Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Z10 und Q10: Erste…

Klatschen bei einer Präsentation...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: autores09 30.01.13 - 17:18

    ...ist ja ganz nett. Bei Apple wird auch gern geklatscht, aber meistens dann halt auch nur, wenn wirklich mal was "neues" präsentiert wird.

    Das Geklatsche hier ist eher was zum Fremdschämen.

    Aren't they beautiful?
    STILLE
    *Einsatz von Mimik um Publikum zum Klatschen aufzufordern...*
    STILLE

    => JUCHU, YEAAAAAH, GREAAAATTTTT



    edit: die ganze Präsentation ist zum Fremdschämen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 17:21 durch autores09.

  2. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: karlchen 30.01.13 - 17:28

    Nun Thorsten Heins ist kein Steve Jobs, aber da zitiere ich mal das, was der Tatort Kommissar am Sonntag zu seiner Kollegin gesagt hat: "Zieh Dir mal den Stock aus dem..."...

  3. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: AlexanderSchäfer 30.01.13 - 17:35

    karlchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun Thorsten Heins ist kein Steve Jobs, aber da zitiere ich mal das, was
    > der Tatort Kommissar am Sonntag zu seiner Kollegin gesagt hat: "Zieh Dir
    > mal den Stock aus dem..."...

    Man muss dem guten Mann aber auch zugestehen, dass es nicht seine Muttersprache ist und er sich wahrscheinlich auch sehr auf die Aussprache konzentrieren musste. Meiner Meinung nach hat er das schon ganz ordentlich gemacht, wenn man ihn mal mit den anderen deutschen Managern vergleicht.

  4. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: zambanini 30.01.13 - 17:46

    mag vielleicht auch daran liegen, dass man sich primär um businesskunden bemüht und (vermutung) eben eben slches im publikum bzw entsprechende medienpersonen anwesend waren.

  5. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: autores09 30.01.13 - 18:01

    ich glaube da sitzen einige Programmierer und Mitarbeiter drin - die dann klatschen, aber das noch nicht so drauf haben. bei apple sitzt ja auch die halbe belegschaft im publikum.

    zur Person: ja und nein. vielleicht sollte nicht jeder manager auf die Bühne, sondern Leute im Unternehmen die das (besser) können, grundsätzlich wars schon ganz ok.

  6. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 18:32

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist ja ganz nett. Bei Apple wird auch gern geklatscht, aber meistens
    > dann halt auch nur, wenn wirklich mal was "neues" präsentiert wird.
    >

    Mal abgesehen davon das die Art der Vortragung das absolut unwichtigster bei dieser Präsentation war, kann ich mich an eine Präsentation von Apple erinnern bei der gezeigt wurde das das I-Phone zwei Kameras hat und man damit Videotelefonie betreiben kann. Daraufhin gab es Standing Ovations der Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster diese Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.

  7. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: kn3rd 30.01.13 - 18:55

    Übrigens sitzen bei Apples Präsentationen Mitarbeiter ganz vorne im Publikum, die klatschen dann auch in den richtigen Stellen an. Das Prinzip wird ja jetzt auch von Microsoft und Co kopiert, denn der Zuschauer sagt sich scheinbar mittlerweile, eine Präsentation bei der nicht geklatscht wird, ist nicht gut.

  8. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: elcaleuche 30.01.13 - 19:05

    http://de.wikipedia.org/wiki/Claqueur

  9. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: autores09 30.01.13 - 19:23

    partygranate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    Daraufhin gab es Standing Ovations der
    > Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster diese
    > Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.

    Scheiße nur, dass es damals niemanden interessiert hat!

  10. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: Bada Bing 30.01.13 - 19:51

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > partygranate schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > autores09 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Daraufhin gab es Standing Ovations der
    > > Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster
    > diese
    > > Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.
    >
    > Scheiße nur, dass es damals niemanden interessiert hat!

    Exakt!

  11. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 21:28

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > partygranate schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > autores09 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Daraufhin gab es Standing Ovations der
    > > Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster
    > diese
    > > Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.
    >
    > Scheiße nur, dass es damals niemanden interessiert hat!


    Da ist vollkommen richtig, allerdings lenkst Du damit von Deiner eigentlichen falschen Behauptung ab in der es um NEU ging. Nicht ob es jemanden interessiert hat. Apple hat oft zum richtigen Zeitpunkt bereits vorhandene Technik als Neu deklariert und den Nerv der Zeit getroffen, keine Frage, aber es ist deshalb nicht Neu. Bitte beim Thema bleiben, mit dem Du den Thread eröffnet hast.

  12. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 21:36

    Ach und ganz nebenbei um mal bei BB zu bleiben um die sich die Präsentation dreht. In diesem OS stecken tatsächlich NEUE Funktionen die so in bisher keinem OS für Smartphones vorkommen. Mag sein das man durch Modifikation von Android ähnliche Funktionen nachahmen kann, aber es gibt derzeit kein Handy was Out of the Box solche Funktionen mit sich bringt. Schaut euch mal die bisherigen Vergleichstest von diversen Seiten an. Falls doch belehrt mich eines besseren. Aber bitte mit Fakten und nicht mit leeren Aussagen.

  13. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: der kleine boss 31.01.13 - 22:45

    du machst hier leere aussagen, was wäre denn so eine tolle funktion?

  14. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: zilti 31.01.13 - 23:19

    Scheisse nur, dass es auch bei FaceTime niemanden interessiert und sich Apple erst noch nicht an den etablierten Standard hält!

  15. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 01.02.13 - 19:30

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du machst hier leere aussagen, was wäre denn so eine tolle funktion?


    Der HUB und die Art diesen zu bedienen, Screenshare, Time Shift bei Fotos, die Tastatur (wenn diese so funktioniert wie gezeigt). Die Möglichkeit in mehreren Sprachen gleichzeitig zu schreiben, und auf jedenfall die anscheinend komplett einhändige Bedienung durch die Art der Gestensteuerung.

    Der Kalender bzw die zusätzlichen Infos darin. Die Remember Funktion finde ich persönlich sehr spannend. So etwas Suche ich schon lange.

    Balance ist für mich uninteressant, hat aber in dieser Form auch kein anderes OS.

    Und bitte komm mir jetzt nicht mit, das kann man mit Android auch wenn man da dies, das und jenes installiert oder am OS selbst bastelt. Ich rede von Out of Box Features.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 19:42 durch partygranate.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CBM Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V., Bensheim
  2. MCE Bank GmbH, Flörsheim
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Trovarit AG, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10