1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Deutschland zieht nach Berlin

Toll, Sony :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll, Sony :(

    Autor: APL 15.11.05 - 19:56

    Erst das Desaster mit dem Kopierschutz der Tochterfirma SonyBMG und dann dieses. Langsam macht mich Sony und Berlin richtig wütend. Das ist der Dank von Sony´Deutschland an Köln.(Sony Deustchland hat vor fast über 30 Jahren hier angefangen) Danke für den weiteren Arbeitsplatzabbau bei uns und das das ach so tolle Berlin auf der Visitenkarte der Manager steht. Sorry, für die harsche Ausdrucksweise aber das musste mal raus. Ein guter Bekannter von mir wird wahrscheinlich auch zu denjenigen gehören die dort ihren Arbeistplatz verlieren werden. Naja, alls kleiner Bürger kann wohl nichts dagegen machen :( Das einzige was ich Sony noch wünsche sind schlechte Umsatzzahlen und magere Gewinne in Berlin.

    APL
    Grüße aus Köln

  2. supipupi sony

    Autor: kauftsamsung 15.11.05 - 20:30

    Sony kann nicht nur beschissenne Geräte bauen, sondern auch Leute entlassen...Super! Ein weiterer Konzern, der meinen Respekt verdient hat. - Der Umzug kostet Sony bestimmt auch überhauptnichts und wird genau das richtige Rezept sein, die Firma aus den roten Zahlen
    zu hohlen...

  3. Re: Toll, Sony :)

    Autor: antisony 15.11.05 - 22:34

    ick find det toll, dass die schlitzäugigen bonzen aus köln uff de fresse fliejen. sony iss eh nur noch überteuerter dreck in einer schönen verpackung jewesen.

    also, jungs, macht weita so, imma den GenralMotors nach. und wenna allet hinüba iss, dann können wa uns uff augenhöhe beim punkt NULL wiedatreffen.

    HAHA......................

  4. Re: Toll, Sony :(

    Autor: alexw 16.11.05 - 08:48

    APL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das einzige was ich Sony noch wünsche sind
    > schlechte Umsatzzahlen und magere Gewinne in
    > Berlin.
    >
    Warum nur? Als Berliner kann ich mir nur wünschen, dass es noch mehr Unternehmen Sony gleich machen und zu uns kommen. Nach der Wende hat Berlin so viele Arbeitsplätze verloren, dass die Arbeitslosenquote stadtweit z. Zt. bei 18,6% liegt (Quelle: http://www.statistik-berlin.de/ und dann durchklicken). Da kann keine deutsche Großstadt mithalten.
    Köln hat gerade einmal rd. 12% Quote (an die Daten von NRW kommt man leider nicht ohne Weiteres ran, gute Links auf Lager?)
    Das sind schlappe 6 % weniger!!!
    Da kommt es doch nun wahrlich nicht drauf an, wenn mal ein Unternehmen aus dem fernen Köln weggeht und in Städten Arbeitsplätze schafft, wo es wirklich notwendig ist.

  5. Re: Toll, Sony :(

    Autor: APL 16.11.05 - 09:30

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > APL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das einzige was ich Sony noch wünsche
    > sind
    > schlechte Umsatzzahlen und magere
    > Gewinne in
    > Berlin.
    >
    > Warum nur? Als Berliner kann ich mir nur wünschen,
    > dass es noch mehr Unternehmen Sony gleich machen
    > und zu uns kommen. Nach der Wende hat Berlin so
    > viele Arbeitsplätze verloren, dass die
    > Arbeitslosenquote stadtweit z. Zt. bei 18,6% liegt
    > (Quelle: www.statistik-berlin.de und dann
    > durchklicken). Da kann keine deutsche Großstadt
    > mithalten.
    > Köln hat gerade einmal rd. 12% Quote (an die Daten
    > von NRW kommt man leider nicht ohne Weiteres ran,
    > gute Links auf Lager?)
    > Das sind schlappe 6 % weniger!!!
    > Da kommt es doch nun wahrlich nicht drauf an, wenn
    > mal ein Unternehmen aus dem fernen Köln weggeht
    > und in Städten Arbeitsplätze schafft, wo es
    > wirklich notwendig ist.
    >
    > Da irrst du! Leider ist es nicht nur Sony die in den Berlin-Sog
    reingezogen werden. Es ist richtig das wir ca. eine AL-Quote von 12 % haben, die höchste in NRW!!! Das sind schon viel zu viel. Das Du als Berliner dagegen hälst und sagts is ja net schlimm war klar. In anderen Großstädten ist es auch dringend erforderlich das neue Arbeitsplätze entstehen. Da sprechen ich jetzt nicht nur für Köln sondern auch für Hamburg,Stuttgart etc. Und das einige Firmen mit staatlichen Subventionen nach Berlin gelockt werden dürfte ja wohl klar sein. Habe noch einen Link: http://www.stadt-koeln.de

    In diesem Sinne
    Grüße aus Köln nach Berlin
    APL



  6. Re: Toll, Sony :(

    Autor: Norb 16.11.05 - 09:38

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > APL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das einzige was ich Sony noch wünsche
    > sind
    > schlechte Umsatzzahlen und magere
    > Gewinne in
    > Berlin.
    >
    > Warum nur? Als Berliner kann ich mir nur wünschen,
    > dass es noch mehr Unternehmen Sony gleich machen
    > und zu uns kommen. Nach der Wende hat Berlin so
    > viele Arbeitsplätze verloren, dass die
    > Arbeitslosenquote stadtweit z. Zt. bei 18,6% liegt
    > (Quelle: www.statistik-berlin.de und dann
    > durchklicken). Da kann keine deutsche Großstadt
    > mithalten.
    > Köln hat gerade einmal rd. 12% Quote (an die Daten
    > von NRW kommt man leider nicht ohne Weiteres ran,
    > gute Links auf Lager?)
    > Das sind schlappe 6 % weniger!!!
    > Da kommt es doch nun wahrlich nicht drauf an, wenn
    > mal ein Unternehmen aus dem fernen Köln weggeht
    > und in Städten Arbeitsplätze schafft, wo es
    > wirklich notwendig ist.
    >
    Tschuldigung mal, aber das ist wahrscheinlich der unqualifizierteste Schwachsinn den ich hier jemals gelesen habe!!!

    So wenig Ahnung und so viel mitzuteilen, mit dieser Art der Argumentation solltest du in die Politik einsteigen.

    Nach dem Motto:

    "Na klar sind die Arbeitslosenzahlen insgesamt gestiegen, dafür aber in Berlin leicht gefallen..."

    Fällt Dir was auf???

  7. Re: Toll, Sony :(

    Autor: kauftsamsung 16.11.05 - 09:53

    Norb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alexw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > APL schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das einzige was ich Sony
    > noch wünsche
    > sind
    > schlechte Umsatzzahlen
    > und magere
    > Gewinne in
    > Berlin.
    >
    > Warum nur? Als Berliner kann ich mir nur
    > wünschen,
    > dass es noch mehr Unternehmen Sony
    > gleich machen
    > und zu uns kommen. Nach der
    > Wende hat Berlin so
    > viele Arbeitsplätze
    > verloren, dass die
    > Arbeitslosenquote
    > stadtweit z. Zt. bei 18,6% liegt
    > (Quelle:
    > www.statistik-berlin.de und dann
    >
    > durchklicken). Da kann keine deutsche
    > Großstadt
    > mithalten.
    > Köln hat gerade
    > einmal rd. 12% Quote (an die Daten
    > von NRW
    > kommt man leider nicht ohne Weiteres ran,
    >
    > gute Links auf Lager?)
    > Das sind schlappe 6 %
    > weniger!!!
    > Da kommt es doch nun wahrlich
    > nicht drauf an, wenn
    > mal ein Unternehmen aus
    > dem fernen Köln weggeht
    > und in Städten
    > Arbeitsplätze schafft, wo es
    > wirklich
    > notwendig ist.
    >
    > Tschuldigung mal, aber das ist wahrscheinlich der
    > unqualifizierteste Schwachsinn den ich hier jemals
    > gelesen habe!!!
    >
    > So wenig Ahnung und so viel mitzuteilen, mit
    > dieser Art der Argumentation solltest du in die
    > Politik einsteigen.
    >
    > Nach dem Motto:
    >
    > "Na klar sind die Arbeitslosenzahlen insgesamt
    > gestiegen, dafür aber in Berlin leicht
    > gefallen..."
    >
    > Fällt Dir was auf???

    Außerdem gehen von den z.Zt. über 600 Sony-Deutschland Mitarbeitern nur ca. 300 mit nach Berlin. Der Rest zum Arbeitsamt oder in Rente.




  8. Re: Toll, Sony :(

    Autor: alexw 16.11.05 - 09:54

    Norb schrieb:
    > Tschuldigung mal, aber das ist wahrscheinlich der
    > unqualifizierteste Schwachsinn den ich hier jemals
    > gelesen habe!!!
    >
    Ach so? Na soviel hast du wahrscheinlich noch nicht gelesen...

    > So wenig Ahnung und so viel mitzuteilen, mit
    > dieser Art der Argumentation solltest du in die
    > Politik einsteigen.
    >
    ???

    > Nach dem Motto:
    >
    > "Na klar sind die Arbeitslosenzahlen insgesamt
    > gestiegen, dafür aber in Berlin leicht
    > gefallen..."
    >
    > Fällt Dir was auf???
    >
    Um ehrlich zu sein: Nein.
    Warum sollte mir das Wohl meiner Heimatstadt egal sein?
    Warum sollte ich darauf dringen, dass vor allem in anderen Regionen Deutschlands Arbeitsplätze entstehen, wenn es bei uns genug Probleme gibt und sich auch in meinem Bekanntenkreis genügend Arbeitssuchende befinden?
    Warum bin ich bei eine AL-Quote von knapp 19% über jeden Arbeitsplatz, der nach Berlin wandert, glücklich?

    Denk erstmal drüber nach, bevor du mich runtermachst.

  9. Re: supipupi sony

    Autor: HolM 16.11.05 - 09:57

    Schonmal die Konzernstrategie von Samsung beobachtet?
    Scheinbar nicht. "Dein" Unternehmen, das auf 200Milliarden pro zusteuert ist auch nicht besser.
    Schau dir deren Areitweise an. Und lies ein wenig Multikausalbetrachtende Dinge z.B. Micheal Moore - Stupid White Men.

    Sony will ich damit nicht verteidigen, aber Samsung ist min. 10mal schlimmer.
    Erst Berliner Gelder und Fabriken kostenlos bekommen um Arbeitsplätze "zu sichern" . Doch dann alles Schliessen und ab in Osten. (Ist erst mit den Berliner Samsungwerken für LCD-Geräte passiert)

    Also Klappe und denken.

    Nebenbei find ichs gut, das Sony nach Berlin, evtl mehr Chancen für mich, nachdem Samsung, Infineon und LG abgezogen sind.


    kauftsamsung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sony kann nicht nur beschissenne Geräte bauen,
    > sondern auch Leute entlassen...Super! Ein weiterer
    > Konzern, der meinen Respekt verdient hat. - Der
    > Umzug kostet Sony bestimmt auch überhauptnichts
    > und wird genau das richtige Rezept sein, die Firma
    > aus den roten Zahlen
    > zu hohlen...
    >
    >


  10. Re: Toll, Sony :(

    Autor: alexw 16.11.05 - 10:04

    APL schrieb:
    > Da irrst du! Leider ist
    > es nicht nur Sony die in den Berlin-Sog
    > reingezogen werden. Es ist richtig das wir ca.
    > eine AL-Quote von 12 % haben, die höchste in
    > NRW!!! Das sind schon viel zu viel. Das Du als
    > Berliner dagegen hälst und sagts is ja net schlimm
    > war klar. In anderen Großstädten ist es auch
    > dringend erforderlich das neue Arbeitsplätze
    > entstehen. Da sprechen ich jetzt nicht nur für
    > Köln sondern auch für Hamburg,Stuttgart etc. Und
    > das einige Firmen mit staatlichen Subventionen
    > nach Berlin gelockt werden dürfte ja wohl klar
    > sein.
    >
    Ich wollte ja nur zum Ausdruck bringen, dass ich über jeden Arbeitsplatz, der in Berlin entsteht und nicht woanders, froh bin. Dass andere die Leidtragenden sind, ist leider die Kehrseite der Medaille. Außerdem hat Berlin in punct AL-Quote m.W. die unangefochtene Spitzenposition der Großstädte inne und bedarf daher besonderer Aufmerksamkeit.
    Dass übrigens großartig Subventionen des Landes Berlin fließen, bezweifle ich. Sicherlich wird hier und da mal was hingetröpfelt; der Berliner Haushalt jedoch ist mit inzwischen 60 Milliarden Euro verschuldet - soviel Investitionszulagen sind da nicht drin.

    Grüße von der Spree an den Rhein,
    Alex

  11. Re: Toll, Sony :(

    Autor: Norb 16.11.05 - 12:45

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Norb schrieb:
    > > Tschuldigung mal, aber das ist wahrscheinlich
    > der
    > unqualifizierteste Schwachsinn den ich
    > hier jemals
    > gelesen habe!!!
    >
    > Ach so? Na soviel hast du wahrscheinlich noch
    > nicht gelesen...
    >
    > > So wenig Ahnung und so viel mitzuteilen,
    > mit
    > dieser Art der Argumentation solltest du
    > in die
    > Politik einsteigen.
    >
    > ???
    >
    > > Nach dem Motto:
    >
    > "Na klar sind die
    > Arbeitslosenzahlen insgesamt
    > gestiegen, dafür
    > aber in Berlin leicht
    > gefallen..."
    >
    > Fällt Dir was auf???
    >
    > Um ehrlich zu sein: Nein.
    > Warum sollte mir das Wohl meiner Heimatstadt egal
    > sein?
    > Warum sollte ich darauf dringen, dass vor allem in
    > anderen Regionen Deutschlands Arbeitsplätze
    > entstehen, wenn es bei uns genug Probleme gibt und
    > sich auch in meinem Bekanntenkreis genügend
    > Arbeitssuchende befinden?
    > Warum bin ich bei eine AL-Quote von knapp 19% über
    > jeden Arbeitsplatz, der nach Berlin wandert,
    > glücklich?
    >
    > Denk erstmal drüber nach, bevor du mich
    > runtermachst.


    Was soll man den da groß drüber nachdenken?

    Im Ansatz kann ich deine Argumentation ja verstehen!

    Und, das Städte mit einer deart hohen AL-Quote besondere Aufmerksamkeit verdienen steht ausser Frage.

    Sobald aber nur eine Verlagerung der Arbeitsplätze inkl. Umstrukturierung & Reduzierung in Aussicht steht ist leider nichts gewonnen.

    Ich finde die Einstellung (in der heutigen Zeit) auch ein bißchen fragwürdig darauf zu warten das der Job/Arbeitsplatz zu einem vor die Tür kommt. Da muss man halt mal die Initiative ergreifen und seine Heimat/Wohnort verlassen um was geeignetes zu finden...

    Wenn alle so denken würden kann man den Wirtschaftsstandort Deutschland direkt in die Tonne kloppen - von einem gemeinsamen Europa ganz zu schweigen.

    Runtermachen wollte ich dich nicht und wie gesagt verstehen aus sich des einzelnen kann ich es zum Teil auch.

  12. Sind die nicht erst letztes Jahr von dort weggezogen?

    Autor: iBrötchen 16.11.05 - 13:38


    ...irgendwie nach Frankfurt a.M. an den Flughafen, wegen der mangelnden Direktflüge nach Tokyo?

  13. Re: Toll, Sony :(

    Autor: Doomchild 16.11.05 - 14:04

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > APL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das einzige was ich Sony noch wünsche
    > sind
    > schlechte Umsatzzahlen und magere
    > Gewinne in
    > Berlin.
    >
    > Warum nur? Als Berliner kann ich mir nur wünschen,
    > dass es noch mehr Unternehmen Sony gleich machen
    > und zu uns kommen. Nach der Wende hat Berlin so
    > viele Arbeitsplätze verloren, dass die
    > Arbeitslosenquote stadtweit z. Zt. bei 18,6% liegt
    > (Quelle: www.statistik-berlin.de und dann
    > durchklicken). Da kann keine deutsche Großstadt
    > mithalten.
    > Köln hat gerade einmal rd. 12% Quote (an die Daten
    > von NRW kommt man leider nicht ohne Weiteres ran,
    > gute Links auf Lager?)
    > Das sind schlappe 6 % weniger!!!
    > Da kommt es doch nun wahrlich nicht drauf an, wenn
    > mal ein Unternehmen aus dem fernen Köln weggeht
    > und in Städten Arbeitsplätze schafft, wo es
    > wirklich notwendig ist.
    >
    >

    Vollpfosten!
    Geh´ doch los und tritt einer alten Frau die Krücke weg!
    Gerecht ist also für Dich, wenn es allen gleich scheiße geht? Was ist denn das für ein Denken, bitte?
    Asozialer Idiot!

    Btw: "Fernes Köln"? Also ehrlich! Weil Dein Lebenszentrum der Nabel der Welt ist? Ich packs nicht.

  14. Re: Toll, Sony :(

    Autor: alexw 16.11.05 - 15:35

    Doomchild schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollpfosten!
    > Geh´ doch los und tritt einer alten Frau die
    > Krücke weg!
    >
    you made my day! :-)))

    > Gerecht ist also für Dich, wenn es allen gleich
    > scheiße geht? Was ist denn das für ein Denken,
    > bitte?
    > Asozialer Idiot!
    >
    Gerecht ist also für dich, wenn es wenigen sehr gut und vielen sehr schlecht geht? Was ist denn das für ein Denken bitte?
    Asozialer Idiot!

    > Btw: "Fernes Köln"? Also ehrlich! Weil Dein
    > Lebenszentrum der Nabel der Welt ist?
    >
    Genau!
    Alle anderen habens überlesen...aber "getroffene Hunde bellen", sagt man ja wohl.

  15. Re: supipupi sony

    Autor: Kaufdirneis 16.11.05 - 18:58

    Heul doch penner!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. AOK Nordost - Die Gesundheitskasse, Berlin
  3. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  2. 18,00€ (bei ubi.com)
  3. 30,00€ (bei ubi.com)
  4. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Mondflüge, Marsflüge, Raumstation: Chinesisches Raumforschungsprogramm kommt wieder in Gang
    Mondflüge, Marsflüge, Raumstation
    Chinesisches Raumforschungsprogramm kommt wieder in Gang

    Nach dem erfolgreichen Start einer Langer-Marsch-5-Rakete soll noch dieses Jahr ein neues chinesisches Raumschiff getestet und der Aufbau der Raumstation vorbereitet werden. Mit Huoxing-1 sollen ein Orbiter und ein Rover zum Mars fliegen und Chang'E 5 soll Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.

  2. USA: Karma plant Elektro-Pick-up
    USA
    Karma plant Elektro-Pick-up

    Der Elektroautohersteller Karma Automotive will einen eigenen Elektro-Pick-up bauen. Dieses Autosegment ist in den USA populär, doch Elektrovarianten sind noch nicht auf dem Markt.

  3. Autohersteller: Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten
    Autohersteller
    Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten

    Maserati wird zwei elektrisch angetriebene Autos auf den Markt bringen und hat dafür einen eigenen Antriebsstrang entwickelt. Die Elektroautos sollen ein unverwechselbares Fahrgeräusch von sich geben.


  1. 09:00

  2. 07:45

  3. 07:30

  4. 07:14

  5. 06:29

  6. 17:19

  7. 16:55

  8. 16:23