Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sober-Wurm startet neue Angriffswelle

Polizei Bayern selbst Wurmbefallen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Polizei Bayern selbst Wurmbefallen?

    Autor: Fusselbär 15.11.05 - 15:43

    Hallo,

    ist die Warnung des LKA (Landeskriminalamts) Bayern
    über eine bevorstehende nur Microsoft Betriebsystem betreffende Sober-Welle
    vor allem eine Warnung in eigner Sache?

    Man findet verdächtig viele Word.doc Dateien der Polizei Bayern mittels Google,
    Möglicherweise ist die Polizei Bayern ja das Opfer?
    Aber das würde die Polizei Bayern
    wahrscheinlich nicht gerne gestehen.

    Wie auch immer,
    man klickt, besonders wenn man mit einem so anfälligem,
    ja als Opfersystem prädestinierten Microsoft Betriebssystem unterwegs ist,
    nun mal nicht alles an!

    Detailierte Hinweise gibt es beim BSI:
    - http://www.bsi.de/av/vb/sober-r.htm

    Ach ja,
    ist dieser Wurm erst mal aktiv,
    wird er zuverlässig von der Microsoft Systemwiederherstellung
    wiederhergestellt.


    Gruß, Fusselbär

  2. Re: Polizei Bayern selbst Wurmbefallen? Nachtrag

    Autor: Fusselbär 15.11.05 - 15:56

    Informationen wie man die Wiederherstellung dieses Wurms
    durch die Microsoft Systemwiederherstellung
    für die Entfernung dieses Wurms verhindert,
    liefert ebenfalls das BSI [color=blue]hier[/color]


    Gruß, Fusselbär

    P.S.:
    Keine Ahnung,
    warum die Edit Funktion des Forums nicht funktionieren wollte. oO

  3. Re: Polizei Bayern selbst Wurmbefallen?

    Autor: Mario _ Hana 15.11.05 - 21:53

    Fusselbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie auch immer,
    > man klickt, besonders wenn man mit einem so
    > anfälligem,
    > ja als Opfersystem prädestinierten Microsoft
    > Betriebssystem unterwegs ist,
    > nun mal nicht alles an!

    Das Problem ist doch in keinster Weise das Microsoftsche OS, sondern vielmehr der Dummheit einzelner oder mehrerer geschuldet.
    Wenn jemand alle Golf-Fahrer zum Fahren gegen Häuserwände animiert, einige dies tun ist dann auch VW Schuld?


    PS: Warum sollte jemand Viren und Würmer für Linux verbreiten?
    1. Falsche Zielgruppe
    2. Zu geringer Verbreitungsgrad

  4. Re: Polizei Bayern suche nach ülkü demir bitte helfen sie mir

    Autor: ildeniz 29.11.05 - 11:55

    Mario _ Hana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fusselbär schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie auch immer,
    > man klickt, besonders
    > wenn man mit einem so
    > anfälligem,
    > ja
    > als Opfersystem prädestinierten Microsoft
    >
    > Betriebssystem unterwegs ist,
    > nun mal nicht
    > alles an!
    >
    > Das Problem ist doch in keinster Weise das
    > Microsoftsche OS, sondern vielmehr der Dummheit
    > einzelner oder mehrerer geschuldet.
    > Wenn jemand alle Golf-Fahrer zum Fahren gegen
    > Häuserwände animiert, einige dies tun ist dann
    > auch VW Schuld?
    >
    > PS: Warum sollte jemand Viren und Würmer für Linux
    > verbreiten?
    > 1. Falsche Zielgruppe
    > 2. Zu geringer Verbreitungsgrad


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49