1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RAMCloud: Storage-System setzt…

Hurra! Die RAM-Disk ist wieder da!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hurra! Die RAM-Disk ist wieder da!

    Autor: motzerator 14.03.13 - 14:25

    Das gab es schon auf dem Amiga, damals war das Ding bei ausreichend Speicher sogar richtig nützlich, weil man einzelne Dateien mit nur einem Laufwerk Dateien zwischen zwei Disketten über den Umweg der Ramdisk austauschen konnte.

  2. Re: Hurra! Die RAM-Disk ist wieder da!

    Autor: Thiesi 14.03.13 - 18:46

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gab es schon auf dem Amiga, damals war das Ding bei ausreichend
    > Speicher sogar richtig nützlich, weil man einzelne Dateien mit nur einem
    > Laufwerk Dateien zwischen zwei Disketten über den Umweg der Ramdisk
    > austauschen konnte.

    & wenn man sich eine resetfeste RAM-Disk eingerichtet hat, war das Ding sogar gleich doppelt nuetzlich!

  3. Re: Hurra! Die RAM-Disk ist wieder da!

    Autor: JAJA DElNE MUDDA 14.03.13 - 22:46

    Daran habe ich auch gleich gedacht. Ich frage mich, warum es eine reset-feste Ramdisk gar nicht mehr gibt. Booten direkt aus dem Ram hat was!

    "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!" - Bob der Baumeister

  4. Re: Hurra! Die RAM-Disk ist wieder da!

    Autor: deadeye 16.03.13 - 19:32

    Es wundert mich, dass noch nie jemand daran ernsthaft gearbeitet hat. Zumindest hab ich davon noch nie etwas gelesen.


    Jaaa, der Amiga konnte sogar Viren nach dem Ausschalten im RAM behalten :-)

  5. Re: Hurra! Die RAM-Disk ist wieder da!

    Autor: Crass Spektakel 17.03.13 - 23:27

    Eine "persistente RAM-Disk" wirds nie für den PC geben weil da klar definiert ist daß nach einem Neustart der Speicher zurückgesetzt werden MUSS. Resetfeste Software wie einst auf Amiga und C64 ist unerwünscht.

    Unter Linux läßt sich das aber recht elegant mit einem DRDB-"RAID" lösen bei dem das Hauptlaufwerk in /dev/zram liegt, der komprimierbaren RAM-Disk. DRDB ist ein slow-speed-Abgleichsystem für RAID1, d.h. die RAM-Disk wird ständig zwischen Platte und RAM abgeglichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Regierung von Oberbayern, München
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de