1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Prozessoren

Intel: Erste 64-Bit- Prozessoren für Desktop PCs?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel: Erste 64-Bit- Prozessoren für Desktop PCs?

    Autor: Golem.de 04.08.04 - 11:34

    Noch hat Intel zwar keinen Pentium-4-Prozessor mit der auf AMD64 basierenden 64-Bit Erweiterung EM64T (Extended Memory 64 Technology) vorgestellt, bei HP sollen erste Systeme mit einer 64-Bit-fähigen Desktop-CPU aber bereits zu haben sein. Zumindest listet HP auf seiner WebSite bereits eine Workstation mit entsprechendem Chip, die jetzt erhältlich sein soll.

    https://www.golem.de/0408/32786.html

  2. Nur für Studenten und Bedürftige mit IT-Diplom ?

    Autor: Ralf Kellerbauer 04.08.04 - 13:16

    Lt. Nachtrag ist der Pentium 64 nur für Workstations und den 925X gedacht.

    Wählt Intel noch weiter aus oder kann eigentlich jeder diese Workstations frei kaufen ?

  3. Re: Nur für Studenten und Bedürftige mit IT-Diplom ?

    Autor: Gonzo 04.08.04 - 15:36

    Auswählen heißt hier eher: Die Prozessoren laufen noch nicht alle. Sagen wir mal, dass 10% der Produktion läuft und der Rest Müll ist. Die 10% werden AUSGEWÄHLT und verkauft.

    Übrigends das gleiche Spiel wie bei den celeron Prozessoren. P4 kommt vom Fließband zu den Tests. Aha, Cache geht nicht gescheit, dann schalten wir eben einen Teil aus und verkaufen diese als Celeron.

    Gruß
    Gonzo

  4. sorry, ist naiv

    Autor: Ralf Kellerbauer 04.08.04 - 15:47

    Intel liefert seit Jahrzehnten genau soviele Celerone, wie es der Markt wünscht.
    Doch ein unglaublicher Zufall, das gerade genau soviele CPUs mit L2-Defekt entstehen, oder ?

    Beim 256k Athlon und 64k Duron wissen es die AMD-Profis - da wird meist einfach nach Marktlage 'kastriert'

    Bei der voll integrierten x86-64 Schaltung ist es technisch fast auszuschließen, daß genau solch ein Fehler entsteht, der 64 Bit blockiert, aber 32 Bit Betrieb sicher erlaubt.

    Logischer Schluß:
    Zu >99,9% sind alle Prescott/ Celeron D 64 Bit tauglich.

  5. Re: sorry, ist naiv

    Autor: Gonzo 04.08.04 - 15:53

    Ich denke schon, dass zu einem Großteil solche Prozessoren verkauft werden, die einen Defekt aufweisen. Natürlich nicht alle. Außerdem sind diese Prozessoren auch nicht defekt, sondern leisten nicht mehr.

    Das Gleiche spielt sich doch mit den taktfrequenzen ab, oder? Ich denke nicht, dass Intel eine Straße für 3GHz, eine für 2.8GHz, etc. hat. Die haben eine Straße und testen danach. Je nachdem was der Prozessor schafft, wird er eben als 3GHz oder "nur" als 2.8GHz Modell verkauft.

    Gruß
    Gonzo

  6. Re: sorry, ist naiv

    Autor: bigair 04.08.04 - 16:44

    lol...das is aba nicht dein ernst?
    wenn ja tust du mir echt leid

  7. Re: sorry, ist naiv

    Autor: neo 04.08.04 - 17:01

    er hat ja fast recht, 1% oder so ... ;)

  8. Re: sorry, ist naiv

    Autor: bla der bär 04.08.04 - 18:37

    du tust mir eher leid. gonzo hat schon recht

  9. Re: sorry, ist naiv

    Autor: g. 04.08.04 - 21:19

    korrekt, jedoch wir nur stichproben artig getestet. und es ist immer nur die minimal eschwindigkeit angegeben

  10. Re: sorry, ist naiv

    Autor: g. 04.08.04 - 21:21

    ps. gilt nur für die taktfrequenzen!

  11. Re: sorry, ist naiv

    Autor: asmbuster 05.08.04 - 15:38

    Es werden Stichproben gemacht und zwar je nach Entfernung des Die's zum Zentrum des Wavers. Es geht hier um Belichtungstechnik. Ein Die im Zentrum ist schärfer abgebildet als die im Ausenberecih, und kann so auch höhere Frequenzen erreichen.

    Gruß,
    Asmbuster

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Golf House Direktversand GmbH, Hamburg
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28