Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ankündigung: Samsungs 4K-85-Zoll…

Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Cesair 14.01.13 - 20:04

    - Eine gesamten Bang&Olufsen home-cinema-EInrichtung
    - Das selbe von loewe, mit schönen T&A Lautsprechern und Röhrenverstärker
    - Oder eben ein Topmodell von LG, die Ton-Technik UND die gesamte Wohnzimmereinrichtung
    - italienisches Designersofa
    - ne neue A-Klasse
    - eine Kik-Filiale
    - 3 Sätze Porsche-Keramik-Bremsen
    - 3 Dacia Lodgy
    ...

  2. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: iu3h45iuh456 14.01.13 - 20:16

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Eine gesamten Bang&Olufsen home-cinema-EInrichtung
    > - Das selbe von loewe, mit schönen T&A Lautsprechern und Röhrenverstärker
    > - Oder eben ein Topmodell von LG, die Ton-Technik UND die gesamte
    > Wohnzimmereinrichtung
    > - italienisches Designersofa
    > - ne neue A-Klasse
    > - eine Kik-Filiale
    > - 3 Sätze Porsche-Keramik-Bremsen
    > - 3 Dacia Lodgy

    :-D

    Ich würde für 28k auch davon abraten, einen Klapptisch von Samsung zu erwerben.

  3. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.01.13 - 20:41

    n Kasten Bier

  4. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Cougar 14.01.13 - 21:12

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > n Kasten Bier

    Unsinn, ein paar Kisten Bier, reicht sogar um die etliche Jahre mit den Kumpels zu teilen. man muss ja nicht jeden tag einen Filmabend vor einem schäbigen Mini Fernseher machen ;-)

    Liebe Grüsse
    Cougar

  5. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Xultra 14.01.13 - 21:19

    JMMD
    LOL ... Eine KIK Filiale.
    Köstlich
    :-)

    Ansonsten, für das Geld bitte eine gescheite TV Technik wie Plasma ode OLED aber LCD im 4k Kleid, Never.
    Meine Beamererfahrung ist zu lange her um da mitzureden, aber die "zwischen-Technik" taugt nicht wirklich für flüssige Bewegungen.
    Peace

  6. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: al-bundy 14.01.13 - 21:21

    Ach kommt, das Teil hat doch auch durchaus seinen Mehrwert. Man kann z. B. prima Socken zum trocknen aufhängen. ;D
    "Sowjetische Schultafel" hat übrigens Gizmodo dieses Monstrum genannt. LMFAO

  7. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Whitey 14.01.13 - 21:46

    Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass diejenigen, die 28k für nen Fernseher ausgeben, sich all das Andere von dir aufgezählte genauso (wahrscheinlichst) gleichzeitig noch mit dazu bestellen könn(t)en, wenn sie es woll(t)en, denn wer 28k für einen Fernseher auf der hohen Kante hat, wird sich um solche Kleinigkeiten dann auch keinen Kopf machen müssen.

    Gibt Leute, die zahlen für ihre Küche 100k Euro, glaubst du die juckt es, wenn sie dann noch ein paar hochwertige Töpfe dazu kaufen? Oder wer brasilianischen Marmor in seinem Bad hat, dem ist es egal, ob die Rainsky-Dusche von Dornbracht ab 15k Euro losgeht, der holt sich einfach die, die ihm gefällt.

    Die Dimensionen die dich zum Träumen anregen, sind für diese Kunden einfach Kleingeld - und das mein ich jetzt nicht arrogant oder als Angriff, sondern einfach nur um die Zielgruppe klar zu umreißen.

  8. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: top1 15.01.13 - 00:17

    Und wie kommt die Zielgruppe an 4k content? Erstmal garniiht oder?

  9. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Eurit 15.01.13 - 03:17

    Darum geht es nicht, es geht darum einen 28.000 euro Fernseher zu haben.

    Der Logik verpflichtet :)

  10. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: j4rted 15.01.13 - 08:20

    Und er soll ja HD hochrechnen können auf UltraHD. Wie gut das geht ist ne andere Frage, aber er soll es können :D

  11. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: tribal-sunrise 15.01.13 - 08:22

    gibt durchaus ein bisschen Content:

    https://www.golem.de/news/red-redray-4k-videoplayer-soll-inhalte-uebers-netz-ziehen-1212-96079.html
    https://www.golem.de/news/kostenloser-server-sony-stellt-zehn-4k-filme-fuer-seinen-fernseher-bereit-1211-96055.htm

    etc. ...

    etwas mager für den Anfang vllt. aber besser als nix, oder? :-)

  12. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Endwickler 15.01.13 - 08:31

    top1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie kommt die Zielgruppe an 4k content? Erstmal garniiht oder?

    Von ihrer 4k-Kamera?

  13. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: puerst 15.01.13 - 09:00

    j4rted schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und er soll ja HD hochrechnen können auf UltraHD. Wie gut das geht ist ne
    > andere Frage, aber er soll es können :D

    Das ist einfach: Bei 1080 macht er aus 1 Pixel 2x2, bei 720 wird jeder Pixel zu 3x3. Und da haben wir schon den grossen Vorteil der 4K-Monitore: Sie können beide HD-Varianten verlustfrei vollflächig darstellen.

  14. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Indiana 15.01.13 - 09:42

    Oh man, Dornbracht ist ja mal geil. Also ich würde mir da doch eher so ein Badezimmer kaufen als den TV :-p

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  15. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: Endwickler 15.01.13 - 09:47

    puerst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > j4rted schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und er soll ja HD hochrechnen können auf UltraHD. Wie gut das geht ist
    > ne
    > > andere Frage, aber er soll es können :D
    >
    > Das ist einfach: Bei 1080 macht er aus 1 Pixel 2x2, bei 720 wird jeder
    > Pixel zu 3x3. Und da haben wir schon den grossen Vorteil der 4K-Monitore:
    > Sie können beide HD-Varianten verlustfrei vollflächig darstellen.

    Lustig wären auch vier verlustfrei gleichzeitig dargestellte FullHD-Quellen. :-)

  16. Re: Was könnte man für 28k denn stattdessen feines kaufen?

    Autor: S-Talker 15.01.13 - 09:57

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass diejenigen, die 28k für nen
    > Fernseher ausgeben, sich all das Andere von dir aufgezählte genauso
    > (wahrscheinlichst) gleichzeitig noch mit dazu bestellen könn(t)en, wenn sie
    > es woll(t)en, denn wer 28k für einen Fernseher auf der hohen Kante hat,
    > wird sich um solche Kleinigkeiten dann auch keinen Kopf machen müssen.
    >

    Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass diejenigen, für die dieser Post gedacht war, einen Sinn für Humor besitzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. CBM Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V., Bensheim
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10