Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leiharbeiter: Amazon nimmt Stellung…

völlig unsachlich Reportage des hr( ARD) und ihr bezahlt dafür GEZ

  1. Beitrag
  1. Thema

völlig unsachlich Reportage des hr( ARD) und ihr bezahlt dafür GEZ

Autor: cristophs 16.02.13 - 13:08

Rigeros wurde mit stilistischen Mitteln und nachträglicher Bildbearbetung das Filmmaterial wissentlich verfälscht um eine düstere Stimmung zu erzeugen.

Die Dokumentation ist doch total getürkt.
Ist Ihnen nicht aufgefalllen das nur eine!!! einzige Person befragt wurde?
Dort arbeiten aber zeitweilig 3.300 Menschen jeden Monat.
Das absichtlich alles grau in grau mit schlechtem Licht und kreisförmiger dunkler Ausschnittmaske bearbeitet wurde?
Selbst ein Smartphone hätte eine bessere Bilkdqualität abgegeben.
Was sich die Journalisten DIana Löbl und Peter Onneken da leisten ist eine unzumutbare Verfälschung des originalen Bildmaterials.Der Redaktuer der dies zur Sendung ohne Nachprüfung freigegegebn hat gehört gefeuert.
Wo bleibt da die viel beschworene Neutralität der öffentlich rechtlichen Sender und der damit begründeten Gebühreren?

http://www.ferienpark-silbersee.de/de/ferienhaeuser

So sieht es da wirklich aus..im durch Amazon kostenlos!! zur Verfügung gestellten Feriendorf.
Kostenlose Busse zur Arbeit und zurück!
Welcher deutsche Arbeitnehmer hat das schon?
Sehen Sie auch nur eine Person im Bus stehen?
Angeblich sind die Busse total überfüllt(was auch kein Ärgernis darstellen sollte denn es ist die Normalität im öffentlichen Nahverkehr)Nur wir sind bereit dafür auch noch zu zahlen.;)
Die Security Firma besteht übrigens je nach Bedarf zur Hälfte aus Ausländern!So viel zum Sachverhalt des rechtsextremistischen Vorwurfs.
Und ja einer!!! davon hatte eine Tattoo am Hals und "unpassenden Bekleidungsgeschmack"!Unglaublich.Darüber kann man mit ihm reden.

Im Sicherheitsgewerbe gibt es nun mal Regelungen wie viel Sicherheitspersonal Notwendig ist pro Kopf und Quadratkilometer ;) .Schaut euch doch mal die riesige Ferienanlage an.
Übrigens kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Übergruffen der Mitarbeiter untereinander.Das ist auch nicht verwunderlich wenn so viel unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen.Ich stell mir das lebhaft vor im Frühstücksraum.Das kennen wir doch alle selber aus dem Urlaub.
Wer soll da eingreifen? Das Zimmermädchen die Rezeptionistin oder der Concierge?
Sichheitsleute sind nun mal häufig "körperbewusste" Menschen ,muskelbepackte Athleten,Bodybuilder und Leistungssportler.Deswegen sehen sie natürlich auch "respekteinflößend aus".Dazu gibt es eine Uniform.Na und?
Präsenz zeigen nennt man das im Polizeideutsch.Deeskalierend wirken statt nachträglich eingreifen zu müssen.


Sehen Sie es sich einfach noch einmal an.
Und recherchieren sie selbst ein wenig.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

völlig unsachlich Reportage des hr( ARD) und ihr bezahlt dafür GEZ

cristophs | 16.02.13 - 13:08
 

Re: völlig unsachlich Reportage des hr...

throgh | 16.02.13 - 13:57
 

Re: ARD Reportage war ein Witz.

throgh | 16.02.13 - 14:00
 

Re: völlig unsachlich Reportage des hr...

Madricks | 16.02.13 - 15:18
 

Re: völlig unsachlich Reportage des hr...

Lapje | 16.02.13 - 15:31
 

Re: völlig unsachlich Reportage des hr...

cristophs | 14.03.13 - 16:12
 

Gerade erst angemeldet und schon so...

motzerator | 16.02.13 - 15:26
 

Re: Gerade erst angemeldet und schon so...

cristophs | 14.03.13 - 16:48
 

völlig unsachliche Reportage des hr...

cristophs | 20.03.13 - 15:54

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  2. LDB Gruppe, Berlin
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. SBS seebauer business solutions GmbH, Weyarn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  3. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T

  1. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  2. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.

  3. Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen
    Universalsteuergerät
    Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

    Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.


  1. 18:48

  2. 17:42

  3. 17:28

  4. 17:08

  5. 16:36

  6. 16:34

  7. 16:03

  8. 15:48