Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Simyo gibt nach, auf 16 Cent pro…

...und was ist mit BASE ?! 25ct sind nicht mehr zeitgemäß!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...und was ist mit BASE ?! 25ct sind nicht mehr zeitgemäß!

    Autor: Bill 30.11.05 - 23:18

    Lieber ePlus CEO, ihr habt euch ja wirklich was nettes einfallen lassen um eure Ressourcen doch einmal etwas mehr zu nutzen und somit ePlus "zukunftssicher" zu machen, aber erst fühlt man sich "verar..." dass die Prepaider billiger telefonieren als der Business User mit seinen 30€ Grundgebühr. SIMYO ist ja bis auf die Zwangsmailbox und den 60/1er Takt wirklich gelungen (auch wenn SIMPLY im D1-Netz Sekundentakt zu 15ct/Min bietet mit dem für einige sicher besserem Netz ;)

    Dann kommt BASE mit einem attraktiven Angebot, leider (noch) ohne Festnetznummer, aber bitte 25ct/Min im 60/1er Takt sind nicht mehr angemessen. Ich bin mir sicher, dass die wenigsten ihren BASE Tarif wirklich ausnutzen, ausser man kennt nur Leute im E+ Netz, denn für 3ct ins Festnetz konnte man schon immer bei ePlus telefonieren und da könnte man für 25€ ganz schön viel telefonieren !

    Daher bin ich momentan am überlegen, ob ich meine Mailbox bei BASE deaktivieren lasse und dafür lieber auf eine SIMYO Karte (mit Nummernunterdrückung) weiterleiten lasse, somit würde ich mit einem Handy (Dual-Sim-Adapter) auskommen und wäre immer erreichbar - egal ob ich die BASE oder SIMYO Karte im Handy habe!
    BASE deckt dann den gesamtem E+ und Festnetz Bereich, wobei die Fremdnetze über SIMYO abgewickelt werden. Umständlich, aber auf jeden Fall günstiger!

    Wie läuft das dann eigentlich bei der Weiterleitung mit der SIMYO Zwangsmailbox?! Da es ja bei BASE eine Weiterleitung, die im Preis enthalten, ist dürften für den Anrufer ja eigentlich keine Kosten entstehen oder habe ich da jetzt einen Denkfehler drin?!

  2. Re: ...und was ist mit BASE ?! 25ct sind nicht mehr zeitgemäß!

    Autor: bandit 05.12.05 - 11:23

    Bill schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieber ePlus CEO, ihr habt euch ja wirklich was
    > nettes einfallen lassen um eure Ressourcen doch
    > einmal etwas mehr zu nutzen und somit ePlus
    > "zukunftssicher" zu machen, aber erst fühlt man
    > sich "verar..." dass die Prepaider billiger
    > telefonieren als der Business User mit seinen
    > 30€ Grundgebühr. SIMYO ist ja bis auf die
    > Zwangsmailbox und den 60/1er Takt wirklich
    > gelungen (auch wenn SIMPLY im D1-Netz Sekundentakt
    > zu 15ct/Min bietet mit dem für einige sicher
    > besserem Netz ;)
    >
    > Dann kommt BASE mit einem attraktiven Angebot,
    > leider (noch) ohne Festnetznummer, aber bitte
    > 25ct/Min im 60/1er Takt sind nicht mehr
    > angemessen. Ich bin mir sicher, dass die wenigsten
    > ihren BASE Tarif wirklich ausnutzen, ausser man
    > kennt nur Leute im E+ Netz, denn für 3ct ins
    > Festnetz konnte man schon immer bei ePlus
    > telefonieren und da könnte man für 25€ ganz
    > schön viel telefonieren !
    >
    > Daher bin ich momentan am überlegen, ob ich meine
    > Mailbox bei BASE deaktivieren lasse und dafür
    > lieber auf eine SIMYO Karte (mit
    > Nummernunterdrückung) weiterleiten lasse, somit
    > würde ich mit einem Handy (Dual-Sim-Adapter)
    > auskommen und wäre immer erreichbar - egal ob ich
    > die BASE oder SIMYO Karte im Handy habe!
    > BASE deckt dann den gesamtem E+ und Festnetz
    > Bereich, wobei die Fremdnetze über SIMYO
    > abgewickelt werden. Umständlich, aber auf jeden
    > Fall günstiger!
    >
    > Wie läuft das dann eigentlich bei der
    > Weiterleitung mit der SIMYO Zwangsmailbox?! Da es
    > ja bei BASE eine Weiterleitung, die im Preis
    > enthalten, ist dürften für den Anrufer ja
    > eigentlich keine Kosten entstehen oder habe ich da
    > jetzt einen Denkfehler drin?!


    Du solltest mal den tarif von Simply genauer nachlesen,ehe du so einen geistigen Schieß schreibst Armleuchter

  3. Re: ...WER LESEN KANN HAT SCHON FAST GEWONNEN ;)

    Autor: Bill 18.12.05 - 16:34

    bandit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bill schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber ePlus CEO, ihr habt euch ja wirklich
    > was
    > nettes einfallen lassen um eure
    > Ressourcen doch
    > einmal etwas mehr zu nutzen
    > und somit ePlus
    > "zukunftssicher" zu machen,
    > aber erst fühlt man
    > sich "verar..." dass die
    > Prepaider billiger
    > telefonieren als der
    > Business User mit seinen
    > 30€ Grundgebühr.
    > SIMYO ist ja bis auf die
    > Zwangsmailbox und
    > den 60/1er Takt wirklich
    > gelungen (auch wenn
    > SIMPLY im D1-Netz Sekundentakt
    > zu 15ct/Min
    > bietet mit dem für einige sicher
    > besserem
    > Netz ;)
    >
    > Dann kommt BASE mit einem
    > attraktiven Angebot,
    > leider (noch) ohne
    > Festnetznummer, aber bitte
    > 25ct/Min im 60/1er
    > Takt sind nicht mehr
    > angemessen. Ich bin mir
    > sicher, dass die wenigsten
    > ihren BASE Tarif
    > wirklich ausnutzen, ausser man
    > kennt nur
    > Leute im E+ Netz, denn für 3ct ins
    > Festnetz
    > konnte man schon immer bei ePlus
    > telefonieren
    > und da könnte man für 25€ ganz
    > schön viel
    > telefonieren !
    >
    > Daher bin ich momentan
    > am überlegen, ob ich meine
    > Mailbox bei BASE
    > deaktivieren lasse und dafür
    > lieber auf eine
    > SIMYO Karte (mit
    > Nummernunterdrückung)
    > weiterleiten lasse, somit
    > würde ich mit einem
    > Handy (Dual-Sim-Adapter)
    > auskommen und wäre
    > immer erreichbar - egal ob ich
    > die BASE oder
    > SIMYO Karte im Handy habe!
    > BASE deckt dann
    > den gesamtem E+ und Festnetz
    > Bereich, wobei
    > die Fremdnetze über SIMYO
    > abgewickelt werden.
    > Umständlich, aber auf jeden
    > Fall
    > günstiger!
    >
    > Wie läuft das dann
    > eigentlich bei der
    > Weiterleitung mit der
    > SIMYO Zwangsmailbox?! Da es
    > ja bei BASE eine
    > Weiterleitung, die im Preis
    > enthalten, ist
    > dürften für den Anrufer ja
    > eigentlich keine
    > Kosten entstehen oder habe ich da
    > jetzt einen
    > Denkfehler drin?!
    >
    > Du solltest mal den tarif von Simply genauer
    > nachlesen,ehe du so einen geistigen Schieß
    > schreibst Armleuchter

    Bitte was?

    Der einzige der hier einen geistigen "Schieß" von sich gibt bist wohl du - ohne dir zu nahe treten zu wollen ;)

    Aber ok, für die Personen, die nicht ganz so gut informiert sind:

    es gibt zwei Versionen von SIMply

    1. http://www.simply-card.de/ 18ct/Min
    Produkt von VICTORVOX / DRILLISCH Alphatel
    2. http://www.simplytel.de/ 15ct/Min
    Produkt von simply Communication GmbH

    Version 2 bietet momentan auch noch kostenlose Gespräche untereinander bis zum 28.02.2006 an ;) sollten sie es danach verlängern guckt BASE in die Röhre (wovon ich momentan jedoch noch nicht ausgehe ;))


    Gruß ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. ip-fabric GmbH, München
  3. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00