1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RHIC: Kein Geld - keine…

Langfristigkeit und Verschwendungssucht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Langfristigkeit und Verschwendungssucht

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 19:58

    Erst seit 2000 in Betrieb, aber jetzt schon schließen.

    Allem Anschein nach denkt echt kaum jemand noch in die Zukunft. Nur momentan muss alles stimmen. *angewidert den Kopf schüttel*

  2. Re: Langfristigkeit und Verschwendungssucht

    Autor: Trockenobst 30.01.13 - 20:21

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst seit 2000 in Betrieb, aber jetzt schon schließen.
    > Allem Anschein nach denkt echt kaum jemand noch in die Zukunft. Nur
    > momentan muss alles stimmen. *angewidert den Kopf schüttel*

    Der Preis wenn man >3000 Milliarden für sinnlose Kriege verpulvert.

  3. Nicht sinnlos...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 22:36

    ... tun der Wirtschaft unheimlich gut. Man muss ja alles wieder aufbauen. Da Wachstum insgesamt irgendwann ausgeschöpft wäre, muss man es eben immer wieder reseten.

    Mit viel, viel Blut :(

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verwaltungsprofessur (W2) für das Lehrgebiet Informatik
    HAWK - Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Leitweg-ID: 030-0000000087-83, Göttingen
  2. Projektmanager CES (m/w / divers)
    Continental AG, Markdorf
  3. Qualitätsingenieur (m/w/d) Softwarequalität
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. IT Projektmanager (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux: Endlich raus aus der Pakethölle
Linux
Endlich raus aus der Pakethölle

Eine Systemd-Komponente könnte Updates vereinheitlichen und die Linux-Pakete in ihrer klassischen Funktion für Nutzer überflüssig machen.
Von Sebastian Grüner

  1. Reverse Engineering Linux läuft auf dem iPad Air 2
  2. Deklaratives Linux NixOS 22.05 kommt mit grafischem Installationsassistenten
  3. Plex, LRZ, Nvidia Geforce GTX 1630 soll im Juni erscheinen

Apple Newton Messagepad: Apples Handheld ohne Jobs-Garantie
Apple Newton Messagepad
Apples Handheld ohne Jobs-Garantie

Das Messagepad war Apples erstes Handheld - und hat einen schlechten Ruf. Unser Test zeigt allerdings, dass das PDA-Konzept seiner Zeit voraus war.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Produktlaunch Apple soll neue Macs, iPhones und Homepod für Herbst planen
  2. Apple iOS 16 kann Captchas umgehen
  3. Infotainmentsystem Warum Apple Carplay noch nicht die Autos übernimmt

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
      WIK
      Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

      Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

    2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
      Subventionen
      Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

      In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

    3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
      Statt 5G
      Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

      Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


    1. 19:09

    2. 18:54

    3. 18:15

    4. 18:00

    5. 17:45

    6. 17:30

    7. 17:15

    8. 17:00