1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung kritisiert: Kunden…

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

Autor: bassfader 11.01.13 - 19:28

Paul-Jeschke schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> ALso erstens MS hat ausreichend Werbung für die leute gemacht die sich auch
> dafür interessieren.
Eben, nur der 0815 Nutzer interessiert sich nicht dafür... Wenn er ein Gerät braucht kauft er eins und macht sich allerhöchstens dann "ein bisschen" kundig, oder verlässt sich oft auch auf den "guten Rat" eines Verkäufers im "ich bin doch blöd markt" oder eines bekannten "der sich auskennt"...
D.h. die meisten werden sich ein Tablet anschauen und sehen dann die Windows Oberfläche bzw. lesen etwas mit Windows auf der Packung und denken sich das wäre genau das was sie brauchen (ob da jetzt "RT" oder "8" auf der Packung steht und was das für ein Unterschied ist, ist den meisten dann mit Sicherheit nicht bewusst).
Später stellen sie aber dann doch fest, dass es nicht das ist was sie brauchen / wollten / dachten, nur die Kritik wird dann von eben diesen 0815 Benutzern sehr wahrscheinlich zuerst an das Tablet an sich gehen und damit auf den Hersteller dessen zurückfallen, und eben nicht auf Microsoft.

> Somit kann ich es
> durchaus verstehen das MS nicht soviel an werbe Plakaten aufgehangen hat
> sondern den persöhnlichen kontakt mi dem kunden gesucht hat.
Ich nicht, da sie mit Win8 und seinen Ablegern ein Experiment gewagt haben, bei dem von vornherein klar war dass...
- die "alten Hasen" erstmal überzeugt werden müssen
- der 0815 Nutzer umlernen muss und dafür Unterstützung benötigt
- es nicht von alleine laufen wird

... und natürlich dass dies alles den Herstellern ebenso bewusst ist und diese daher das ganze wahrscheinlich zuerst langsam angehen werden.

> Und noch was MS ist ein relativ modernes unternehmen das nicht mehr auf
> Werbung im ferhnsehn sezt sonder mittelweile überall im Internet sowohl
> win8, winRT und das surface bewirbt sei es Facebook, Computer-seiten,
> IT-Hersteller und so weiter und so fort teilweise ist die Werbung schon so
> aufdringlich im inet von MS das es einen schon fast nervt weil es zur zeit
> eines der aktivsten werbkampainen im inet hat.
Das halte ich für ein Gerücht... Ich schaue wirklich nicht viel Fernsehen, aber die blöde, nichts sagende Win8 Werbung sieht man ständig und überall... Da sieht man nur zusammenhanglose Bilder, im Hintergrund läuft ein schreckliches gedudel als "Musik" und ganz am Ende kommt dann das Windows 8 Logo... Super Werbung! Die hätten sie sich sparen können...
Und auch die Internet Explorer Werbung kommt (seit Win8 release zwar weniger, aber immernoch) auch ab und zu im Fernsehen... das alleine ist ja schon fast arm... ein Browser für den im TV Werbung gemacht werden muss... das hat - zumindest hier in DE - nur Microsoft xD


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

tingelchen | 11.01.13 - 14:42
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

SoniX | 11.01.13 - 14:50
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

tingelchen | 11.01.13 - 18:00
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

xviper | 11.01.13 - 15:17
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

IchBinFanboyVon... | 11.01.13 - 16:22
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

tingelchen | 11.01.13 - 18:02
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

developer | 12.01.13 - 21:15
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

blackout23 | 13.01.13 - 10:51
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

paradigmshift | 13.01.13 - 11:59
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

Paul-Jeschke | 11.01.13 - 18:50
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

bassfader | 11.01.13 - 19:28
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

irata | 12.01.13 - 00:58
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

nmSteven | 12.01.13 - 13:21
 

Re: Ist auch nicht die Aufgabe von Samsung

SoniX | 12.01.13 - 14:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. XENIOS AG, Heilbronn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  3. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  4. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland