Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Aboversion von Office…

269¤ für das dreckige Outlook!

  1. Beitrag
  1. Thema

269¤ für das dreckige Outlook!

Autor: Shadewalkerz 29.01.13 - 16:52

Outlook! Für diesen Mist knapp 270 Euro bezahlen... mit dem Programm, bei dem man seit Office 2013 noch nicht mal IMAP-spezifische Ordner wie "Gesendet" und "Gelöscht" auf dem Server zuweisen kann... selbst Windows Live Mail kann das, ja sogar der Mail-Client meines iPhones kann das!

Und für sowas soll man Geld bezahlen??


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

269¤ für das dreckige Outlook!

Shadewalkerz | 29.01.13 - 16:52
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

Anonymer Nutzer | 29.01.13 - 17:32
 

Outlook ist ein echtes Problem

cicero | 29.01.13 - 17:53
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

thorben | 29.01.13 - 18:34
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

narfomat | 29.01.13 - 20:31
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

cicero | 29.01.13 - 21:43
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

doriangray | 29.01.13 - 22:19
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

smeexs | 30.01.13 - 02:16
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

dirktxl | 30.01.13 - 09:20
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

JensM | 30.01.13 - 10:16
 

Re: Outlook ist ein echtes Problem

cloudius | 30.01.13 - 09:15
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

Anonymer Nutzer | 29.01.13 - 21:59
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

Switchblade | 29.01.13 - 23:39
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

dumdideidum | 30.01.13 - 12:08
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

flow77 | 29.01.13 - 22:43
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

n3m0 | 30.01.13 - 10:41
 

Re: 269¤ für das dreckige Outlook!

ursfoum14 | 30.01.13 - 16:44

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  4. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  2. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.

  3. Pwned Passwords: Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes
    Pwned Passwords
    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

    Bei HaveIBeenPwned können Nutzer aktuell rund eine halbe Milliarde Passwort-Hashes herunterladen. Damit könnten sie Dienste in die Lage versetzen, geleakte Passwörter abzulehnen.


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15