Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Blue All-in S: Telefon-, SMS- und…

Top! Super Preise im gerade ausgebautem Netz!

Anzeige
  1. Beitrag
  1. Thema

Top! Super Preise im gerade ausgebautem Netz!

Autor: J_B_ 26.02.13 - 13:11

Also ich muss hier auch mal ein Thema eröffnen, weil ich mir das ganze Rumgemecker über die neuen - meiner Meinung nach hervorragenden - Tarife nicht mehr anhören kann!

Hab mir grad mal das neue Angebot angesehen und gedacht, dass jetzt Lobeshymnen im Internet im Umlauf seien müssten und was sehe ich? Alle sind am Meckern über eine 20¤ Allnetflatrate bei einem Direktanbieter!?! Dazu kommen noch ein paar realitätsferne Vergleiche mit irgendwelchen 100 Freiminuten oder Allnettarifen von irgendwelchen Unteranbietern, aber im selben Atemzug wird darauf wert gelegt, dass man ja mit seinem Smartphone viel Internetvolumen nutzen will.. Ich habe selber in meinem Freundeskreis Kunden dieser Unteranbieter, die minutenlang warten müssen bis sie mal eine einigermaßen akzeptable Internetverbindung zustande kriegen. Und das für evtl. 5 Euro weniger im Monat mit auch 500 MB Datenvolumen (wenn man jetzt mal von dem Allnet M Tarif ausgeht)? - Nein Danke!!!

Am Besten wäre natürlich ein komplett kostenloser Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen oder? Tja, den gibts nicht und wirds wohl auch nie geben. Außer evtl. mit null Mitarbeitern und einem Netz, das in den nächsten 20 Jahren auch nicht mehr gewartet wird, da man sich keinen einzigen Mitarbeiter mehr leisten kann. Also denkt doch bitte mal nach!

Ich bin im letzten Jahr von Eplus zu o2 gewechselt, da mir das Internet dort einfach zu schlecht war. Bei o2 habe ich sogar in der U-Bahn Internetempfang - da können die Online-/Unteranbieter einfach nicht mithalten, da diese ja einfach nur "schlechte Netzanteile der Hauptanbieter aufkaufen". Das wird bei den ganzen Diskussionen hier überhaupt nicht begriffen.

Es gibt sehr wohl noch Menschen, die weit mehr als 100 Min. im Monat telefonieren und für die ist eine Allnetflat bei einem Direktanbieter ab 20 EUR der Hammer! Und im EU-Ausland kann man sein Smartphone jetzt auch noch mitnehmen und damit Fotos an die Daheimgebliebenen versenden, etc.. Das ist doch super und erwähnt meines Erachtens mal ein Lob! Ich selbst zahle noch die 39,99 EUR und kann es gar nicht erwarten in einen der neuen Tarife zu wechseln.

Die 4 Netzanbieter in Deutschland können die Preise ihrer eigenen Unteranbieter natürlich nicht unterbieten, da sie ja auch ihr eigenes Netz warten müssen etc. und im Vergleich dafür allerdings auch mit der besten Netzverfügbarkeit im eigenen Netz auftrumpfen. Bei dem neuen LTE-Netz wurde/werden da natürlich wieder Millionenbeträge ausgegeben, um die eigenen Kunden an dem neuen Netz teilhaben lassen zu können. Da ist Eplus natürlich schon mal mit sämtlichen Unteranbietern draußen... Da sie dies gar nicht anbieten. Und auch die Unteranbieter der großen Firmen können mit ihren "Billigpreisen" nicht mit dem Angebot der Hauptanbieter konkurrieren.

Alle reden immer von den billigen Preisen, bringt nur meiner Ansicht nach nix, wenn man dann keinen oder einen sehr schlechten Empfang hat.. Ich finde die neuen Tarife für einen Hauptanbieter echt unschlagbar! Denn die Tarife von Telekom, Vodafone und auch EPlus können da bei weitem nicht mithalten..


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Top! Super Preise im gerade ausgebautem Netz!

J_B_ | 26.02.13 - 13:11
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

J_B_ | 26.02.13 - 13:15
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

x2k | 26.02.13 - 14:52
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

chrism2k | 26.02.13 - 15:35
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

InflamedSoul | 26.02.13 - 17:21
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

beatngu13 | 26.02.13 - 21:43
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

Bassa | 27.02.13 - 01:13
 

Re: Top! Super Preise im gerade...

JohnLock | 27.02.13 - 14:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  3. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  4. Biomax Informatics AG, Planegg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
    Quantencomputer
    Nano-Kühlung für Qubits

    Quantenkonferenz Neuartiger integrierter Quanten-Schaltkreis-Kühler für heißgelaufene Qubits nutzt Metall-Supraleiter-Tunnelkontakte.

  2. Rockstar Games: Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben
    Rockstar Games
    Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

    Die ersten Screenshots, aber auch eine Verschiebung des Veröffentlichungstermins: Rockstar Games hat sich nach Monaten des Schweigens wieder zu Read Dead Redemption 2 geäußert. Ein Grund für den neuen Termin ist offenbar die aktuelle Konsolengeneration.

  3. Software-Update: Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren
    Software-Update
    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

    Tesla-Chef Elon Musk hat für Elektroautos mit der zweiten Generation der Autopilot-Hardware ab Juni 2017 ein Software-Update angekündigt. Dieses soll weniger ruckelnde Manöver bei hohen Geschwindigkeiten ermöglichen.


  1. 09:55

  2. 09:44

  3. 07:29

  4. 07:15

  5. 00:01

  6. 18:45

  7. 16:35

  8. 16:20