Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starttermin: Surface Pro…
  6. Thema

Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: smeexs 23.01.13 - 08:48

    PatrickFoster schrieb:

    >
    > ach na dann :D.... viel spaß beim Frickeln ^^
    > Ich kann verstehen das einige entweder einfach gern Frickeln oder einfach
    > von Linux/Ubuntu überzeugt sind. Das respektiere ich auch.

    warum nur kommt der frickel vorwurf immer von leuten die von linux keine ahnung haben ?

    ich kann dir sagen bei einer ubuntu installation hast du weniger zum "herum frickeln" als mit irgend einer windows version und man hat weit weniger zu administrieren , alleine die update-orgie unter windows (damit sind nicht die windows updates gemeint) , jedes programm einzeln und wo möglich noch mit unzähligen update-clients ..

    naja jeder wie er will

  2. Re: Windows 8 ist ok

    Autor: ugroeschel 23.01.13 - 09:10

    An sich ist Windows 8 gut. Aber auch ich hab drei Tage gebraucht bis ich gelernt habe mit den neuen Menüs zu arbeiten. Nur Desktop Usern z.B. in Büros, sollte man das Kachelmenü gar nicht erst zumuten. Da hat MS bei der Vorstellung der bei Unternehmen einen großen Fehler gemacht. Vorschlag: schon bei den Kontoeinstellungen sollte einen „nur Desktop Modus“ einstellen können.

  3. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: virtual 23.01.13 - 11:35

    bellerophon1210 schrieb:
    > ... Was mich etwas stört ist, dass die Teile oft nur 2GB
    > RAM mitbringen, was dann doch etwas knapp ist. Word und Outlook offen und
    > bam is Sense....

    Schon mal ein Win 8 32 bit aufgespielt ?

    Das belegt keine 600 MB RAM. Da kann man durchaus etliche Programme offenhaben. Und die belegen ja unter 32bit ja auch weniger Platz.

    Ich komme an meinem alten Laptop mit Win8 32 Bit höchst selten über 2 GB und an die 3GB Ausbaugrenze schon gar nicht. Und selbst wenn: Wenn man mit einem SSD-System das RAM soweit auslastet, dass Windows anfängt, die Auslagerungsdatei zu nutzen, merkt man das fast überhaupt nicht.

  4. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: virtual 23.01.13 - 11:58

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Der Core Prozessor ist für ein Tablet ungeeignet.
    > Momentan sind imho nur die Atom-Tablets sinnvoll.
    > 900Gramm, ein Lüfter und 4-5h Akku sind keine Rahmendaten für ein Tablet.
    > Win8 läuft auf den neuen Atoms sehr gut und kommt auch gut mit den 2GB aus.

    Die Belüftungslösung (ein rund um das Gerät seitlich verbauter Schlitz) wird aber allenthalben gelobt, da sie sehr leise sein soll.

    Was ausreichende Rahmendaten sind, entscheidet jeder Käufer für sich selbst. Wem 4-5h genügen, kauft eben. Wer ähnliche Leistung mit längerer Laufzeit will, muss eben auf Haswell oder gar Broadwell warten.

    Imo hebt sich die Leistung der Atom-Tablets im Moment zu wenig von den RT-Tablets ab. Da gehen die aktuellen Atoms schon recht schnell in die Knie, wenn man auch nur mittelmässig anspruchsvolle x86-Software aufspielt.

    Das ist offenbar auch der Grund, warum MS noch kein Tablet zwischen Surface RT und Pro platziert. Ich denke, sie warten da die BayTrail-Atoms ab, die wohl so 60 - 70 % leistungsstärker sein werden ( und z.B. USB 3.0 unterstützen etc. )

    Damit , dass man mit 2 GB meist gut auskommt, gebe ich dir vollkommen recht. Viele 64 bit-Nutzer wissen gar nicht, wieviel sparsamer Win8 32 bit mit RAM umgeht,
    Das OS belegt da noch keine 600 MB. Mal ganz abgesehen davon, dass man auf einem SSD-System ja fast gar nicht merkt, wenn man die Auslastungsgrenze erreicht und Windows zu swappen beginnt.

    Überhaupt erscheint es mir auf meiner 32 bit-Testinstallation so, als hätte MS an der 32 bit-Version von Win8 deutlich mehr herumgefeilt hinsichtlich Performance-Optimierung und Memory Management.

  5. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: wmayer 23.01.13 - 12:26

    Warum behaupten immer alle die von Windows keine Ahnung haben bei Windows gäbe es irgendein Rumgefrickel bei einer Installation?

  6. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: wmayer 23.01.13 - 12:28

    "Normale" Tablets mögen relativ schwachbrüstig sein aber der aktuelle i5 im SurfacePro sollte doch in der Regel mehr als ausreichen.

  7. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: wmayer 23.01.13 - 12:38

    Das ist wohl Ansichtssache. Ich finde Windows 8 auch auf einem Desktoprechner besser als Windows 7, während andere meinen Windows 8 wäre unbedienbar.

  8. Re: Windows 8 ist ok

    Autor: wmayer 23.01.13 - 12:41

    Der Büronutzer klickt doch sowieso nur auf seine Word-Kachel, die ein Shortcut wie jeder andere ist und damit verschwindet Metro bis man die Kiste aus machen möchte - außer man nutzt die Windowstaste um andere Programme zu starten.
    Ich weiß gar nicht was andere Nutzer immer mit den ach so komplizierten Kacheln wollen und sich da angeblich stundenlang umgewöhnen müssen und nie den Desktop finden.

  9. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: Lord Gamma 23.01.13 - 14:10

    Stimmt. Wer Ahnung hat, weiß, dass das Gefrickel erst nach einer Windows Installation beginnt und währenddessen höchstens wenn man Partitionen verkleinern will oder ähnliches. Wo kämen wir denn dahin, wenn das 2013 schon ginge?! ;)

  10. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: bellerophon1210 23.01.13 - 22:08

    virtual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal ein Win 8 32 bit aufgespielt ?
    >
    > Das belegt keine 600 MB RAM. Da kann man durchaus etliche Programme
    > offenhaben. Und die belegen ja unter 32bit ja auch weniger Platz.
    >
    > Ich komme an meinem alten Laptop mit Win8 32 Bit höchst selten über 2 GB
    > und an die 3GB Ausbaugrenze schon gar nicht. Und selbst wenn: Wenn man mit
    > einem SSD-System das RAM soweit auslastet, dass Windows anfängt, die
    > Auslagerungsdatei zu nutzen, merkt man das fast überhaupt nicht.

    Zugegeben, bisher hab ich nur mit der x64-Version gespielt, virtuell und nativ.
    Lohnt vielleicht doch mal den Hyper-V auch mal mit der x86-Version zu beglücken und mir das näher anzusehen, insbesondere wie sich Office 2013 im Speicherverbrauch so schlägt, danke für den Tipp :)
    Das Problem ist halt schon dass die Tablets alle eMMC-Speicher haben, also soviel IOPS wie bei ner aktuellen SSD bekommt man da nicht ;)
    Aber wenn es kaum swappen muss.........

    Dennoch werd ich mit dem Kauf noch warten wollen - bis Temash und Bay Trail kommen. Auch wenn der Z2760 im Vergleich recht sparsam und trotzdem kompetitiv ist, versprechen die kommenden Architekturen ja noch deutliche Schübe.

    Sehr schön zu sehen, dass da wirklich viel gekämpft wird, in beiden Lagern. Das kann dem Markt nur gut tun.

  11. Re: Einzig sinnvolles Gerät für Windows 8

    Autor: virtual 24.01.13 - 10:16

    bellerophon1210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr schön zu sehen, dass da wirklich viel gekämpft wird, in beiden Lagern.
    > Das kann dem Markt nur gut tun.

    ..und das macht imo den Markt z.Z. so spannend wie noch nie...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. LAA: Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE
    LAA
    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

    Nokia und T-Mobile US haben 1,3 GBit/s aus LTE herausgeholt. Das gelang im Testlabor mit Licensed Assisted Access (LAA) und Carrier Aggregation.

  2. Alcatel 1X: Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro
    Alcatel 1X
    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

    MWC 2018 Alcatel bringt fünf neue Smartphones mit 2:1-Display auf den Markt. Mit dabei ist auch ein 100 Euro teures Modell mit Android Go. Zudem wurden vier neue Mittelklasse-Modelle mit einer normalen Android-Version vorgestellt.

  3. Apple: Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen
    Apple
    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

    Apple soll im nächsten Monat mit dem Verkauf seiner kabellosen Airpower-Ladematte beginnen. Das gibt zumindest die japanische Webseite Mac Otakara an, von ihren Informanten erfahren zu haben.


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50