Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google vs. Microsoft: Streit um…

Warum ..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ..

    Autor: blaub4r 06.01.13 - 17:20

    muss google dafür sorgen das gmaps auf win phone läuft ? ist das nicht deren sache wo und mit welchen system das läuft ?

    sie können doch entscheiden auf welchen system ihr produkt läuft !

    warum beschwert sich keiner das mac osx auf einen normalen pc läuft ?
    warum läuft der diesel motor nicht mit normalen benzin ?

    es kann niemand google zwingen wenn die das nicht wollen dann ist das so. microsoft soll doch auch mal mit kriegen wenn man mal hinten ansteht ...

  2. Re: Warum ..

    Autor: blau34 06.01.13 - 17:28

    Und auch Du hast den Artikel nicht gelesen und verstanden.

    Google hat bewusste ausgegrenzt und gelogen.

  3. Re: Warum ..

    Autor: RP-01 06.01.13 - 19:36

    So wie ich das hier lese, hat er den Artikel sehr wohl gelesen und verstanden.
    Ich bin zwar WP'ler, stimme ihm aber vollstens zu.

    Selbiges gilt mMn auch für Firmen wie MS: Wenn die nicht wollen, dass eines ihrer Produkte auf anderen Plattformen funktioniert, ist das doch allein deren Entscheidung und auch ihr gutes Recht mit ihrem Produkt zu machen, was sie wollen.
    Anderes Thema wäre es natürlich, wenn die Firmen jeweils gewisse Verträge mit anderen Kunden (also auch Firmen) am laufen hätten, welche ihnen einen gewissen Dienst garantieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 19:37 durch RP-01.

  4. Re: Warum ..

    Autor: blau34 06.01.13 - 20:04

    Dann habt ihr das beide falsch gelesen.

    Microsoft hat hier garnichts gemacht. Weder rumgeheult noch sich zu diesem Thema beschwert. Das haben die WP User gemacht, welche bisher die dienste von Google benutzt haben (zum Glück haben viele sich ent Googlet). Und die wurden zu unrecht diskriminiert. Es war nie eine technische Begründung dahinter noch gab es irgendwelche Updates. Hier ist eindeutig der Lügenbaron Google der Böse. Da gibt es auch nichts drüber zu diskutieren. Weil das sind nun mal die Fakten.

    Und jetzt bitte noch mal drüber nachdenken was hier für Aussagen gemacht worden.
    Google benutzt eben keine Web Standards.

  5. Re: Warum ..

    Autor: ubuntu_user 06.01.13 - 20:10

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft hat hier garnichts gemacht. Weder rumgeheult noch sich zu diesem
    > Thema beschwert. Das haben die WP User gemacht, welche bisher die dienste
    > von Google benutzt haben (zum Glück haben viele sich ent Googlet).

    ach und ms steckt nicht dahinter?
    ms betreibt massiv lobbyarbeit gegen google.
    http://readwrite.com/2013/01/03/googles-ftc-settlement-is-an-epic-fail-for-microsoft

  6. Re: Warum ..

    Autor: blau34 06.01.13 - 20:19

    Das hat aber überhaupt nichts mitdieser Sache zu tun.

    Lange bevor Golem & Co darüber berichtet haben , war auf WP Seiten über das Thema zu lesen. Und die Kommentare der User dementsprechend. Das geht ja schon länger so. Mit verschiedensten Dinge. Das Microsoft das natürlich auch auskostet ist doch klar. Fakt ist aber auch das Google bewusst Suchergebnisse manipuliert. Sie wurden nur deshalb vom FTC nicht verurteilt, weil es angeblich im Sinne der Anwender ist.
    Schon klar. Leute wacht endlich auf. Nur weil MS auch schon böse Dinge gemacht hat, sollte Google jetzt einen freifahrtschein bekommen. Einzig bei YouTube hat Microsoft moniert das es keine API gibt. Primär haben WP Anwender nun eben die Dienste vom Lügendienst gelöscht. Alles Anwender von denen. Wie blöd muss man bei Google eigentlich sein. Als nächstes sind die MAC Anwender dran. Naja Zensur ist bei Google ja schon an der Tagesordnung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 20:22 durch blau34.

  7. Re: Warum ..

    Autor: ubuntu_user 06.01.13 - 20:24

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon klar. Leute wacht endlich auf. Nur weil MS auch schon böse Dinge
    > gemacht hat, sollte Google jetzt einen freifahrtschein bekommen. Einzig bei
    > YouTube hat Microsoft moniert das es keine API gibt. Primär haben WP
    > Anwender nun eben die Dienste vom Lügendienst gelöscht. Alles Anwender von
    > denen. Wie blöd muss man bei Google eigentlich sein. Als nächstes sind die
    > MAC Anwender dran. Naja Zensur ist bei Google ja schon an der Tagesordnung.

    google und ms befinden sich mehr oder weniger im krieg. MS versucht alles um google zu schaden. nutzt dafür lobbyveranstaltungen, FUD, patente und und.
    googles reaktion ist nun nur folgerichtig.

  8. Re: Warum ..

    Autor: blau34 06.01.13 - 20:27

    Klar sind die im Krieg.

    Sie schaden nicht MS Sie schaden ihre eigenen Kunden.

  9. Re: Warum ..

    Autor: chrissik 06.01.13 - 20:35

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    zum Glück haben viele sich ent Googlet

    Als ob. Das waren vielleicht 0,0001%. Die meisten sind entweder zu faul den Account zu löschen und nutzen einfach einen anderen Dienst und dann später wieder Google oder nutzen gar nichts mangels Alternative oder den alternativen Weg (YouTube Seite zB). Ich glaube nicht, dass sich viele WP-Nutzer "ent googlet" haben.
    Und btw.: Es gibt einen Unterschied zwischen das und dass.

  10. Re: Warum ..

    Autor: blau34 06.01.13 - 20:37

    Glaub was du möchtest.
    Google hat es gemerkt und reagiert.
    Schau über den Tellerrand und lese mal Die passenden WP User Seiten.

  11. Re: Warum ..

    Autor: ubuntu_user 06.01.13 - 21:05

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sind die im Krieg.
    >
    > Sie schaden nicht MS Sie schaden ihre eigenen Kunden.

    ansichtssache ^^
    wenn die den krieg verlieren, schaden sie ihren kunden noch viel mehr

  12. Re: Warum ..

    Autor: motzerator 06.01.13 - 21:10

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch Du hast den Artikel nicht gelesen und verstanden.
    > Google hat bewusste ausgegrenzt und gelogen.

    Wer wurde denn ausgegrenzt? Ein paar leute die partout nicht drauf verzichten können, diese Metro Kacheln zu schieben. Wegen genau der schäbigen kacheln werden millionen menschen ausgegrenzt, die Windowa 8 lieber ganz normal bedienen wollen.

    Fazit: Pech gehabt, Recht geschehen!

  13. Re: Warum ..

    Autor: Anonymer Nutzer 06.01.13 - 21:16

    Das von Microsoft für Parlamentarier veranstaltete Wachtelessen mit Powerpoint Berieselung schon vergessen?

  14. Re: Warum ..

    Autor: blaub4r 07.01.13 - 00:21

    Selbst wenn google das mit absicht gemacht hat, es ist ihr produkt und sie können damit machen was sie wollen.

    so einfach sehe ich das und keiner kann was dagegen machen so einfach...

  15. Re: Warum ..

    Autor: Phreeze 07.01.13 - 08:55

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch Du hast den Artikel nicht gelesen und verstanden.
    >
    > Google hat bewusste ausgegrenzt und gelogen.


    anstatt zu "lügen" können sie das nächste Mal auch einfach sagen: yeah f**k you MS :D

    es wäre halt nur direkter.

  16. Re: Warum ..

    Autor: bofhl 07.01.13 - 10:27

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sind die im Krieg.
    >
    > Sie schaden nicht MS Sie schaden ihre eigenen Kunden.
    Wieso - die benutzen kein Betriebssystem von Google und auch keine Apps! Damit sind sie keine Kunden! Das einzige was diese Leute nutzen sind kostenlose Web-Produkte, deren Funktion von Google auf verschiedene Browser(-Umgebungen) zum Laufen gebraucht werden musste. Oder eben auch nicht! Nur weil die Webseiten dennoch angezeigt werden, heißt das nicht, dass sie dafür auch entwickelt und/oder getestet wurden! Google geht eben den Weg, nur mehr die Browser zu unterstützen, die von ihnen selbst entwickelt oder von ihnen unterstützt werden.

  17. Re: Warum ..

    Autor: pythoneer 07.01.13 - 11:11

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaub was du möchtest.
    > Google hat es gemerkt und reagiert.
    > Schau über den Tellerrand und lese mal Die passenden WP User Seiten.

    Alle beide?

  18. Re: Warum ..

    Autor: Maxiklin 07.01.13 - 13:25

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch Du hast den Artikel nicht gelesen und verstanden.
    >
    > Google hat bewusste ausgegrenzt und gelogen.

    Ähm, dann erklär uns doch allen bitte mal, worin der Unterschied besteht, ob Google (natürlich bewusst) nur Android und iOS unterstützt und daß sie MS bewußt ausgrenzen, das ist komplett dasselbe :D

    Googles Vorgehen macht für mich auch absolut Sinn, denn Andoid und iOS machen zusammen um 90 % Marktanteil aus, MS turnt irgendwo bei 5 % (!) rum, der Rest ist Blackberry usw. Warum sollte Google denn hergehen und ihre Dienste auf einem komplett anders gestrickten Browser bzw. System zum Laufen bringen ? Macht wirtschaftlich Null Sinn.

    Wenn sie irgendwo gelogen haben ist das sicherlich unschön, bringt auch niemandem was, aber auf deutsch gesagt Kunden zu bescheißén ist nicht nur in DER Branche leider üblich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Solzer Personalberatung, Raum Rottweil, Tuttlingen, Villingen-Schwenningen
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig
  3. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. BiCS3 X4: WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip
    BiCS3 X4
    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

    Vier statt drei Bit je Zelle: Der BiCS3 X4 genannte Flash-Speicher von Western Digital kommt so auf hohe 768 GBit. Vorerst wird der Hersteller aber nur Prototypen präsentieren.

  2. ARM Trustzone: Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme
    ARM Trustzone
    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

    Die Umsetzung von ARMs Trustzone in den meisten Qualcomm- und in fast allen Exynos-Chips ist extrem mangelhaft und teilweise unrettbar kaputt, schreibt ein Google-Forscher. Angreifer können darüber die Android-Verschlüsselung knacken, biometrische Daten stehlen oder Vollzugriff auf das Gerät erlangen.

  3. Überbauen: Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein
    Überbauen
    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

    Die Telekom beschleunigt ihr altes Kupfernetz plötzlich dort mit Vectoring, wo Landkreise selbst Glasfaser legen, kritisiert ein Kommunalverband. Die Telekom weist dies zurück.


  1. 15:46

  2. 15:02

  3. 14:09

  4. 13:37

  5. 13:26

  6. 12:26

  7. 12:12

  8. 12:05