1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Kabelnetz: Kabel Deutschland…

60 Millionen Euro an Einspeisungsentgelten???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60 Millionen Euro an Einspeisungsentgelten???

    Autor: Anonymer Nutzer 17.03.13 - 12:53

    Was macht Kabel dafür eigentlich??? Neuanschlüsse/Ausbau wird ja nicht über diese Gelder finanziert. D.h. hier muss vmtl. ein(!) Stück Hardware mit Anschaffungswert von vmtl. ein paar (zig?) Tausend Euro alle paar Jahre mal modernisiert werden. Ansonsten sitzt da vmtl. nur jemand vorm TV und schaut, obs noch funzt. Einspeißung sichergestellt. Und dafür sind jetzt mal eben zwischendurch 60 Mio. EUR (im Jahr?) fällig???

    Alles klar, hier steckt die Kohle, die uns allen fehlt und wofür die GEZ die dreiste Gebührenerhöhung durchziehen will. Nicht immer einfach die Gebühren an die Abzocke anpassen, sondern auf vernünftige Preise pochen und ansonsten klagen. Es geht hier immerhin um öffentliche (unsere!) Gelder!

  2. Re: 60 Millionen Euro an Einspeisungsentgelten???

    Autor: Kiwisaft 17.03.13 - 18:19

    Das fällt doch bei fast 9,4 Mrd. GEZ-Euro garnicht ins Gewicht.
    Was Leute abzocken angeht schenken sich die ÖR und KD nix.

  3. Re: 60 Millionen Euro an Einspeisungsentgelten???

    Autor: NobodzZ 17.03.13 - 18:49

    Wo fängts an, wo hörts auf?

    Überall wird doppelt und dreifach GEZahlt.
    Mich würde ja mal interressieren, wer bei Kabel-Wattweisich bleibt, wenn die Öffentlich-Rechtlichen nicht mehr zu deren Angebot zählen.
    Ich sag da nur, kostenloser SAT-Empfang...

  4. Re: 60 Millionen Euro an Einspeisungsentgelten???

    Autor: KillerJiller 17.03.13 - 20:25

    Man muss das mal in Relation sehen: die DVB-T Verbreitung kostet rund 270 Mio... für eine lächerlich geinge Anzahl an Kunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. ITEOS, verschiedene Standorte
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    Arbeit
    Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

    In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Biologische Ursachen sind dafür auszuschließen. Denn in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?

  2. Media Broadcast: DVB-T2-Betreiber errichtet eigenen 5G-Campus
    Media Broadcast
    DVB-T2-Betreiber errichtet eigenen 5G-Campus

    Media Broadcast will seine Erfahrungen als DVB-T2-Sendenetzbetreiber auch bei 5G nutzen. In Nauen bei Berlin entsteht dazu ein Campusnetz.

  3. Editorial Team: Ubisoft will sich von seiner Formel verabschieden
    Editorial Team
    Ubisoft will sich von seiner Formel verabschieden

    Elitesoldaten in offener Welt, dazu viel Ausrüstung plus ein paar taktische Elemente: Dieses Strickmuster hat Ubisoft in The Division und Ghost Recon Breakpoint ausgereizt. Nun soll es durch den Umbau einer zentralen Entwicklerabteilung mehr Vielfalt geben.


  1. 12:03

  2. 11:57

  3. 11:50

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 11:07

  7. 10:53

  8. 10:38