Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tipplösung: Minuum reduziert…
  6. Thema

Das kann echt nicht mehr wahr sein...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:29

    > So sehr, dass ich mein Nexus 7 zugunsten eines UMTS-Sticks verkaufen werde!
    >
    Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun?

  2. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:32

    Nehmen wir mal ein sehr einfaches, aber dafür sehr anschauliches Beispiel. Achtung...

    Solitär ;)

    Aber vieleicht magst du ja im Hochformat gerne seitlich hin und her scrollen.

  3. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 11:35

    Doch. Dann kann ich mit meinem Ultrabook online und habe eine Hardwaretastatur. Jedoch ist es auch nicht sonderlich bequem wenn man in der Straßenbahn das Ding auf dem Schoß hat, aber es schreibt sich deutlich besser als auf einem Tablet...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 11:36

    Es würde mich einfach nur freuen, wenn ich immer noch als Anwender entscheiden kann, ob ich es hoch oder quer halte und mir das nicht von der Anwendung vorschreiben lassen muss.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:37

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die Idee ehrlich gesagt ganz gut. Könnte funktionieren, eine gute
    > Worterkennung vorausgesetzt...
    >
    Die Worterkennung ist nicht das Problem. Sie ist an sich auf meinem SGS3 ausreichend. Selbst wenn man sich arg vertippt hat. Versagen tut die Worterkennung im Regelfall eher bei Namen.

    Das Problem ist eher das die erkannten Wörter, nicht selten, nicht zum Kontext passen ;) So ist das Wort einzeln zwar nicht falsch, aber eben unpassend zum Kontext, den man bilden möchte.

  6. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Luke321 19.03.13 - 11:39

    @Lala Satalin:

    Vielleicht solltest du eher darüber nachdenken dein Nexus zu Gunsten eines iPads zu verkaufen. ;)
    Da gibts sowohl die (abschaltbare) Fehlerkorrektur, die sehr zuverlässig funktioniert als auch die auseinanderziehbare Tastatur als auch Bezahlmöglichkeiten jenseits von Kreditkarten.
    Was es nicht (kaum, meist bei spielen) gibt, sind dafür Apps, die das Querformat erzwingen.

    Gruß

  7. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 11:40

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde die Idee ehrlich gesagt ganz gut. Könnte funktionieren, eine
    > gute
    > > Worterkennung vorausgesetzt...
    > >
    > Die Worterkennung ist nicht das Problem. Sie ist an sich auf meinem SGS3
    > ausreichend. Selbst wenn man sich arg vertippt hat. Versagen tut die
    > Worterkennung im Regelfall eher bei Namen.
    >
    > Das Problem ist eher das die erkannten Wörter, nicht selten, nicht zum
    > Kontext passen ;) So ist das Wort einzeln zwar nicht falsch, aber eben
    > unpassend zum Kontext, den man bilden möchte.

    Und dann muss man immer korrigieren, bemerkt man es flüchtig nicht, schreibt man nur Kauderwelsch... Es ist einfach nur nervig und frustrierend.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:40

    Hast du ein SmartPhone? Dann nutze es als HotSpot. Geht über WLAN, Bluetooth oder USB. Zumindest bei meinem SGS3. Aber das dürfte wohl kein Alleinstellungsmerkmal sein.

    Wäre jedenfalls die deutlich preiswertere Lösung, wenn man schon auf ein Ultrabook setzt.

  9. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 11:42

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Lala Satalin:
    >
    > Vielleicht solltest du eher darüber nachdenken dein Nexus zu Gunsten eines
    > iPads zu verkaufen. ;)
    > Da gibts sowohl die (abschaltbare) Fehlerkorrektur, die sehr zuverlässig
    > funktioniert als auch die auseinanderziehbare Tastatur als auch
    > Bezahlmöglichkeiten jenseits von Kreditkarten.
    > Was es nicht (kaum, meist bei spielen) gibt, sind dafür Apps, die das
    > Querformat erzwingen.
    >
    > Gruß

    Nein wenn ich es verkaufe, dann nutze ich lieber mein Ultrabook.
    Und Apple will ich meine persönlichen Daten nun nicht geben.
    Die Firmenphilosophie von Apple sagt mir ebenfalls nicht zu.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.13 12:01 durch Lala Satalin Deviluke.

  10. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:44

    Verständlich. Auch wenn es bei diversen Programmen keinen Sinn ergibt. Aber genau wie du, hätte der Entwickler gern die selbe Entscheidungsmöglichkeit ;)

    Daher kann es aus Sicht des OS nur eine Entscheidung geben. Nämlich die, die Google getroffen hat. Die Option offen zu lassen.

  11. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 11:45

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du ein SmartPhone? Dann nutze es als HotSpot. Geht über WLAN,
    > Bluetooth oder USB. Zumindest bei meinem SGS3. Aber das dürfte wohl kein
    > Alleinstellungsmerkmal sein.

    Ich würde es tun, mein Smartphone hat aber Aldi-Talk. Und für Daten-Pakete will ich kein Geld ausgeben, weil das Angebot einfach nur frech und überteuert ist. Daher habe ich das Tablet mit Netzclub und zahle nichts. Mit den 100 MB bin ich im ersten Monat sehr gut ausgekommen: Kam nicht mal auf 50 MB. Ich chatte nur ein bisschen in Skype oder in KakaoTalk sowie einem XMPP-Clienten oder schaue in Apps nach Informationen (VRR, E-Bay, Bahn...).

    > Wäre jedenfalls die deutlich preiswertere Lösung, wenn man schon auf ein
    > Ultrabook setzt.

    Ich brächte halt leider eine 2. Sim... Da kann ich dann auch ein Webstick nehmen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 11:46

    Mir fällt gerade ein, wieso Skype wohl nur im Querformat läuft:
    Weil das Layout einfach nur für Querformat entwickelt wurde.
    Ich hoffe es gibt bald auch eines für den Hochformat, wo ich die
    Leiste, die sonst links ist von unten hoch fahren kann um dort dann die Konversation zu wechseln, etc.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:47

    Ja, das kann schon etwas nerven. Allerdings zwingt einem zumindest die Samsung Tastatur nicht, die Korrekturen auch zu nutzen. Es gibt lediglich Vorschläge aus. D.h. ich habe mir angewöhnt einfach die Wörter voll aus zu schreiben und nur bei den Umlauten den entsprechenden Vorschlag zu nehmen.

    So hat man das beste aus beiden Welten :)

  14. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: tingelchen 19.03.13 - 11:54

    50MB? Das ist wirklich nicht viel. Mache da schon deutlich mehr. Alleine meine eMails verbraten schon ~20MB :) Daher auch ein anderer Tarif. Skype ist allerdings nicht gerade Traffic Arm. Besonders dann nicht, wenn das Gegenüber seine WebCam einschaltet.

    Gut, wenn man natürlich nur so wenig Traffic verursacht, machen viele Tarife auch gar keinen Sinn :) Ich würde mir es allerdings durchrechnen, ob eine Karte mit mehr Traffic und Thetering nicht dennoch preiswerter ist.

    Der Tarif Jungel ist ja nicht gerade übersichtlich.

  15. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Luke321 19.03.13 - 11:54

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein wenn ich es verkaufe, dann nutze ich lieber mein Ultrabook.
    > Und Apple will ich meine persönlichen Daten nun nicht geben.
    *******


    Darf ich fragen wieso? Ich meine weil du ja schon selbst die Unhandlichkeit im Zug beispielsweis angesprochen hast.
    Welche persönlichen Daten denn? Deine e-mail Adresse?
    Und philosophieren sollst du damit ja auch nicht. Ich finds auch nicht gut, dass bald Tötungsroboter aus Korea über Menschenleben entscheiden und trotzdem ist mein Fernseher von Samsung. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.13 11:59 durch ap (Golem.de).

  16. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: 0xDEADC0DE 19.03.13 - 12:02

    Bei den Android-Standard-Tastaturen geht das leider nicht (komplett). Und ehrlich gesagt, ich persönlich will keine 3rd-Party-Tastatur auf meinem Gerät.

  17. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 12:06

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein wenn ich es verkaufe, dann nutze ich lieber mein Ultrabook.
    > > Und Apple will ich meine persönlichen Daten nun nicht geben.
    > *******
    >
    > Darf ich fragen wieso? Ich meine weil du ja schon selbst die Unhandlichkeit
    > im Zug beispielsweis angesprochen hast.

    Mir gefällt zum Beispiel iOS an sich nicht. :/
    Kann mich damit nicht so recht anfreunden.

    > Welche persönlichen Daten denn? Deine e-mail Adresse?

    Alle.

    > Und philosophieren sollst du damit ja auch nicht. Ich finds auch nicht gut,
    > dass bald Tötungsroboter aus Korea über Menschenleben entscheiden und
    > trotzdem ist mein Fernseher von Samsung. ;)

    Wo hast du denn diese abstruse Information? Außerdem ist Nordkorea != Südkorea... Bitte nicht alle über einen Kamm scheren!

    Ich mag einfach dieses Patentgeklage nicht, ich mag die iCloud nicht, ich kann iTunes nicht leiden, ich will gerne Daten zwischen Tablet und PC über etablierte Standards (MTP / USB-Massstorage) hin und her kopieren und nicht über proprietäre Software, die mir noch Crapware wie Bonjour installiert, etc.

    So ein iPad wäre aufgrund dessen nichts für mich und die Verbesserung mit der Tastaur wäre so marginal, dass es das in jedem Fall nicht wert ist.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: hobbypunk 19.03.13 - 12:07

    zum Thema Paypal:
    ich denke, das sie das einfach der gebühren wegen ausschließen, bei den app preisen von in der regel ~1¤ kommen ja beim entwickler schon nur 70cent an, wenn ich mich nich irre, mit paypal gebühr wäre das noch mal weniger.
    und wie ja schon so oft erwähnt, prepaid kreditkarten, ob du sie nun magst oder nich, au wenn sich mir da wenig bis kein sinn erschließt, gibts an jeder ecke

  19. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 12:11

    Für ein Paar Euros gibt es noch Netzclub Pro, bei dem es glaube ich dann 300 MB sind.

    Videochatten tu ich sowieso nicht. Ich habe Skype nur, weil alle von MSN auf Skype wechseln und auch ICQ nicht mehr genutzt wird. XMPP will irgendwie leider niemand nutzen. :/

    Videochatting ist nur sinnvoll, wenn man Freunde und Verwandte hat, die sehr weit weg leben. Und dann tut man sowas auch nicht über Mobilfunk sondern über DSL.

    Thetheringverbot gibt es doch schon lange nicht mehr. Was hindert dich daran den Hot-Spot auf zu machen oder die Karte in einem Netbook/Ultrabook mit Webstick oder 3G-Modul rein zu schieben?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Das kann echt nicht mehr wahr sein...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.03.13 - 12:12

    Das kann sein, ja. Aber da hätte Google mit Paypal eine einfache wie geniale Lösung finden können: Jährliche Pauschalen.

    Ich will mich einfach nicht an irgendwas bindendes knebeln lassen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49