1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung kritisiert: Kunden…

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

Autor: TheUnichi 14.01.13 - 11:48

ronlol schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Die Kunden sind nicht grundsätzlich dumm, sondern einfach nur nicht daran
> interessiert was für ein Betriebssystem es hat oder wie die technischen
> Details lauten.
>
> Sehe ich ja schon bei den Mädels in meinem Bekanntenkreis wenn die
> Smartphones als "iPhones" bezeichnen. Für die gibts halt so ein iPhone von
> Apple und ein iPhone von Samsung und wundern sich wieso die App vom iPhone
> nicht auf dem Galaxy läuft.
> Der Nerd schreit gleich "DAU", ich sehe es hingegen so, dass es die Leute
> nunmal nicht interessiert und für diese Kunden das Gerät schlichtweg
> funktionieren muss.
>
> Ich könnte ja an der Stelle auch genauso behaupten, dass alle Autokäufer
> mit nem Golf 7 unter 122ps totale Trottel sind, weil die das Auto mit der
> Torsionsstrebe statt Einzelradaufhängung an der Hinterachse gekauft haben
> oder dass der Käufer eines Teufel Systems auch nur ein "Medion für
> Besserverdiener" gekauft hat, weil er nie was von Heco, KEF, Elac, Nubert
> und co. gehört hat.
> Wie gesagt, ich könnte da auch genug Leute als Trottel darstellen, aber das
> tue ich nicht. Ich denke jeder hat einen Grund und wenn der Grund lautet
> "Ich will Geld für etwas hinlegen, dass schlichtweg funktioniert" dann ist
> das auch Grund genug. Nur weil der Nerd da wieder das ganze Gerät
> auseinandernehmen und modden könnte, heißt es ja nicht, dass er deswegen
> auch gleich der bessere Mensch ist.
>
> Ich schraube selbst sehr gerne an meinem Turbo Japaner rum, modde mein
> Smartphone, stelle mir ordentliche Unterhaltungselektronik ins Haus und
> habe alle Peripheriegerät gut miteinander vernetzt.
> Aber wenn sich ein Nachbar nun einfach einen schnelleren Wagen kauft, ein
> teures Audiosystem von einer Firma aufstellen lässt und sich jedes Jahr das
> neuste Handy holt, dann ist es auch völlig ok. Es erfüllt für jede Person
> nunmal den Zweck, den man sich halt wünscht und zudem möchten solche Leute
> ja auch ihre Zeit nicht mit sowas vergeuden, sondern beschäftigen sich mit
> anderen Hobbies. Daher bitte nicht immer alle als Idioten hinstellen, nur
> weil man selbst vielleicht ein Specsheet besser versteht als andere.

Hör auf, bitte, du zerrüttelst das Weltbild der meisten hier, du nimmst ihnen den ganzen Stoff zum jammern und flamen
Als ob jeder Mensch seine eigene Meinung hat, komm schon, ich bitte dich

Microsoft ist doch nur so erfolgreich, weil sie Menschen hypnotisieren, Monopolstellungen vermarkten und 99% der 100.000 Mitarbeiter sind Promoter und preisen gar nicht vorhandene Features an


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

jaja, die kunden sind alle zu dumm...

flasherle | 11.01.13 - 14:41
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

SoniX | 11.01.13 - 14:48
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

entonjackson | 11.01.13 - 15:07
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

harrycaine | 11.01.13 - 15:13
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

PatrickFoster | 11.01.13 - 15:22
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

IchBinFanboyVon... | 11.01.13 - 16:25
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

irata | 12.01.13 - 00:53
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

hypron | 11.01.13 - 15:22
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

KleinerWolf | 11.01.13 - 16:28
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

tingelchen | 11.01.13 - 18:12
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

developer | 12.01.13 - 21:10
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

paradigmshift | 12.01.13 - 21:27
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

Anonymer Nutzer | 14.01.13 - 09:57
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

TheUnichi | 14.01.13 - 11:48
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

Wary | 14.01.13 - 16:12
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

nmSteven | 15.01.13 - 14:56
 

Re: jaja, die kunden sind alle zu dumm...

androidfanboy1882 | 16.01.13 - 10:56

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld (Großraum Würzburg)
  3. Hays AG, Leipzig
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. 77,97€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf