Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mega-Search.me: Kim Dotcom…

Super Werkzeug für Content Industrie.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: hairetic 01.02.13 - 11:38

    Einfach ne Linkliste offen ins Netz stellen und Kim geht löschen.
    Geht bstimmt schneller, als die Links an Mega zu melden und um Löschung zu bitten :-)

    Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.

  2. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: azeu 01.02.13 - 12:39

    > Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.

    willkürliches Löschen von legalem Content wird den seriösen Nutzern sicher auch gut gefallen...

    42

  3. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: it5000 01.02.13 - 14:09

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.
    >
    > willkürliches Löschen von legalem Content wird den seriösen Nutzern sicher
    > auch gut gefallen...

    Tja. Trotz dass man Kim Schmitzs Vergangenheit gut kennt, waren viele im Forum ja so Euphorisch, was der gute Kim wieder Großes macht...

  4. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: __destruct() 01.02.13 - 15:01

    Kim würde das kein Stück weit ärgern und der Content-Industrie wäre das an sich auch vollkommen egal, wenn sie dann immer noch sagen könnte, sie hätte Mega die illegal verbreiteten Dateien gemeldet.

  5. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: Endwickler 01.02.13 - 15:02

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.
    >
    > willkürliches Löschen von legalem Content wird den seriösen Nutzern sicher
    > auch gut gefallen...

    Echt? Der löscht doch keinen content.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. flexis AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. ROMA KG, Burgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 79,90€
  2. 286,99€ (Bestpreis!)
  3. 77,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  2. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  3. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02