

    Also:

    iPad verkauft sich in 3 Tagen vier mal so gut wie Surface in insgesamt zwei Monaten. Oder anders ausgedrückt, in einem Tag werden mehr iPad verkauft als in Zwei Monaten von Microsofts Surface über den Ladentisch gehen... :)


    edit: typos killen



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.13 16:59 durch motzerator.

  3. Re: Ist Google so schwer zu bedienen? Ich machs für dich...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.13 - 16:59

    Surface ist tot, prenatum.

  4. Re: Ist Google so schwer zu bedienen? Ich machs für dich...

    Autor: PatrickFoster 05.01.13 - 18:10

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > -------------------------------
    > > dieses viel gelesene.... 700.000 Einheiten (real verkaufte) sind ein
    > > flop..... kann ich nicht mehr lesen ohne vergleichswerte der anderen zu
    > > wissen.
    >
    > Dann frag doch mal Frau Google, beispielsweise nach: "Verkaufszahlen Ipad"
    >
    > 3 Millionen iPad mini/4 in drei Tagen
    >
    > Also:
    >
    > iPad verkauft sich in 3 Tagen vier mal so gut wie Surface in insgesamt zwei
    > Monaten. Oder anders ausgedrückt, in einem Tag werden mehr iPad verkauft
    > als in Zwei Monaten von Microsofts Surface über den Ladentisch gehen... :)
    >
    > edit: typos killen

    Wie wäre es mit Zahlen von den anderen Mitbewerbern bevor der Thread in eine unsachliche Richtung abdriftet nur um das Surface mal wieder mit dem ÜBERFLIEGER vergleich schlecht dastehen lassen zu wollen?

    Das Apple mit dem iPad in einer ganz anderen Liga spielt ist jedem bewusst, daher interessieren mehr die Zahlen von Amazon, Samsung, Acer, Google, Asus, etc....

    Und Samsung verkauft in 2 jahren soviele Tablets wie Apple in 1,5 Tagen

  5. Re: Ist Google so schwer zu bedienen? Ich machs für dich...

    Autor: iu3h45iuh456 05.01.13 - 22:07

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mit Zahlen von den anderen Mitbewerbern bevor der Thread in
    > eine unsachliche Richtung abdriftet nur um das Surface mal wieder mit dem
    > ÜBERFLIEGER vergleich schlecht dastehen lassen zu wollen?

    Das Asus Nexus 7 verkauft sich nahezu 1 Mio. Mal pro Monat:
    http://www.computerbase.de/news/2012-10/asus-verkauft-knapp-eine-million-nexus-7-pro-monat

    Das ist natürlich kleiner und preiswerter als das Surface und verkauft sich deshalb öfter. Aber mit wem will und muss Microsoft sich verkaufszahlenmäßig messen? Mit Packard Bell und Huawei oder mit den Marktführern?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.13 22:07 durch iu3h45iuh456.

  6. Re: Ist Google so schwer zu bedienen? Ich machs für dich...

    Autor: PatrickFoster 05.01.13 - 22:16

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wäre es mit Zahlen von den anderen Mitbewerbern bevor der Thread in
    > > eine unsachliche Richtung abdriftet nur um das Surface mal wieder mit
    > dem
    > > ÜBERFLIEGER vergleich schlecht dastehen lassen zu wollen?
    >
    > Das Asus Nexus 7 verkauft sich nahezu 1 Mio. Mal pro Monat:
    > www.computerbase.de
    >
    > Das ist natürlich kleiner und preiswerter als das Surface und verkauft sich
    > deshalb öfter. Aber mit wem will und muss Microsoft sich
    > verkaufszahlenmäßig messen? Mit Packard Bell und Huawei oder mit den
    > Marktführern?

    Ich will eigentlich nur versuchen Zahlen zu sammeln, damit wir mal ne Überblick bekommen wo wer steht. So können wir uns alle viele diskussionen sparen.

    Klar das sie auch mit Apple verglichen werden müssen, zu Apple haben wir halt auch die genausten zahlen weshalb es sich mehr auf den Mitbewerber bezog weil sich dort schwer was finden lässt.

    Ok also macht Google 1 Mio Geräte im Monat vom Nexus 7 bei nem Preis von 199¤ - 299¤... wenn ichs gerade sehe ist dort momentan nur die 16GB version für 199¤ ausverkauft. ich vermute das da die nachfrage mit dem preis wohl am größten ist.

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, München/Vierkirchen
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen
  3. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ statt 39,99€
  2. 159,00€
  3. (u. a. Professional Akku Schlagbohrschrauber 109,33€, Akku-Baustellen-Lampe 94,10€)
  4. (u. a. Steuer Sparbuch 2019 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
      Radeon VII im Test
      Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

      Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
      Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

      1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
      2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
      3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      1. TLD: Google startet Verkauf von .dev-Domains
        TLD
        Google startet Verkauf von .dev-Domains

        Interessierte können nun damit beginnen, sich eine Domain mit der TLD .dev zu sichern. Für eine Art Vorverkauf verlangt Besitzer Google zunächst zwar sehr viel Geld, regulär soll die Domain aber nur 12 US-Dollar im Jahr kosten.

      2. Europäischer Polizeikongress: Weniger Datenschutz, kein Darknet
        Europäischer Polizeikongress
        Weniger Datenschutz, kein Darknet

        In Demokratien brauche es kein Darknet, meint der Staatssekretär Günter Krings auf dem europäischen Polizeikongress. Sein Nachredner fordert, sich am Datenschutzabbau in China zu orientieren.

      3. LPDDR5: Jedec spezifiziert schnellen Smartphone-Speicher
        LPDDR5
        Jedec spezifiziert schnellen Smartphone-Speicher

        Doppelte Geschwindigkeit und dennoch sparsamer: LPDDR5 wird künftig als Ersatz für den bisher verwendeten LPDDR4(X) in Smartphones stecken. Der RAM erreicht einen höheren Takt bei weniger Spannung, erste Hersteller wie Samsung produzieren ihn bereits seit einigen Monaten.


      1. 12:56

      2. 12:40

      3. 12:25

      4. 12:00

      5. 11:48

      6. 11:35

      7. 11:14

      8. 11:00