1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: VI 24.01.13 - 12:59

    Da haben sich zwei gefunden.

    Und wir wissen alle das beide in den knast gehoeren.

  2. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: Myxier 24.01.13 - 14:22

    Warum gehört der "Pornopate" deiner Meinung nach ins Gefängnis?
    Christlicher Ungehorsamkeit? Sünde?

  3. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: spYro 24.01.13 - 14:25

    Wieso gehört Kim Dotcom denn ins Gefängnis? o_O Versteh deine Argumentation nicht...

  4. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: VI 24.01.13 - 14:47

    Die Pornoindustrie ist sehr dicht mit menschenhandel und prostitution verknuepft.
    Irgendwie werden die "models" ja aus osteuropa, russland, asien, suedamerika und afrika in den westen geschafft. Man verspricht ihnen eine gage und auserdem "vermittelt" man diese "models" an bordells. Falls ihr jemals die zeitung aufgeschlagen habt steht da oft jetzt fuer kurze zeit in berlin etc
    Bedeutet also das man diese frauen von stadt zu stadt, von bordell zu bordell schickt und auch an verschiedenen standorten filme dreht.

    Und jetzt zu Kim. Kim hat dichte kontakte zur Osteuropaeischen Kreditkarten Mafia und Online betrueger. Er hat dadurch 200millionen gemacht. Er gehoert der sogenannten Schwarzkopie Mafia an. Sollte Kim ein deport verfahren bevorstehen koennt ihr alle mit anschauen wie er nach Russland flieht.

    Beide in den Knast, punkt ende aus.

  5. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: cry88 24.01.13 - 15:07

    VI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Pornoindustrie ist sehr dicht mit menschenhandel und prostitution
    > verknuepft.
    > Irgendwie werden die "models" ja aus osteuropa, russland, asien,
    > suedamerika und afrika in den westen geschafft. Man verspricht ihnen eine
    > gage und auserdem "vermittelt" man diese "models" an bordells. Falls ihr
    > jemals die zeitung aufgeschlagen habt steht da oft jetzt fuer kurze zeit in
    > berlin etc
    > Bedeutet also das man diese frauen von stadt zu stadt, von bordell zu
    > bordell schickt und auch an verschiedenen standorten filme dreht.

    haha ja ne is kla. die Frauen werden alle dazu gezwungen, der Gleichberechtigung zur liebe natürlich auch die Männer. sie werden auch dazu gezwungen Hygienetests zu machen, ihre Steuererklärung auszufüllen, neben der Zwangsprostitution noch Zwangsnebenjobs zu machen und die großen in der Branche hams am schlimmsten. Die Armen müssen in teuren Wagen durch die Gegend fahren und Fanbriefe beantworten.

  6. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: VI 24.01.13 - 15:11

    Du verteidigst diese "industrie" wie ein Heroin junkey sein stoff. Man merkt das du keine ahnung hast wovon du redest. keine sorge es nimmt dir keiner was weck.

    Und die Pornoindustrie ist SICHER nicht gleichberechtigt.

  7. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: Garius 24.01.13 - 19:45

    VI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Und die Pornoindustrie ist SICHER nicht gleichberechtigt.
    Das Problem hierbei ist doch aber nicht die Pornoindustrie, sondern die Stellung der Frau allgemein. Denn seien wir mal ehrlich...wer ist denn wohl in der Pornoindustrie unverzichtbarer? Der Mann oder die Frau?

  8. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: GodsBoss 24.01.13 - 21:49

    Du hast null Nachweise geliefert, insofern ist dein Text genau so gehaltvoll wie diese, von mir natürlich nicht ernst gemeinte Abwandlung:

    „VI aus dem Golem-Forum ist sehr dicht mit menschenhandel und prostitution verknuepft. (…)

    Und jetzt nochmal zu VI. VI hat dichte kontakte zur Osteuropaeischen Kreditkarten Mafia und Online betrueger. Er hat dadurch 200millionen gemacht. Er gehoert der sogenannten Schwarzkopie Mafia an. Sollte VI ein deport verfahren bevorstehen koennt ihr alle mit anschauen wie er nach Russland flieht.

    In den Knast, punkt ende aus.“

    Behauptungen aufstellen kann jeder, wie du siehst. Wo sind die Belege?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  9. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.13 - 23:59

    > Und die Pornoindustrie ist SICHER nicht gleichberechtigt.

    stimmt, Frauen verdienen mehr und müssen sich weniger anstrengen :)

    ok, liegt wohl auch daran, dass sie mehr mit sich machen lassen (müssen) als die Männer - will jetzt nicht auf Details eingehen - wir wissen wohl alle wie der Durchschnittsakt vor der Kamera (für wen) endet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Anforderungsmanagement (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Inhouse Project Manager (w/m/d) Assistent & "rechte Hand" der Geschäftsführung
    über R2 Consulting GmbH, Gelsenkirchen
  3. Datenarchitekt / Data Scientist (m/w/d)
    Arte G.E.I.E., Straßburg (Frankreich)
  4. Spezialist SAP BI/BW (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,24€
  2. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
    Holoplot angehört
    Die Sound-Scheinwerfer

    Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
    Ein Bericht von Martin Wolf

    1. Initiative SOS Telefónica soll "Diebstahl der Kulturfrequenzen" absagen
    2. HDSX TV Sound Optimizer Spezialgerät soll TV-Klang optimal ausbalancieren
    3. MP3-Player Sleevenote ist ein Player für Album-Liebhaber

    Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Elektroautos Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    2. Neue Firmenstrategie Mercedes setzt ab 2025 voll auf Elektroautos
    3. Software für Ladesäulen Chargepoint übernimmt Mobililtätsdienstleister Has-to-be