Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leikr: GPS-Sportuhr mit…

Viel zu klobig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel zu klobig...

    Autor: Pablo 07.01.13 - 11:26

    ...wer will schon so einen Oschi am Handgelenk haben, wenn man Sport treibt?

  2. Re: Viel zu klobig...

    Autor: Sven68 07.01.13 - 11:59

    Der Garmin Forerunner 305 ist ähnlich klobig und ein sehr beliebtes Gerät, daher wird es schon einen Markt geben.
    Bei einem kleineren Display wäre die Kartenanzeige (die natürlich nicht jeder braucht, ist klar) sehr problematisch, daher muss man sich halt irgendwie entscheiden. Ich persönlich finde die Uhr zwar sehr interessant, aber den Preis doch etwas zu hoch.

  3. Re: Viel zu klobig...

    Autor: Hösch 07.01.13 - 12:26

    Wer sich ein handy in der grösse eines Tablets ans Ohr hält, wird sich auch eine Uhr in der Grösse eines Handys ans Handgelenk schnallen.

  4. Re: Viel zu klobig...

    Autor: MarioWario 07.01.13 - 12:43

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sich ein handy in der grösse eines Tablets ans Ohr hält, wird sich auch
    > eine Uhr in der Grösse eines Handys ans Handgelenk schnallen.

    Ist nicht ganz unberechtigt der Einwand. Ich habe auch mal das Wahoo-Gehäuse für das iPhone auch mein Rennrad montiert um dann festzustellen:
    a) Überdimensioniert (schwer zu platzieren - selbst auf einem 130 mm Vorbau)
    b) Instabil (auf Kopfsteinpflaster 3x von der Befestigung gesaust, trotz zusätzliches Klettbands)
    c) Nicht nutzbar, da ANT+, GPS und Telefon eigentlich nur mit einem Zusatz-Akku vernüftige Laufzeiten zulassen.

    Das beschriebene Gerät scheitert schon an der Akku-Laufzeit, der Preis ist verglichen mit Garmin Edge 500, -800 und Polar zu hoch.

    Hätten die auf die Sportler wirklich gehört, wäre die Bedienung wahrscheinlich mit weniger 'Knopfsteuerung' ausgekommen (Download = Zwei Knöpfe gleichzeitig drücken (Warum !?!) ; aber Interfaces wind nicht die Stärke von Nokia, Polar & Co.).

  5. YMMD

    Autor: DooMRunneR 07.01.13 - 12:56

    lag grad unterm tisch, so wahr!

  6. Re: Viel zu klobig...

    Autor: Endwickler 07.01.13 - 14:03

    Wo nimmt man heute noch Handys im Smartphonedesign mit einem 2 Zoll Bildschirm?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. transmed Transport GmbH, Regensburg
  2. PKS Software GmbH, München
  3. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. MINT: Werden Frauen überfördert?
      MINT
      Werden Frauen überfördert?

      Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen in für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?

    2. Spieledienst: "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"
      Spieledienst
      "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"

      So hat sich Discord das nicht vorgestellt: Nur wenige Abonnenten haben das erst ein Jahr alte Spieleangebot des Anbieters wirklich genutzt. Deshalb werden Verträge nicht erneuert und ein Teil der reservierten 150 Millionen US-Dollar für andere Zwecke genutzt.

    3. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
      KB4516067
      Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

      Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.


    1. 12:02

    2. 11:15

    3. 10:58

    4. 10:42

    5. 10:20

    6. 10:05

    7. 09:49

    8. 09:12