Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

Die Lösung

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Die Lösung

Autor: Der schwarze Ritter 21.01.13 - 17:54

ist relativ einfach - macht euer Angebot attraktiv! Angenommen, es gäbe ein Portal mit sämtlichen Musikvideos für eine geringe monatliche Gebühr (5¤/Monatl.), ich wäre gleich mit dabei, wenn das drumherum stimmt, sprich: beste Qualität, kein DRM usw.

Aus purer Faulheit und Bequemlichkeit würde ich für Inhalte teilweise viel Geld liegen lassen. Auch Filme genieße ich im Prinzip am liebsten von BluRay mit entsprechender Ausstattung. Da haben einige schon dazu gelernt (bekommt man manche neue BluRay für 11-15 ¤ inklusive DVD und Digitalkopie), andere sollten noch dazulernen. Macht es den Kunden nicht schwer, eure Inhalte zu konsumieren, dann wandern sie automatisch von Hostern wie Mega ab, allein aus Bequemlichkeit. Klar, ein paar wird man auch so nicht bekommen, das sind diejenigen, die aus Prinzip nie für irgendwas bezahlen, das man auch auf irgendeinem Wege anders bekommen kann. Aber für die braucht man sich auch keine Gegenmaßnahmen überlegen, die werden so oder so niemals bezahlen wollen. Stattdessen lieber auf jene konzentrieren, die willig sind, Geld zu bezahlen. Aber solange die sich am meisten verarscht vorkommen, sind auch die eher unwillig und gehemmt.

Geht ja schon los, dass man bei jedem gleich ein Benutzerkonto mit Lebenslauf, Bankdaten, Kreditkartennummer, Blutprobe und hastenichtgesehen brauchst, um dich zu registrieren. Solange eine Registrierung bei einem Anbieter wesentlich mehr Zeit benötigt als bei Mega und Co., wird es die Kunden verschrecken.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Die Lösung

Der schwarze Ritter | 21.01.13 - 17:54
 

Re: Die Lösung

der kleine boss | 21.01.13 - 17:58
 

Re: Die Lösung

Nekornata | 21.01.13 - 18:21
 

Re: Die Lösung

Maatze | 21.01.13 - 19:01
 

Re: Die Lösung

Der schwarze... | 21.01.13 - 19:09
 

Re: Die Lösung

der_wahre_hannes | 21.01.13 - 18:35
 

Re: Die Lösung

deutscher_michel | 21.01.13 - 18:56
 

Re: Die Lösung

der_wahre_hannes | 21.01.13 - 20:27
 

Re: Die Lösung

pythoneer | 21.01.13 - 20:51
 

Re: Die Lösung

der_wahre_hannes | 22.01.13 - 22:18
 

Re: Die Lösung

JulesCain | 21.01.13 - 22:20
 

Re: Die Lösung

NERO | 22.01.13 - 09:24
 

Re: Die Lösung

incoherent | 22.01.13 - 09:38
 

Re: Die Lösung

Trockenobst | 22.01.13 - 10:01
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 20:19
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 20:42
 

Re: Die Lösung

Der schwarze... | 22.01.13 - 21:06
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:09
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 21:43
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:52
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 22:25
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 22:34
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 21:42
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:50
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 22:16
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 22:25
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 22:34
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 22:42
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 23:04
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 23:10
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 22.01.13 - 23:14
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 23:17
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 23.01.13 - 00:46
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 23.01.13 - 19:06
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 26.01.13 - 17:43
 

Re: Die Lösung

GodsBoss | 26.01.13 - 18:03
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 23.01.13 - 00:43
 

Re: Die Lösung

gollumm | 21.01.13 - 18:36
 

Re: Die Lösung

/mecki78 | 21.01.13 - 19:09
 

Re: Die Lösung

Der schwarze... | 21.01.13 - 19:13
 

Re: Die Lösung

gollumm | 21.01.13 - 21:07
 

Re: Die Lösung

dierochade | 21.01.13 - 21:25
 

Re: Die Lösung

gollumm | 21.01.13 - 21:40
 

Re: Die Lösung

Bankai | 22.01.13 - 17:51
 

Re: Die Lösung

gollumm | 22.01.13 - 21:12
 

Re: Die Lösung

Bankai | 22.01.13 - 17:25
 

Re: Die Lösung

Coding4Money | 21.01.13 - 19:38
 

Re: Die Lösung

medium_quelle | 21.01.13 - 20:31
 

Re: Die Lösung

Youssarian | 21.01.13 - 20:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. GESTRA AG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10