1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Prozessoren

Staatlich geförderte Prozessoren ??

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Staatlich geförderte Prozessoren ??

Autor: Hans Michael Reitz 29.11.04 - 23:44


Es gibt in diesem und ähnlichen Foren jede Menge an Meinungen
für und wieder stromsparende Prozessoren aus einer ebenso grossen Menge an Gründen . Nur einen Grund und ein Argument findet man seltsamerweise nirgendwo .

Bitte lasst es mich erklären : Wenn man durch den Einsatz stromsparender Prozessoren pro PC 50 bis 60 Watt pro Stunde und damit 50 bis 70 Prozent an der vom Prozessor verbrauchten Energie einsparen kann , multipliziert mal Millionen von PC´s im Lande und multipliziert mal 1000 bis 4000 Stunden Betriebsdauer pro Jahr , und wenn obendrein dadurch die Lärmbelastung am Arbeitsplatz reduziert wird und damit einerseits die Arbeitsleistung steigt und andererseits weniger Arbeitsausfall
durch Lärmbelästigung und vielleicht sogar Krankheit entsteht , dann , ja dann

sollte man seitens des Gesetztgebers und der Regierung darüber nachdenken ob solche Prozessoren und ihr Einsatz nicht
eine Unterstützung und Subventionierung wert sind . Es geht hier einerseits um Milliarden von Kilowattstunden , und Energie wird immer teurer und knapper , so wie die PC´s immmer billiger und zahlreicher werden , und andererseits um weitreichende , sehr weitreichende , indirekte Konsequenzen und Einsparungen .

Vielleicht sollte jemand mit entsprechenden Publizistischen Möglichkeiten dieses Thema mal landesweit zur Sprache bringen .

Euer Michael Reitz


Neues Thema


Thema
 

Staatlich geförderte Prozessoren ??

Hans Michael Reitz | 29.11.04 - 23:44
 

Bringt ja nix

Mäxli | 01.12.04 - 11:49
 

Re: Bringt ja nix

:-) | 02.12.04 - 13:43

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Echtzeit-Software C++ / Linux (m/w/d)
    Ipetronik, Bergkirchen bei München
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  3. Business Analyst Business Intelligence & Analytics (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollen in Data-Science-Teams: Data Scientist, Data Engineer, Data... was?
Rollen in Data-Science-Teams
Data Scientist, Data Engineer, Data... was?

In vielen Firmen kümmert sich ein Data Scientist darum, Infos aus Daten zu gewinnen. Es gibt aber noch andere "Data"-Rollen - und alle sind sie wichtig.
Von Florian Voglauer

  1. Data Scientists und Data Engineers Die Rockstars alleine machen nicht die Show

Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
Retro Computing
Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
  2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
  3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener