1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Prozessoren

IBM fertigt VIAs 90-nm-Prozessor 'Esther'

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IBM fertigt VIAs 90-nm-Prozessor 'Esther'

    Autor: Golem.de 06.01.04 - 09:56

    VIA Technologies wird für die nächste Generation seiner Prozessoren auf IBMs 90-nm-SOI-/Low-k-Fertigungstechnik zurückgreifen. "Esther" soll in der zweiten Jahreshälfte 2004 auf den Markt kommen und eine höhere Leistung bei geringem Stromverbrauch erzielen.

    https://www.golem.de/0401/29103.html

  2. Re: IBM fertigt VIAs 90-nm-Prozessor 'Esther'

    Autor: Peacemaker 06.01.04 - 12:34

    wenn die bei gleichem takt und abwärme 60% mehr leistung bringen als der c3, könnte das echt der durchbruch für mini-itx werden.

  3. Re: IBM fertigt VIAs 90-nm-Prozessor 'Esther'

    Autor: Raul-Paul-Saul 06.01.04 - 15:39

    Sehe ich genau so.
    Da die angegebenen Hz-Zahlen bei C3 Prozessoren bis jetzt ja im Vergleich nicht ganz mithalten konnten und so die Alltagstauglichkeit z.T. stark einschränkten,
    bin ich mir sicher mit 2 GHz kommt man überall hin, auch wenn es im vergleich zu AMD, etc nur 1,6 seien sollten.

  4. Re: IBM fertigt VIAs 90-nm-Prozessor 'Esther'

    Autor: Infinity 06.01.04 - 16:26

    Huch - nun wird meine Schwester auch schon / noch maschinell hergestellt :o

  5. Re: IBM fertigt VIAs 90-nm-Prozessor 'Esther'

    Autor: Peacemaker 06.01.04 - 16:36

    http://investor.transmeta.com/news/20040105-125578.cfm

    Hui jetzt giebts auch ein board von transmeta in mini-itx.

    ich glaub ich warte doch noch bissel mit meinem htpc ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) mit Schwerpunkt Logistik Module
    Covivio Immobilien GmbH, Oberhausen
  4. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben