1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Music: "Wir haben das…

Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: divStar 16.03.13 - 21:12

    .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht. Wäre das so, würde es vieles, was wir haben und hatten, niemals geben. Deswegen verachte ich jegliche Gebühren für Musik sehr. Allerdings kann ich mich damit anfreunden den Künstlern etwas "als Dankeschön" zu geben - aber wenn ich dazu gesetzlich verpflichtet werde, gibt es nichts mehr was ich jemandem, der gute Musik macht, geben will (jedenfalls nichts gutes) - immerhin muss ich ja gesetzlich bereits blechen wie blöd (und laut der GEMA mehrfach).

  2. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: cry88 16.03.13 - 23:08

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.

    mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.

  3. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: irata 16.03.13 - 23:52

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.
    >
    > mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu
    > brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher
    > mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.

    Und wie war das in der Steinzeit? Da gab es ja auch schon Musikinstrumente.

  4. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: Gamma Ray Burst 17.03.13 - 08:38

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cry88 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > divStar schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > > > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.
    > >
    > > mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu
    > > brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher
    > > mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.
    >
    > Und wie war das in der Steinzeit? Da gab es ja auch schon Musikinstrumente.

    Jeder kann ein Musikinstrument bedienen, aber nur sehr wenige werden ihm schoene Melodien entlocken.

    Ist zumindest meine Erfahrung, noch schwieriger ist es mit dem Instrument "menschliche Stimme".

  5. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: cry88 17.03.13 - 10:43

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie war das in der Steinzeit? Da gab es ja auch schon Musikinstrumente.

    Schwer zu sagen. Schon damals gab es Trommeln, Hörner und flötenartige Musikinstrumente. Reine Musikanten dürften aber damals sehr selten gewesen sein. Meist wurden sie von Geistlichen (Schamanen) oder anderen Begabten bei Festen oder anderen Zeremonien gespielt. Wer so etwas beherrschte hatte mit Sicherheit dadurch auch einen höheren Stand in der Gruppe und damit einige Bevorzugungen.

  6. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: dEEkAy 17.03.13 - 11:01

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .. Miete zahlen nicht. Genau so ist es bei Musik auch: Musik hören und
    > > (ab)spielen liegt in der Natur des Menschen - Gebühren zahlen nicht.
    >
    > mh? Schon früher war es Sitte mit einem wandernden Musiker das Brot zu
    > brechen und ihn damit für seine Arbeit zu entlohnen. Auch hat man früher
    > mit seinen Abgaben bereits Hofmusikanten mitbezahlt.


    Du hast aber nicht beim Kauf von Holz eine Abgabe gezahlt, immerhin könntest du ja aus diesem Stück Holz ein Instrument bauen mit dem du dann ein bekanntes Lied nachspielen könntest. Hast du dir jetzt aber doch ein Stück Holz gekauft und die "Musik-Gebühr" gezahlt, hast dann tatsächlich Musik damit gemacht, eventuell sogar einen Song gecover, musstest du wieder bezahlen, einmal für's Covern und einmal für's öffentliche Aufführen.

    Geld für ehrliche Arbeit ist ja schön und gut, Abgaben für Dinge die man eventuell für etwas nutzen könnte was nicht legal ist, sind Schwachsinn. Ich zahl ja auch keine spezielle Mord-Gebühr für Straßen weil ich theoretisch jemanden mit meinem Auto überfahren könnte, mit Absicht.

  7. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: Workoft 18.03.13 - 04:36

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geld für ehrliche Arbeit ist ja schön und gut, Abgaben für Dinge die man
    > eventuell für etwas nutzen könnte was nicht legal ist, sind Schwachsinn.
    > Ich zahl ja auch keine spezielle Mord-Gebühr für Straßen weil ich
    > theoretisch jemanden mit meinem Auto überfahren könnte, mit Absicht.

    Auch wenn ich dir beim Rest des Posts zustimme, die Mordgebühr nennt sich Haftpflichtversicherung. Schlechter Vergleich.

  8. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: GeroflterCopter 18.03.13 - 08:58

    Workoft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geld für ehrliche Arbeit ist ja schön und gut, Abgaben für Dinge die man
    > > eventuell für etwas nutzen könnte was nicht legal ist, sind Schwachsinn.
    > > Ich zahl ja auch keine spezielle Mord-Gebühr für Straßen weil ich
    > > theoretisch jemanden mit meinem Auto überfahren könnte, mit Absicht.
    >
    > Auch wenn ich dir beim Rest des Posts zustimme, die Mordgebühr nennt sich
    > Haftpflichtversicherung. Schlechter Vergleich.

    Wenn du jemanden mit Absicht überfährst nützt dir die Haftpflicht auch nicht mehr viel.

  9. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: dickbrettbohrer 18.03.13 - 09:04

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Allerdings kann ich mich
    > damit anfreunden den Künstlern etwas "als Dankeschön" zu geben - aber wenn
    > ich dazu gesetzlich verpflichtet werde, gibt es nichts mehr was ich
    > jemandem, der gute Musik macht, geben will (jedenfalls nichts gutes) -

    Hmm, das sollte man generell einführen. Du kannst dann gerne bei mir arbeiten. Am Monatsende schau ich mir dann deine Arbeit an und entscheide, ob, und wenn ja, wie viel sie mir wert war. Den Betrag überweise ich dir dann ggf. als "Dankeschön".

  10. Re: Ein Haus bauen liegt in der Natur des Menschen ...

    Autor: wmayer 18.03.13 - 12:26

    Jeder bezahlt wenn er zum Konzert geht, findet jeder normal und fair.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH, Gummersbach
  2. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  3. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  4. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11