1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Weltraumtransporter Dragon…

So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Charles Marlow 04.03.13 - 15:40

    Nicht besonders überzeugend.

  2. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Raistlin 04.03.13 - 16:15

    erstmal aufholen dann überholen. Es müssen halt mehr wettbewerber her und am besten noch ein Unobtainiumklumpen der ein paar kilometer von der Erde stehen bleibt ^^

  3. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: wmayer 04.03.13 - 16:24

    Bei der NASA gab es ja nie Unfälle oder Ausfälle und erst recht keine mit Personenschaden.

  4. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Charles Marlow 04.03.13 - 16:27

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erstmal aufholen dann überholen.

    Das PanAm-Shuttle vom Film 2001 wird es so wohl niemals geben. Denn die grossen Konzerne interessieren sich nicht für eine Branche, in die sie erstmal massiv investieren müssten und es kaum Gewinngarantien - über Jahre hinweg - gibt.

    > Es müssen halt mehr wettbewerber her

    Tja, wo bleiben sie nur...

    Das Problem ist, lauter 10-20 millionenschwere Mittelständler können keine 30 Millionen-Investition tätigen. Und die kommerzielle Raumfahrt duldet nur wenig Spielraum für Einsparungen, wenn das Kapital schon nach einem Fehlstart buchstäblich in Rauch aufgegangen ist.

    > und am besten noch ein Unobtainiumklumpen der ein paar kilometer von der Erde
    > stehen bleibt ^^

    Hmm. Wer hat wohl den üblichtschnellen Flug (nach Alpha Centauri) erforscht und finanziert?

    Die Grossindustrie setzt sich doch auch sonst nur in gemachte Nester, wo die meisten Risiken entweder schon vom Steuerzahler gelöhnt wurden - bzw. man sich an diesem schadlos halten kann.

  5. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Charles Marlow 04.03.13 - 16:33

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der NASA gab es ja nie Unfälle oder Ausfälle und erst recht keine mit
    > Personenschaden.

    Und in welcher Hinsicht soll das jetzt ein Argument sein?

    Aber selbst wenn: Die wären danach auch nicht gleich pleite.

  6. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Hotohori 04.03.13 - 16:37

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht besonders überzeugend.

    Wir stehen ja auch noch ganz am Anfang. Und das man das Problem lösen könnte, spricht irgendwo auch wieder für SpaceX.

    Ich kann daran bis jetzt nichts schlechtes sehen, das wird sich noch weiter entwickeln, aber das geht nicht von heute auf morgen.

  7. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Charles Marlow 04.03.13 - 16:53

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir stehen ja auch noch ganz am Anfang. Und das man das Problem lösen
    > könnte, spricht irgendwo auch wieder für SpaceX.

    Das Problem ist, der "Kleinkram" wird niemals die interplanetare Raumfahrt zum Laufen bekommen. Die haben einerseits nicht das Geld und andererseits auch keinen Gewinnanreiz, mehr zu machen. D.h. Satellitenbau und -installation, ein paar Raumsonden und evtl. ein Modul für die ISS und das war's dann schon für die nächsten 50 Jahre.

    Und die grossen Brocken gehen eh nicht in diese Branche - deren Aktionäre wollen jedes Quartal entweder Rendite oder Köpfe rollen sehen. Und milliardenschwere Läden wie Apple, Microsoft oder Amazon erst recht nicht. Die freuen sich über ihr Logo in jedem SF-Streifen, aber investieren, damit das Wirklichkeit wird, würden die nie.

    > Ich kann daran bis jetzt nichts schlechtes sehen, das wird sich noch weiter
    > entwickeln, aber das geht nicht von heute auf morgen.

    Naja, man hat auch mal gedacht... "das mit dem Auto führt dank dem freien Markt zu immer besseren Fahrzeugen und irgendwann hat man dann ein Auto, das optimal günstig herzustellen ist, wenig kostet und wenig verbraucht". Nur dummerweise ist es so nie passiert.

  8. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.13 - 17:41

    Challenger, Columbia, Satelliten, Sonden...

    So sieht also die die nicht kommerzielle Weltraumfahrt aus

  9. Re: So schaut also die kommerzielle Weltraumfahrt aus...

    Autor: Charles Marlow 05.03.13 - 06:29

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Challenger, Columbia, Satelliten, Sonden...
    > So sieht also die die nicht kommerzielle Weltraumfahrt aus

    Und so sieht ein klarer Fall von Selbstüberführung aus. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  2. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. NetCologne IT Services GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  2. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  3. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex