Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Call of Duty 2 mit…

Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Anonymous 14.11.05 - 15:54

    Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake, Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen: Da werden die Massaker des WK2 in einem Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen würden?

    Da wird es für solche Maßnahmen wie http://www.heise.de/newsticker/meldung/66142 höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn man sowas stillschweigend toleriert.

    Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter Atmosphäre?

  2. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: DerGast 14.11.05 - 15:57

    Du scheinst zu vergessen, dass eig. in jedem WW2 Shooter die deutschen die bösen sind. und das Verbot von Killerspielen wird ein generelles Verbot sein und nicht nur für WW2 Shooter

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total
    > negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake,
    > Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen:
    > Da werden die Massaker des WK2 in einem
    > Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von
    > Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die
    > meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert
    > abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen
    > würden?
    >
    > Da wird es für solche Maßnahmen wie www.heise.de
    > höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit
    > ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn
    > man sowas stillschweigend toleriert.
    >
    > Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter
    > Atmosphäre?
    >


  3. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: blubb 14.11.05 - 15:58

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total
    > negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake,
    > Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen:
    > Da werden die Massaker des WK2 in einem
    > Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von
    > Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die
    > meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert
    > abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen
    > würden?
    >
    > Da wird es für solche Maßnahmen wie www.heise.de
    > höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit
    > ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn
    > man sowas stillschweigend toleriert.
    >
    > Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter
    > Atmosphäre?
    >

    Spielt Doom nicht auf dem Mars? Von daher, geh spielen.

  4. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: DerGast 14.11.05 - 15:59

    DerGast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du scheinst zu vergessen, dass eig. in jedem WW2
    > Shooter die deutschen die bösen sind. und das
    > Verbot von Killerspielen wird ein generelles
    > Verbot sein und nicht nur für WW2 Shooter
    >
    sry wird ja kein verbot sondern nur verschärfung der kontrollen
    und herabsetzung der altersgrenze

  5. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Anonymous 14.11.05 - 15:59

    DerGast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du scheinst zu vergessen, dass eig. in jedem WW2
    > Shooter die deutschen die bösen sind.

    Wer wen massakriert, spielt überhaupt keine Rolle. Mord ist Mord und Krieg ist Massenmord.

    > und das
    > Verbot von Killerspielen wird ein generelles
    > Verbot sein und nicht nur für WW2 Shooter

    das ist auch gut so.

  6. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Anonymous 14.11.05 - 16:00

    blubb schrieb:

    _blubb_

  7. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Hmmm 14.11.05 - 16:01

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total
    > negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake,
    > Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen:
    > Da werden die Massaker des WK2 in einem
    > Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von
    > Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die
    > meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert
    > abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen
    > würden?
    >
    > Da wird es für solche Maßnahmen wie www.heise.de
    > höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit
    > ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn
    > man sowas stillschweigend toleriert.
    >
    > Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter
    > Atmosphäre?
    >Was hat KZ mit WW2 - Spielen zu tun?


  8. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Anonymous 14.11.05 - 16:04

    Hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was hat KZ mit WW2 - Spielen zu tun?

    Hast da wohl gerade den Geschichtsunterricht geschwänzt, was ?

  9. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Bibabuzzelmann 14.11.05 - 16:04

    Und was würden diese Opfer sagen, wenn es sie nie gegeben hätte ?

    Die sagen: Wenn das nur ein Spiel in diesem Kasten wäre, dann würden wir ja in einer halbwegs heilen Welt leben *g

    Ja, für Leute wie uns genügt solch ein Kasten und dem Spiel, aber da gibts auch noch die Anderen....mächtige, böse Leute, die können es sich "leisten" sowas in der Realität zu tun, ohne irgendwelche Gewissensbisse...wie kann das sein, sollten sie nicht lieber spielen ?! ^^

  10. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Wurst 14.11.05 - 16:05

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen würden?

    Sie würden vermutlich sagen:

    "Das ist mir völlig egal, denn meine Erlebnisse waren grundlegend anders als das im Spiel dargestellte."

  11. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Lord 14.11.05 - 16:06

    Nett reisserischer Titel - nur an der Sache wohl vorbei.
    Ziel des Spiels ist wohl kaum eine Glorifizierung des Nazi-Reiches sondern wohl eher eine der Befreiungsarmeen.
    Ich geh mal davon aus, das die Befreiung Deutschlands und damit einhergehend der Nazi KZ-Opfer wohl kaum ein negativ Ergeignis für eben diese ist, somit ist mit "angewidert abwenden" bei diesem Titel nichts zu holen.

  12. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Buhä 14.11.05 - 16:06

    Troll dich ...

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total
    > negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake,
    > Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen:
    > Da werden die Massaker des WK2 in einem
    > Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von
    > Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die
    > meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert
    > abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen
    > würden?
    >
    > Da wird es für solche Maßnahmen wie www.heise.de
    > höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit
    > ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn
    > man sowas stillschweigend toleriert.
    >
    > Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter
    > Atmosphäre?
    >


  13. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: MrAnderson 14.11.05 - 16:10

    3 kleine Punkte:

    a) das Spiel ist nicht aus Deutschland, also interessiert sich der Hersteller sicher nicht um KZ-Geschichten
    (geh davon aus das es die Amis sind und die sich einen Sch... drum scheren geschweige denn überhaupt an sowas zu denken)

    b) verkaufen sich solche Spiele derzeit en masse

    c) geht es bei diesen Spielen weniger um "ich-baller-alle-ab-im-WK2" sondern eher um einen realen Geschichtsbezug und man möchte damit eine beklemmende Atmosphäre erreichen. Sicherlich könnte die Rahmengeschichte auch eine andere sein - Vietnam, Irak... (gibt es ja auch) - jedoch sind das nur "kleinere" Schauplätze und nichts so bekanntes.

    Ich denke man muß hier IMMER zwischen Realität und Spiel unterscheiden

  14. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: ratzepimmel 14.11.05 - 16:11

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > geflenne

    heul doch...scheiss waschlappen! ist doch nur 'n spiel!

  15. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: ratzepimmel 14.11.05 - 16:12

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > noch mehr geflenne

    geh doch katze streicheln...weichei!

  16. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Bibabuzzelmann 14.11.05 - 16:13

    "(geh davon aus das es die Amis sind und die sich einen Sch... drum scheren geschweige denn überhaupt an sowas zu denken)"


    Das ist gut, weil sie sind ja eigentlich die Helden....im Spiel ^^

  17. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Bibabuzzelmann 14.11.05 - 16:13

    Ich streichel auch manchmal meine Katze ^^

  18. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: wawa 14.11.05 - 16:15

    WoW, NFS underground 2, Age of the Empire III, und, und und...

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total
    > negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake,
    > Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen:
    > Da werden die Massaker des WK2 in einem
    > Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von
    > Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die
    > meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert
    > abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen
    > würden?
    >
    > Da wird es für solche Maßnahmen wie www.heise.de
    > höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit
    > ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn
    > man sowas stillschweigend toleriert.
    >
    > Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter
    > Atmosphäre?
    >


  19. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: ERasER 14.11.05 - 16:15

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Merkwürdig dass immer wieder Spiele mit total
    > negativen Inhalten so groß herauskommen: Quake,
    > Doom, CoD etc. Man muss sich das mal vorstellen:
    > Da werden die Massaker des WK2 in einem
    > Computerspiel glorifiziert! Zigtausende von
    > Mannstunden werden in etwas investiert, wovor die
    > meisten Betroffenen des echten WK2 sich angewidert
    > abwendeten. Was die Opfer der KZ wohl dazu sagen
    > würden?
    >
    > Da wird es für solche Maßnahmen wie www.heise.de
    > höchste Zeit! Das kann man sich ja nicht mit
    > ansehen! Man macht sich ja selber schuldig, wenn
    > man sowas stillschweigend toleriert.
    >
    > Wo gibt es positive Spiele mit ähnlich guter
    > Atmosphäre?
    >



    Der Krieg und die Vernichtung in Lagern waren 2 Verschiedene Dinge. Richtig wäre was die Opfer des Krieges dazu sagen aber das waren ja nochmehr. Was dsa glorifizieren Angeht, so teile ich deine Meinung bei CoD nicht. Die Atmosphäre ist Beklemmend gehalten und zeigt den Krieg nicht aus der Typischen Hollywood Sicht (gloreiche Befreiungskampf An dem an jeder Front auf Seiten der Allierten nur Helden kämpfen, sondern eher aus der als das, was der Krieg wirklich ist. Es fallen um einen rum genügend Kameraden um zu demonstrieren, das der Krieg nichts gutes hat und einen Freund nach dem anderen dahinrafft. Das das ganze aufgrund der Spielbarkeit natürlich trozdem das typische Helden-feeling hat, ist ja mitlerweile Standart.

    Man sollte die Diskusion hierzu nicht überdrehen sonnst regen sich in Allen Ecken wieder die Leute auf aber solang das Spiel sich nicht über den Krieg lustig macht und ihn ernst behandelt und nicht verschönert, denke ich, ist nichts dabei sowas zu spielen.

    Andersrum könntest du Ansonnsten sagen, was die Kriegsopfer über Filme/Bücher/Berichte sagen würden. Das würde das ganze ausarten lassen

  20. Re: Was wohl die KZ-Opfer dazu sagen würden?

    Autor: Anonymous 14.11.05 - 16:15

    ratzepimmel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > heul doch...scheiss waschlappen! ist doch nur 'n spiel!

    Dass diese Spiele negativ abfärben, merke ich bereits an deinem Kommentar.

    Krieg fängt _immer_ erst in den Köpfen der Leute an.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Mettler-Toledo (Albstadt) GmbH, Albstadt
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. dSPACE GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. ab 234,90€
  3. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00