Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 10 im Test: Der…

Win RT auf 24GB?!?!?

  1. Beitrag
  1. Thema

Win RT auf 24GB?!?!?

Autor: mwrsa 06.02.13 - 13:07

Von 64 GB sind 40 für den Nutzer verfügbar? Selbst wenn ich die üblichen Rechenspielchen zwischen GiB und GB berücksichtige: Was in aller Welt macht Windows RT SOOO massiv?
Ich weiß, der Vergleich von Fenstern und Pinguinen ist ziemlich ausgekaut, aber meine Desktop- Linux- Installation mit ziemlich viel Software (Gnome UND LXDE UND XFCE z.B.) liegt bei 6 GB, und bei einem RT, also als Mobil- Betriebssystem konzipiert, erwarte ich eigentlich noch viel mehr Optimierung. Ich weiß, Speicherplatz ist inzwischen recht billig, aber habe ich da was verpasst oder falsch verstanden.

Antworten erwünscht, aber lasst mich am Leben ;-) M.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Win RT auf 24GB?!?!?

mwrsa | 06.02.13 - 13:07

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften