Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderschutzbund fordert…

we need

  1. Beitrag
  1. Thema

we need

Autor: moppi 05.02.13 - 06:41

oh ja das brauchen wir. wer schon mal enterain bei der Telekom hatte oder hat (ich hab es) wird sich immer über diesen tollen code freuen, wenn man 10 sec. brauch um den einzugeben, und zu bestätigen. und das bei jedem neuen film oder serie.

aber darum geht es nicht, ich will keine filter software, wenn mein sohn mal internet bekommt, dann wird er über meinen proxy gejagt ausbruchsicher über VLAN wo ich dann weiss was er macht.

ich brauch keinen filter ich will keinen zwangesfilter, der dann auch falsche seiten sperrt und dann vll. ohne weg zurück. und wenn kinder pornos kucken wollen, finden sie eine möglichkeit. hinzu kommt, die meisten sachen tauschen sie eh unter sich selbst über BT und WLAN von gerät zu gerät. und es ist so viel das es für 1000 jahre hält ....

ausserdem wenn die so auf filter sind, ich will endlich filter im RL haben, hab keine lust mehr bei schweren unfällen, abgehakte körperteile zu sehen und das ganze menschliche drama, da will ich auch einen schwarzen balken "das könnte ihr schlaf rauben die nächsten monate. und einen notfall-seelorger viel arbeit" während ich natürtlich das auto aufstemme oder die tote person trage.

hier könnte ein bild sein


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

we need

moppi | 05.02.13 - 06:41

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Ennest, Elspe
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    1. Chrome: Google will bessere Leistung für JS-Frameworks sponsern
      Chrome
      Google will bessere Leistung für JS-Frameworks sponsern

      Mit einem Fonds über 200.000 US-Dollar will das Chrome-Team von Google die Entwicklung von Javascript-Frameworks sponsern. Der Fokus soll dabei auf einer verbesserten Leistung der Frameworks liegen.

    2. Bastelrechner: Odroids Emulator-PC kostet 111 US-Dollar
      Bastelrechner
      Odroids Emulator-PC kostet 111 US-Dollar

      Erst im Oktober wurde der Odroid H2 vorgestellt. Mit seinem Celeron-Prozessor kann er eine Emulation berechnen. Die vielen Anschlüsse machen aber auch andere Projekte möglich. Das System wird bald ab 111 US-Dollar verkauft.

    3. Mobilität: Allianz will Halterhaftung für Halter autonomer Autos
      Mobilität
      Allianz will Halterhaftung für Halter autonomer Autos

      Die Allianz-Versicherung ist der Meinung, dass eine Halterhaftung bei autonomen Autos kommen muss. Nur in Fällen von Softwarefehlern würde dann der Hersteller in Regress genommen.


    1. 10:27

    2. 10:11

    3. 09:18

    4. 09:09

    5. 07:44

    6. 07:20

    7. 19:49

    8. 19:01