Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ouya: Android-Spielekonsole bei…

Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Cyrano_B 15.02.13 - 10:42

    WLAN hat die kleine Box ja, oder?
    Auch einen GBit Netzwerkanschluss? :)

  2. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: AveN 15.02.13 - 11:02

    WLan ja, aber soweit ich weiß nur einen Fast-Ethernet Port.

    LG AveN

  3. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 11:29

    naja, reicht auch dicke für full-hd. mir ist usb eh wichtiger.

  4. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: derKlaus 15.02.13 - 12:05

    Cyrano_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WLAN hat die kleine Box ja, oder?
    Ja, ich weiss allerdings derzeit nicht wie schnell. Wäre für FullHD aber nicht die erste Wahl
    > Auch einen GBit Netzwerkanschluss? :)
    Nein, der ist auch nicht notwendig.

  5. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: cepe 15.02.13 - 12:11

    Normaler Netzwerkanschluß reicht ja auch für HD.

    Jetzt nur noch eine USB Sat HD Karte dafür finden und das Gerät wäre perfekt.
    Und deutlich günstiger, als alles andere auf dem Markt.

  6. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:17

    Hm, gibt es denn einen XMBC Client für Android der FullHD wiedergibt? Ich steh da gerade etwas aufm Schlauch...

    Oder wäre die Alternative Linux + XBMC?

    1.21 GIGAWATTS!

  7. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 13:24

    ja, gibt es. android für xbmc :) kann man direkt auf xbmc.org runterladen. die hw-beschleunigung ist zwar noch nicht so prall, aber wächst.

  8. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:39

    Android für XBMC? Du meinst es umgekehrt ;-)

    Hab gerade mal geschaut, ist nicht im Play Store verfügbar. Deswegen habe ich immer nur die Fernbedienung dafür gefunden ^^
    Merci!

    1.21 GIGAWATTS!

  9. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 13:42

    wie? was? hä? :) nein, es ist im playstore nicht verfügbar, momentan nur als apk. läuft aber trotzdem 1a :)

  10. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:44

    Du hattest geschrieben "Android für XBMC" - mein erster Satz sollte dich darauf nur hinweisen ^^

    1.21 GIGAWATTS!

  11. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Bill S. Preston 15.02.13 - 14:26

    Es wird einen eigenen Port für di Ouya geben / oder aber die Android-Variante wird entsprechend optimiert:

    http://xbmc.org/natethomas/2012/08/07/xbmc-and-ouya-oh-yeah/

  12. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 15:09

    achso! *patsch* eh, ja, die message kam aber an, ja? ;)

  13. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 15:47

    Nein, kannst du das bitte nochmal wiederholen? Hast du Zeit? :P

    1.21 GIGAWATTS!

  14. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Flyns 16.02.13 - 18:34

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, reicht auch dicke für full-hd. mir ist usb eh wichtiger.


    Wenn du zwischenspeichern kannst, ja.
    Wenn nicht dann wirds bei Gesamtbitraten >12,5 MByte/s problematisch. Glaub mir das Problem hab ich öfter, als mir lieb ist...

  15. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: sn0 16.02.13 - 20:40

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normaler Netzwerkanschluß reicht ja auch für HD.
    >
    > Jetzt nur noch eine USB Sat HD Karte dafür finden und das Gerät wäre
    > perfekt.
    > Und deutlich günstiger, als alles andere auf dem Markt.


    Im März soll ja für ca. 99EUR die Fernsehfee, ein kleiner auf Android basierender Sat-Receiver, auf den deutschen Markt kommen. Evtl. sind ja auch OUYA Spiele kompatibel?

    https://www.golem.de/news/werbeblocker-fernsehfee-2-0-kommt-mit-android-1301-96727.html

  16. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Enyaw 18.02.13 - 08:04

    wenn man keinen Plan hat... erst von Bitrate sprechen, dann die Einheit MByte/s benutzen...
    Selbst wenn ich davon ausgehe, dass du MByte meinst...glaubst du wirklich an eine Nettodatenrate von 12,5 MByte/s? Mach dich mal schlau.

  17. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: commander1975 18.02.13 - 11:27

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man keinen Plan hat... erst von Bitrate sprechen, dann die Einheit
    > MByte/s benutzen...
    > Selbst wenn ich davon ausgehe, dass du MByte meinst...glaubst du wirklich
    > an eine Nettodatenrate von 12,5 MByte/s? Mach dich mal schlau.

    Die Rede war von der 100 Mbit Netzwerkanbindung der Ouya und 100 Mbit/s entsprechen rein rechnerisch genau 12,5 Mbyte/s. Die "Bitrate" in "Byte" anzugeben ist zwar unglücklich aber man muss ja nicht immer den Oberlehrer raushängen lassen ;-).

    Ich bekomme in meinem 100 Mbit Netzwerk aber auch maximal auf 80 Mbit Datendurchsatz (idR zwischen 50 und 70 Mbit).
    Da mein Raspbmc allerdings noch an einer alten Röhre hängt ist das zu verschmerzen, dort wird sowieso kein HD-Material drauf geschaut und für DVD-Qualität ist da noch genug Puffer drin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. Hays AG, Fürth
  3. AKDB, München
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,49€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 17,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für rund 62.000 weitere Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für rund 62.000 weitere Haushalte

    Das Vectoring-Netz der Telekom wächst in vielen Gemeinden wieder. Hätte man nur auf FTTH gesetzt, wären nur 10 bis 20 Prozent der Haushalte versorgt worden, was für 80 Prozent der Haushalte einen Ausbaustopp bedeutet hätte, argumentiert die Telekom. Doch das stimmt nicht.

  2. Bird of Prey: Airbus stellt Flugzeug im Raubvogeldesign vor
    Bird of Prey
    Airbus stellt Flugzeug im Raubvogeldesign vor

    Mit einem ungewöhnlichen Design will Airbus junge Luftfahrtingenieure inspirieren. Es ist ein Regionalflugzeug, das einen gefiederten Schwanz und gefiederte Tragflächenspitzen hat wie ein Raubvogel. Mit solchen bionischen Komponenten will der europäische Luftfahrtkonzern Flugzeuge effizienter machen.

  3. ­Amazon Prime Video: Star Trek Picard bringt Seven of Nine und Data zurück
    ­Amazon Prime Video
    Star Trek Picard bringt Seven of Nine und Data zurück

    Auf der Comic Con wurde ein neuer Trailer zur kommenden Star-Trek-Serie mit Jean-Luc Picard enthüllt. Dort wird es weitere bekannte Gesichter geben. Erneut erforschen Seven of Nine und Data an Picards Seite die Galaxie.


  1. 11:39

  2. 11:12

  3. 10:59

  4. 10:26

  5. 10:14

  6. 10:03

  7. 09:27

  8. 07:51