Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 1.5 Release Candidate 2…

Leidige Extensions

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leidige Extensions

    Autor: Johnny Cache 11.11.05 - 12:08

    Ist ja alles schön und gut, aber es nervt furchtbar wenn nach dem update satte 8 Extensions nicht mehr wollen und manuell in den Dateien rumgefummelt werden muß, nur damit diese wieder laufen.
    Natürlich gibt es sicher auch welche die nicht mehr kompatibel sind, aber dafür hätten sie wirklich einen Testmodus integrieren können.

  2. Re: Leidige Extensions

    Autor: eleitl 11.11.05 - 12:23

    Johnny Cache schrieb:

    > Ist ja alles schön und gut, aber es nervt
    > furchtbar wenn nach dem update satte 8 Extensions
    > nicht mehr wollen und manuell in den Dateien
    > rumgefummelt werden muß, nur damit diese wieder
    > laufen.
    > Natürlich gibt es sicher auch welche die nicht
    > mehr kompatibel sind, aber dafür hätten sie
    > wirklich einen Testmodus integrieren können.

    Es ist zwar schoen, ueberhaupt Extensions zu haben,
    aber Du hast absolut recht. Nichts nervt mehr als
    auf SessionSaver und Skins (warum wird Pinball nicht
    gegpflegt?) verzichten zu muessen.

    Ein weiterer dicker Minus an Firefox sind die leidigen
    memory leaks. Alle ein paar Tage zerlegt's den Browser
    oder man muss ihn restarten, wenn SessionSaver nicht waere...

  3. Re: Leidige Extensions

    Autor: Hotohori 11.11.05 - 12:46

    eleitl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    >
    > > Ist ja alles schön und gut, aber es
    > nervt
    > furchtbar wenn nach dem update satte 8
    > Extensions
    > nicht mehr wollen und manuell in
    > den Dateien
    > rumgefummelt werden muß, nur
    > damit diese wieder
    > laufen.
    > Natürlich
    > gibt es sicher auch welche die nicht
    > mehr
    > kompatibel sind, aber dafür hätten sie
    >
    > wirklich einen Testmodus integrieren können.
    >
    > Es ist zwar schoen, ueberhaupt Extensions zu
    > haben,
    > aber Du hast absolut recht. Nichts nervt mehr als
    > auf SessionSaver und Skins (warum wird Pinball
    > nicht
    > gegpflegt?) verzichten zu muessen.
    >
    > Ein weiterer dicker Minus an Firefox sind die
    > leidigen
    > memory leaks. Alle ein paar Tage zerlegt's den
    > Browser
    > oder man muss ihn restarten, wenn SessionSaver
    > nicht waere...

    Sucht mal nach dem Extension "Nightly Tester Tools", damit könnt ihr bei der Installation von Extensions die Versionsüberprüfung abschalten und bereits installierte Extensions aber durch den Firefox abgeschaltete auch wieder aktivieren. Sehr nützliches Teil.


  4. Re: Leidige Extensions

    Autor: Johnny Cache 11.11.05 - 13:20

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sucht mal nach dem Extension "Nightly Tester
    > Tools", damit könnt ihr bei der Installation von
    > Extensions die Versionsüberprüfung abschalten und
    > bereits installierte Extensions aber durch den
    > Firefox abgeschaltete auch wieder aktivieren. Sehr
    > nützliches Teil.

    Danke für den Hinweis. Ich habe jetzt gerade mal 4/8 extensions getestet und trotzdem gehen schon zwei mir wichtige extensions nicht.
    Also wieder alles zurück auf v1.07... wirklich schade.

  5. Re: Leidige Extensions

    Autor: Dark Fader 11.11.05 - 13:25

    Ich hab genug von dem Quatsch. Ich probier jetzt Opera.

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sucht mal nach dem Extension "Nightly
    > Tester
    > Tools", damit könnt ihr bei der
    > Installation von
    > Extensions die
    > Versionsüberprüfung abschalten und
    > bereits
    > installierte Extensions aber durch den
    >
    > Firefox abgeschaltete auch wieder aktivieren.
    > Sehr
    > nützliches Teil.
    >
    > Danke für den Hinweis. Ich habe jetzt gerade mal
    > 4/8 extensions getestet und trotzdem gehen schon
    > zwei mir wichtige extensions nicht.
    > Also wieder alles zurück auf v1.07... wirklich
    > schade.


  6. Re: Leidige Extensions

    Autor: Felix42 11.11.05 - 13:30

    eleitl schrieb:
    > Ein weiterer dicker Minus an Firefox sind die
    > leidigen
    > memory leaks. Alle ein paar Tage zerlegt's den
    > Browser
    > oder man muss ihn restarten, wenn SessionSaver
    > nicht waere...

    Kann ich absolut nachvollziehen. Wenn ich meine 5-10 Firefox Fenster mit ungefaehr 10-20 Tabs ueber Nacht auflasse, verbraucht er morgens so um die 700MB Hauptspeicher. Nach dem Starten ca 150MB. Also irgendwo ist da noch was kraeftig falsch. Koennte aber auch an meinen Extensions oder dem etwas aelteren Profil liegen. Aber das Problem habe ich eigentlich auf allen Rechner und auch schon mit vielen Versionen gehabt.
    Aber durch SessionSaver geht es ja noch einigermassen. Mittlerweile habe ich mir angewoehnt Firefox abends zu schliessen und nicht durchlaufen zu lassen....


    Felix

  7. Re: Leidige Extensions

    Autor: Max Kueng 11.11.05 - 13:33

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sucht mal nach dem Extension "Nightly
    > Tester
    > Tools", damit könnt ihr bei der
    > Installation von
    > Extensions die
    > Versionsüberprüfung abschalten und
    > bereits
    > installierte Extensions aber durch den
    >
    > Firefox abgeschaltete auch wieder aktivieren.
    > Sehr
    > nützliches Teil.
    >
    > Danke für den Hinweis. Ich habe jetzt gerade mal
    > 4/8 extensions getestet und trotzdem gehen schon
    > zwei mir wichtige extensions nicht.
    > Also wieder alles zurück auf v1.07... wirklich
    > schade.


    Release Candidate 2 ist keine Final Version (!!) und nicht fuer den End-User gedacht.

  8. Re: Leidige Extensions

    Autor: Johnny Cache 11.11.05 - 13:44

    Max Kueng schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Release Candidate 2 ist keine Final Version (!!)
    > und nicht fuer den End-User gedacht.

    Das ändert aber nichts an der Tatsache daß RC2 vorraussichtlich auch die Final sein wird und die extensions nicht funktionieren.
    Ich weiß nicht was sie an den Schnittstellen für extensions geändert haben, aber wenn die Nachteile überwiegen sind mir die paar Verbesserungen ziemlich egal.

  9. Re: Leidige Extensions

    Autor: Max Kueng 11.11.05 - 13:52

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Max Kueng schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Release Candidate 2 ist keine Final Version
    > (!!)
    > und nicht fuer den End-User gedacht.
    >
    > Das ändert aber nichts an der Tatsache daß RC2
    > vorraussichtlich auch die Final sein wird und die
    > extensions nicht funktionieren.
    > Ich weiß nicht was sie an den Schnittstellen für
    > extensions geändert haben, aber wenn die Nachteile
    > überwiegen sind mir die paar Verbesserungen
    > ziemlich egal.


    Extensions muessen fuer jeden Release von Firefox angepasst werden. Zumindest die Versionsnummern der kompatiblen Firefox-Builds muessen eingetragen werden.

    RC2 gibt's erst seit ein paar Stunden. Was verlangst du da?? Uebrigens ist die Mozilla Foundation nicht fuer die Kompatibilitaet der Extensions verantwortlich, sondern die Extension-Developers.

  10. Das ist der Sinn der Betaphase

    Autor: Torsten 11.11.05 - 14:00

    Die lange Betaphase liegt ja daran, dass man den Extension-Entwickler Gelegenheit geben will, ihre Extensions anzupassen.

    Means: Wenn Du eine Beta installierst, werden selbstverständlich nicht alle Extensions laufen.


  11. Re: Das ist der Sinn der Betaphase

    Autor: Johnny Cache 11.11.05 - 14:11

    Torsten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die lange Betaphase liegt ja daran, dass man den
    > Extension-Entwickler Gelegenheit geben will, ihre
    > Extensions anzupassen.
    >
    > Means: Wenn Du eine Beta installierst, werden
    > selbstverständlich nicht alle Extensions laufen.

    Aber die Änderungen sind nun alles andere als neu. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen daß diese Extensions auch in der Final (welche sich von der RC2 minimal bis gar nicht unterscheiden wird) Probleme machen werden.

    Ist ja aber auch egal. Wenn sie irgendwann auch in v1.5 laufen werden ist es gut, ansonsten reicht v1.07 auch vollkommen aus.

  12. Re: Leidige Extensions

    Autor: BSDaemon 11.11.05 - 14:53

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja alles schön und gut, aber es nervt
    > furchtbar wenn nach dem update satte 8 Extensions
    > nicht mehr wollen und manuell in den Dateien
    > rumgefummelt werden muß, nur damit diese wieder
    > laufen.
    > Natürlich gibt es sicher auch welche die nicht
    > mehr kompatibel sind, aber dafür hätten sie
    > wirklich einen Testmodus integrieren können.


    Das Extensionkonzept ist in dieser Form wunderbar und einzigartig. Schade, dass Du die Vorteile nicht erkennst.
    Das Konzept erlaubt Dir, Deine eigene Extension zu schreiben. Ist das nicht was?

  13. Re: Leidige Extensions

    Autor: Blubber 11.11.05 - 15:06

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja alles schön und gut, aber es nervt
    > furchtbar wenn nach dem update satte 8 Extensions
    > nicht mehr wollen und manuell in den Dateien
    > rumgefummelt werden muß, nur damit diese wieder
    > laufen.
    > Natürlich gibt es sicher auch welche die nicht
    > mehr kompatibel sind, aber dafür hätten sie
    > wirklich einen Testmodus integrieren können.

    Du tust ja so als wäre Mozilla an dem Problem mit den Erweiterungen schuld. Sind die aber nicht, sie stellen nur die Schnittstelle dafür bereit. Der Rest liegt bei den Autoren der einzelnen Erweiterungen. Beschwer dich bei denen, Zeit war ja genug mit den ganzen Developer Previews, BETAs und Release Candidates.

  14. Re: Leidige Extensions

    Autor: Dennis_S 11.11.05 - 15:15

    > Ist ja alles schön und gut, aber es nervt
    > furchtbar wenn nach dem update satte 8 Extensions
    > nicht mehr wollen und manuell in den Dateien
    > rumgefummelt werden muß, nur damit diese wieder
    > laufen.

    Das manuelle Rumfummeln erspart einem die Extension "Nightly Tester Tools":
    http://users.blueprintit.co.uk/~dave/web/firefox/buildid/nightly.html

    Dennis

  15. Re: Leidige Extensions

    Autor: pixel2 11.11.05 - 16:34

    > Kann ich absolut nachvollziehen. Wenn ich meine
    > 5-10 Firefox Fenster mit ungefaehr 10-20 Tabs
    > ueber Nacht auflasse, verbraucht er morgens so um
    > die 700MB Hauptspeicher. Nach dem Starten ca
    > 150MB. Also irgendwo ist da noch was kraeftig
    > falsch. Koennte aber auch an meinen Extensions
    > oder dem etwas aelteren Profil liegen.

    da läuft definitiv mächtig was falsch. ich hab 18 extensions drin und der browser startet mit rund 20 MB. nach einer weile belegt er aber schnell 60-80 MB. finde ich immer noch sehr viel.

    woran liegt's? an der history ja wohl nicht, weil die ja anscheinend fast alles neu lädt und nicht wirklich aus'm cache. jedenfalls laden andere browser historys schneller. sehr schade.

    vielleicht gibt's ja eine extension, die den speicherverbrauch wieder zurück setzt? das wäre mal gut.

  16. Re: Leidige Extensions

    Autor: Chaoswind 11.11.05 - 16:38

    BSDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Extensionkonzept ist in dieser Form wunderbar
    > und einzigartig.

    Also das ist ja nun wirklich blödsinn. Modulare Software gibt es nicht erst seit Firefox und Mozilla. Und die Erweiterung von Programmen selbst ist nicht so neu. Emacs konnte schon vor 20 Jahren aehnliches wie man es heute bei Firefox findet. Und auch Eclipse bot auch schon vor Jahren Erweiterungen des Programmes selber als Option.

    > Das Konzept erlaubt Dir, Deine eigene Extension zu
    > schreiben. Ist das nicht was?

    Nützt nichts wenn man nicht Zeit und/oder kenntnisse dafuer hat. Firefox sollte man endlich ein paar anstaendige Programmiersprachen unterstützen :->

  17. Re: Leidige Extensions

    Autor: Chaoswind 11.11.05 - 16:41

    Blubber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du tust ja so als wäre Mozilla an dem Problem mit
    > den Erweiterungen schuld. Sind die aber nicht, sie
    > stellen nur die Schnittstelle dafür bereit. Der

    Sie tragen aber die Schuld daran wenn die Schnittstelle nicht ausreichend stabil und abwaertskompatibel ist. In vielerlei hinsicht ist die Implementierung von Firefox, und auch ihr Umgang wirklich sehr stümpferhaft :-/

    Naja, man kann nicht alles haben ;)

    > Rest liegt bei den Autoren der einzelnen
    > Erweiterungen. Beschwer dich bei denen, Zeit war
    > ja genug mit den ganzen Developer Previews, BETAs
    > und Release Candidates.

    Das Extensionssterben ist leider relativ gross. Und nicht immer bleiben wichtige funktionen in der Community erhalten :(

  18. Re: Leidige Extensions

    Autor: BSDDaemon 11.11.05 - 18:15

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sie tragen aber die Schuld daran wenn die
    > Schnittstelle nicht ausreichend stabil und
    > abwaertskompatibel ist.

    Was aber nicht gegeben ist... Die Kompatibilität ist nur ein Hinweis in der Erweiterung selber bis welche Version getestet wurde.

    > In vielerlei hinsicht ist
    > die Implementierung von Firefox, und auch ihr
    > Umgang wirklich sehr stümpferhaft :-/

    Alles andere als stümperhaft.



  19. Re: Leidige Extensions

    Autor: BSDDaemon 11.11.05 - 18:16

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das ist ja nun wirklich blödsinn. Modulare
    > Software gibt es nicht erst seit Firefox und
    > Mozilla. Und die Erweiterung von Programmen selbst
    > ist nicht so neu. Emacs konnte schon vor 20 Jahren
    > aehnliches wie man es heute bei Firefox findet.
    > Und auch Eclipse bot auch schon vor Jahren
    > Erweiterungen des Programmes selber als Option.

    Warum hast du dem NickFaker Troll geantwortet?

    > Nützt nichts wenn man nicht Zeit und/oder
    > kenntnisse dafuer hat. Firefox sollte man endlich
    > ein paar anstaendige Programmiersprachen
    > unterstützen :->

    Anständigere Programmiersprachen als die Verwendete? Was soll das sein?


  20. Re: Leidige Extensions

    Autor: Johnny Cache 11.11.05 - 18:27

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was aber nicht gegeben ist... Die Kompatibilität
    > ist nur ein Hinweis in der Erweiterung selber bis
    > welche Version getestet wurde.

    Und wenn sie trotz entsprechender Versionskennung in einer neueren Version nicht funktioniert ist die neue Schnittstelle für die Extensions nun mal nicht abwärtskompatibel.
    Das ist an sich nicht weiter schlimm, aber aus diesem Grund werde ich und vielleicht noch einige andere bis auf weiteres bei der 1.0x bleiben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 1,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
    Dr. Mario World im Test
    Spielspaß für Privatpatienten

    Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
    2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
    3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
      Quartalsbericht
      Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

      Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

    2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
      Nach Unfall
      Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

      Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

    3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
      Berliner U-Bahn
      Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

      Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


    1. 22:38

    2. 17:40

    3. 17:09

    4. 16:30

    5. 16:10

    6. 15:45

    7. 15:22

    8. 14:50