Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T2: Optimale Linux-Distribution im…

lesen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lesen

    Autor: hmm 07.11.05 - 13:15

    sehr ehrgeizig

  2. Re: lesen

    Autor: burger 07.11.05 - 13:54

    hmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sehr ehrgeizig


    Nachher gleich mal ausprobieren, als Student hat man ja Zeit...

    Wenn es annähernd das hält was es verspricht ist es auf jeden Fall Klasse.

  3. Re: lesen

    Autor: -meta- 07.11.05 - 14:09

    yo
    hat ya nich jeder so viel zeit um sich den kram gentoo/lfs mässig zusammen zu basteln

    burger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn es annähernd das hält was es verspricht ist
    > es auf jeden Fall Klasse.


  4. Re: lesen

    Autor: Matthias020924 07.11.05 - 14:11

    -meta- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > yo
    > hat ya nich jeder so viel zeit um sich den kram
    > gentoo/lfs mässig zusammen zu basteln
    >
    > burger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es annähernd das hält was es verspricht
    > ist
    > es auf jeden Fall Klasse.
    >
    >



    es gibt nix besseres als gentoo

  5. Re: lesen

    Autor: Mo 07.11.05 - 14:14

    -meta- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > yo
    > hat ya nich jeder so viel zeit um sich den kram
    > gentoo/lfs mässig zusammen zu basteln
    >

    Also was den Zeitaufwand angeht ist zwischen einer Gentoo-Installation und einer LFS-Installation ein erheblicher Unterschied!

  6. Re: lesen

    Autor: 555-FU-FM 07.11.05 - 15:08

    burger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachher gleich mal ausprobieren, als Student hat
    > man ja Zeit...

    Student und Zeit?
    Was studierst du?
    BWL?

  7. Re: lesen

    Autor: Bitte Autor angeben. 07.11.05 - 15:11

    Matthias020924 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es gibt nix besseres als gentoo

    Das sind die gleichen Leuten die sich einen Plasmafernseher kaufen.

    Gentoo ist einen dreck "besser als andere", ein Betriebssystem ist zum benutzen da, da habe ich keine Zeit alles "stundenlang" (ja es gibt 3> GHz CPUs) zu kompilieren.

  8. Re: lesen

    Autor: föhn 07.11.05 - 15:12

    Matthias020924 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > es gibt nix besseres als gentoo
    >


    doch...

  9. Re: lesen

    Autor: Thorsten_1 07.11.05 - 16:20

    Was spricht denn bitte gegen einen guten Plasmafernseher...

    Verstehe da das Argument nicht, nur weil Du auf deinem Fernseher nur Nachrichten schaust, muß das für andere nicht auch so gelten. Das ist mal ein ganz schlechter Vergleich. Wer sich sein Betriebssystem gerne von Grundauf selbst zusammenstellt und Spaß daran hat soll es doch tun und für den ist Gentoo mit die beste Lösung.

    Gruß

    Thorsten

    Bitte Autor angeben. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Matthias020924 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt nix besseres als gentoo
    >
    > Das sind die gleichen Leuten die sich einen
    > Plasmafernseher kaufen.
    >
    > Gentoo ist einen dreck "besser als andere", ein
    > Betriebssystem ist zum benutzen da, da habe ich
    > keine Zeit alles "stundenlang" (ja es gibt 3>
    > GHz CPUs) zu kompilieren.


  10. Gentoo

    Autor: Tränen-Schwamm 07.11.05 - 19:06

    Matthias020924 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -meta- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > yo
    > hat ya nich jeder so viel zeit um
    > sich den kram
    > gentoo/lfs mässig zusammen zu
    > basteln

    Muß er ja auch nicht. keiner wird verpflichtet, "das beste" auch zu benutzen. Überhaupt ist lfs zum lernen da und gentoo zum Aufbau eines quasi optimalen Systems. Und man muß sich noch ein wenig auskennen - was man nach lfs aber voraussetzen kann.

    > es gibt nix besseres als gentoo

    nun ja - bei Linux-Distributionen ist diese Aussage wohl wahr. Beim Sex sehe ich das anders :)

  11. Re: lesen

    Autor: non 07.11.05 - 20:44

    gentoo ist toll, ich habe es selber über ein jahr benutzt. jedoch hat es sich irgendwann bei einem routine-update zerschossen und ich bin (als "abtrünniger" redhat9-fiend) zu fedora core 2 gewechselt, welches ich - in kombination mit gnome 2.6 - für die beste, angenehmste und "tollste" distro halte, die es je gab. fc3 war eine niederlage und 4 habe ich noch nicht getestet, da auf meinem router jetzt eine suse läuft und ich eigentlich nur noch am mac arbeite .. *seufz* aber ich werde pff-topic :)

    gruss,
    non


  12. Re: lesen

    Autor: ohmaney 08.11.05 - 11:24

    non schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gentoo ist toll, ich habe es selber über ein jahr
    > benutzt. jedoch hat es sich irgendwann bei einem
    > routine-update zerschossen und ich bin (als
    > "abtrünniger" redhat9-fiend) zu fedora core 2
    > gewechselt, welches ich - in kombination mit gnome
    > 2.6 - für die beste, angenehmste und "tollste"
    > distro halte, die es je gab. fc3 war eine
    > niederlage und 4 habe ich noch nicht getestet, da
    > auf meinem router jetzt eine suse läuft und ich
    > eigentlich nur noch am mac arbeite .. *seufz* aber
    > ich werde pff-topic :)
    >
    > gruss,
    > non
    >
    >


    leider zuviele abhängigkeiten =( außerdem baue ich mein system gerne selber..ich will alles selber einstellen können..darum gentoo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. ec4u expert consulting ag, Karlsruhe, Böblingen bei Stuttgart, München, Düsseldorf
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm
  4. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11