1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybrid Air: Peugeot fährt mit Luft

Stickstoff Druckluftspeicher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stickstoff Druckluftspeicher?

    Autor: M.P. 23.01.13 - 19:27

    Ich weiß - Luft besteht zu 2/3 aus Stickstoff.

    Aber wenn man *reinen* Stickstoff nutzen will (trocken wäre auch gut...): Wo lässt man den Stickstoff, wenn der Druck-Tank leer ist?
    Wenn man ihn einfach nach Verbrauch im Druckluftmotor in die Luft entlässt, hat man bei der nächsten bremsbedingten Ladephase nichts mehr, um dem Tank wieder zu füllen....
    Ein Tank für den entspannten Stickstoff wäre ja enorm größer, als der Drucktank für den komprimierten Stickstoff.

    Vielleicht den gesamten Innenraum als Speicher für den entspannten Stickstoff, und die Insassen kriegen Schnorchel, die durch das Dach für Frischluft sorgen ;-)

    Wenn die zwei gezeigten dazu noch unterschiedlich großen Tanks die Reservoirs sind, zwischen denen der Stickstoff Hin und Herpendelt, ist das erst recht sehr schwierig, da Wirkungsgradmäßig auf einen grünen Zweig zu kommen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 19:34 durch M.P..

  2. Re: Stickstoff Druckluftspeicher?

    Autor: ckielhorn 23.01.13 - 21:15

    So wie ich das verstanden habe in dem Artikel wird da eh von Äpfeln und Birnen gesprochen.

    Da wird mit Begriffen wie Hydraulik und Druckluft rumgeworfen als wäre es das selbe.
    Das Konzept sieht vor, mittels Hydraulikpumpe Luft (Stickstoff ist wesentlicher Bestandteil von Luft) zu komprimieren (zu spannen). Dies geschieht durch den Nebentrieb des Motors bspw. beim Bremsen (eine andere Form der Energie-Rekuperation wie man es sonst durch die Lichtmaschine kennt). Soll das Fahrzeug von der komprimierten Luft profitieren wird das gespannte Gas dazu genutzt einen Hydraulikmotor anzutreiben. Da Luft überall ist, ist das System natürlich nicht geschlossen.

    Stell dir vor du bläst einen Luftballon auf und nutzt die darin gespeicherte komprimierte Luft um ein Bobbycar anzutreiben :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf
  2. afb Application Services AG, Dresden
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor